Tierversuche in Deutschland

von fra8nny

Liebe Schlafschafe,

heute muss ich ein großes Tabuthema aufgreifen, denn es bereitet mir große Sorge wie sich der Trend innerhalb von Deutschland entwickelt….

Seit einiger Zeit muss ich mit großer Besorgnis feststellen, dass in Deutschland neue Tierversuchslabore aus dem Boden schießen wie Unkraut, beziehungsweise viele von ihnen sind bereits geplant. Ein großer Schandfleck stellt das neue Labor in München da, das Platz für über 30 000 Tiere (Mäuse, Ratten, Affen) haben soll.

Das ist für mich ein riesen Schock, wo Wissenschaftler und Tierliebhaber doch schon lange feststellen mussten, das es sehr schwer ist, die gewonnen Erkenntnisse aus Tierversuchen auf den Menschen zu übertragen.

Mal abgesehen davon, ist es ein schreckliches Verbrechen das alles an Tieren zu testen. Tiere sind Lebewesen wie wir auch und haben das selbe Recht wie wir auf der Erde zu existieren. Es ist so Egoistisch und Intolerant von der Menschheit, sich Tiere untertan zu machen! Möglicherweise würden wir ohne sie gar nicht existieren. Erst kürzlich habe ich einen Artikel in die Finger bekommen, wo es heißt, das man extrem viele chemische Stoffe nachtesten müsse und zu diesem Zweck werden viele neue Labore gebraucht. Wohlgemerkt geht es hier um den Dreck den sie in unsere Fertignahrung rein packen! Synthetische Zusatzstoffe, allerseits bekannt unter den sog. E-Nummern, aber auch Pestizide sind darunter.

Ethisch gesehen vertrete ich den Standpunkt, das Tiere NIE ein Interesse an unserer modernen Forschung hatten oder haben werden, allerdings dürfen sie unsere moralisch Fragwürdigen Tests ertragen. Es ist schon Merkwürdig das die Menschen den neu erforschten Dreck nicht an sich selber testen möchten. Dazu gibts nur eine logische Erklärung: Sie wissen genau wie schädlich das alles für den Organismus ist! Hinzu kommt natürlich, das alles synthetische in unserer Nahrung oder auch Hygieneartikeln un s selber krank macht. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber irgendwann mit Sicherheit! Und der erste Ausläufer ist dann meistens Krebs. Das alles ist Teil eines großen Planes, der die Menschheit unfruchtbar machen soll. Aber das ist ein anderes Thema.

Alleine aus diesen Gründen, ist es sehr sinnvoll ein veganes Leben zu führen. Aber es reicht nicht, einfach nur auf Fleisch und andere Tierische Lebensmittel zu verzichten, ihr müsst auch einen riesen Wandel bei Hygiene,-Pflege,- und Reinigungsmitteln vornehmen. Vom Duschbad über Spülmittel bis hin zur Wimperntusche. Und überhaupt, Mädels, so langsam solltet ihr euch mal bei einer Sache im klaren sein: Sämtliches Schminkzeugs was neu rauskommt mit einem Slogan “ Verbesserte Rezeptur“ usw, da müssen sämtliche Alarmglocken bei euch läuten.

Auf Seiten wie animal liberty bekommt man schon einen recht guten Überblick über  wer, was, wie macht.

http://www.wermachtwas.info/index.php?pageID=4

Unten habe ich euch noch einen Link zu einem sehr aktuellen Fall angehängt. Anschauen und lesen lohnt sich!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/tierversuche-in-bremen-anzeigen-kampagne-gegen-kreiter-a-965656.html

 

Advertisements
Schlagwörter: , ,

One Trackback to “Tierversuche in Deutschland”

Diskutieren Sie mit !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: