Archive for August 8th, 2014

8. August 2014

könnt ein kalter Winter werden…. Kiew sanktioniert Russland

von ThorAlt

Ich meine, dass unsere Politmarionetten wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank habe, ist klar.. Bisher hatte ich noch auf ein wenig Resthirn gehofft, hat sich aber erledigt.. Ums kurz zu fassen.. Jazenjuk also Kiews momentane Regierung.. (da alle zurückgetreten sind, ist nur noch der komische Typ alleine da) Jedenfalls meint dieser nun Russland sanktionieren zu müssen, damit soll verhindert werden das Russland sein Militär modernisiert..

Um das hinzubekommen soll unter anderem die Gaspipeline nach Westeuropa geschlossen werden. (Hintergrundinfo : gut 40% unseres Gases kommt aus Russland ) Wenn das passiert, werden wir die Auswirkung im Winter so richtig zu spüren bekommen. Der Preisanstieg dürfe exorbitant sein, wenn überhaupt ne stabile Versorgung möglich ist.

Es wurde zwar gesagt, dass US Gas importiert wird, doch die USA werden nicht exportieren, was auch schon klar ist.

Sowas ist natürlich kaum in unseren Medien zu finden, aber bei den aktuellen Brennpunkten und dem ganzen Aufwand mit der EUSA-Propaganda und Putinhetze, jaaa da ist halt für ordentliche Berichterstattung keine Zeit mehr.

Was die Medien allerdings nicht bemerken ist, mit jedem mal wenn sie sich so richtig in die Nessel setzten, kommen 3 neue Blogger an den Start und unsere Abo-Zahlen steigen genau in dem Maß, in dem Ihnen Ihre Leser davon rennen.

Aber von unseren unfähigen Qualitätsmedien wieder zurück zu den Schmalhirnen der Politkaste. Wie lange wollen wir uns diesen Mist eigentlich noch anschauen ? Alleine in Deutschland lebt ein drittel bereits schon an der Armutsgrenze, da macht ein Preisanstieg beim Gas um 100-200% a la Ukraine , dann schon den unterschied ob mans noch bezahlen kann oder nicht. Was natürlich dann abstellen zur Folge hat und damit sind sie besonders in Deutschland recht fix, da ist es dann auch völlig egal ob Kinder im Haus sind oder nicht. Mitgefühl ist nicht mehr, Auslaufmodell, Aktionäre müssen schliesslich bedient werden..

Und für alle die nun kommen, von wegen..haaa ich hab aber Öl/Pellets oder sonstwas.. keine Sorge die Nachfrage danach wird dann ebenfalls in die Höhe schnellen, insofern habt Ihrs auch nicht besser.. Und ach ja Strom.. wie wird der nochmal produziert ?!  Könnt ein kalter Winter werden.

 

Lösung ?! Jetzt auf die Strasse, da ist sogar schon jemand und wartet auf Dich..  In gut 120 Städen immer Montags…

 

Quellen :http://german.ruvr.ru/news/2014_08_08/Kiew-mochte-mit-seinen-Sanktionen-Modernisierung-der-russischen-Armee-verhindern-9966/

8. August 2014

US-Geheimdienstkreise gehen von Regierungsverantwortung für MH17-Abschuß aus

von ThorAlt

Soso, wer hätte das gedacht…

Gut nachdem das Russische Militär bereits kurz nach dem Anschlag die Satellitenbilder veröffentlicht hat und die USA nachweislich einen Abwehr/Spionagesatelliten direkt über der Ukraine hatten,ist immer noch jedweder Beweis offen ? Die Bilder mit den 2 roten Flugbahnen zähl ich mal nicht.

Was ist denn mit dem Flugschreiber, wie man weiß gibt es 2 Möglichkeiten. Bei älteren Maschinen besteht der Voicerecorder aus einem Magnetband, bei neuen wird auf Halbleitern abgespeichert.. Mir kann als niemand erzählen das die Auswertung so lange dauert. Das wiederum läßt auf 2 Dinge schliessen, was auf dem Band ist würde die ganze Lügenspirale zerbröseln lassen oder man benötigt mehr Zeit um die Daten so zu fälschen das, dass gewünschte Ergebnis erscheint..

 

mehr dazu hier ->  Bekannter US-Enthüllungsjournalist: US-Geheimdienstkreise gehen von Regierungsverantwortung für MH17-Abschuß aus.

Der sehr bekannte Enthüllungsjournalist Bob Parry, der einst den ursprünglichen Iran-Contra-Skandal lostrat und jetzt die Webseite http://consortiumnews.com betreibt, berichtet, daß US-Geheimdienstvertreter mittlerweile davon ausgehen, daß die ukrainische Regierung für den Abschuß des MH17-Fluges am 17. Juli verantwortlich sei. Dabei bezieht sich Parry auf eine Quelle, die über diese Einschätzungen informiert wurde und schreibt: „Im Gegensatz zu den öffentlichen Behauptungen der Obama-Administration, die ostukrainische Rebellen und Russland für den Abschuß des Malaysia Airlines Flug 17 verantwortlich macht, sind einige US-Geheimdienstanalytiker zu dem Schluß gekommen, daß wahrscheinlich die Rebellen und Russland nicht die Verantwortung tragen und daß sich nun erweist, daß ukrainische Regierungstruppen die Schuldigen sind…“ Diese Einschätzung ergebe sich laut der Quelle vor allem daraus, daß die US-Regierung keine Beweise für die behauptete russische Ausrüstung der Rebellen mit einem Buk-System vorgelegt habe, das dazu in der Lage ist, ein ziviles Flugzeug in dieser Höhe zu treffen.

%d Bloggern gefällt das: