Archive for Juni 4th, 2013

4. Juni 2013

Wie sich die Bilder gleichen: Stuttgart 21 / Blockupy in Frankfurt / Proteste in Istanbul

von ThorAlt

Wie sich die Bilder gleichen: Stuttgart 21 / Blockupy in Frankfurt / Proteste in Istanbul

Der Protest soll kriminalisiert werden  –>  Lesebefehl 🙂

283501_260990087244379_5320655_a

read more »

4. Juni 2013

Ein Erlebnisprotokoll – Blockupy – Getreten, geprügelt, mit Giftgas bekämpft

von ThorAlt

Befinden wir uns schon im Krieg gegen die Völker Europas… ?!
Mal ehrlich, eine demokratische Ordnung nach Recht und Gesetz ist nicht mehr zu erkennen.. Aber lest selbst was die Kollegen von 99berlin dazu schreiben…

99berlin

Blockupy Frankfurt
Getreten, geprügelt, mit Giftgas bekämpft
Ein Erlebnisprotokoll
Name: Axel Köhler-Schnura

Alter: 64 Jahre

Beruf: Ökonom
Engagement: Coordination gegen BAYER-Gefahren, Stiftung ethecon, Kritische AktionärInnen, Gewerkschaft, DKP

Frankfurt, Basler Platz
Samstag 01. Juni 2013

Um10 Uhr noch recht leer, strömen bis ca. 12 Uhr zig Tausende zusammen. Wie man es von der letzten Blockupy-Großdemonstration 2012 her kennt: Bunt, laut, phantasievoll. Kinder, Jugendliche, Grauhaarige.

Von nah und fern. Sprachgewirr aus ganz Europa.

Transparente wie: „S21 – bei Brand effizienter als jedes Krematorium“. Oder: „Gegen Bankenmacht und Profitgier!“ Während verdi- und IG-Metall-Fahnen neben attac, Linkspartei- und anderen Fahnen gut sichtbar waren, habe ich nicht eine einzige Fahne der Grünen gesehen und auch die SPD glänzte durch Abwesentheit.

Die Medien berichteten über Blockupy am Vortag (31.05.2013). Es ging um Aktionen der „Anti-Kapitalisten“, wie das Etikett lautete, das jedem, der gegen Machtmissbrauch und Verbrechen der Banken und Konzerne in Frankfurt protestierte, aufgepappt wurde.

Nachdem…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.057 weitere Wörter

Schlagwörter: ,
4. Juni 2013

BLOCKUPY 2013 – Ein kleiner Rückblick

von ThorAlt

BLOCKUPY 2013 – Ein kleiner Rückblick

Die BLOCKUPY Tage sind vorbei…das Fazit sieht düster aus!

Wieder wurde der Versuch, eine demokratisch legitimierte Demonstration in Frankfurt durchzuführen, von der Polizei mit massiven Einsatz von Pfefferspray und Schlastöcken unterbunden.

Selbst eine vom Gericht erlassene Verfügung, die die Demoroute genehmigte, hat die Verantwortlichen nicht davon abgehalten, die Demonstration mit allen Mitteln zu verhindern.

Nachfolgend haben wir eine kleine Auswahl an Videos und Bildern beigefügt, die das Geschehen recht gut dokumentieren.

eine interessante Zusammenfassung von http://www.onlineaktivisten.de

%d Bloggern gefällt das: