Autor-Archiv

10. Juli 2014

Aktuelles aus der Ukraine!

von fra8nny

Hallo Liebe aufgeweckten Leser,

 

da es aufgrund der WM und Sonstigem immer noch zu viele Blinde und Dumme in Deutschland gibt, muss ich euch heute mal mit Hilfe einer Krassen Methode euch die Rosarote Brille aus dem Gesicht holen.

In Deutschland ist nicht alles in Ordnung, es geht uns nicht gut, wir leben NICHT in Frieden und wir sind auch kein Staat und haben befinden und seit dem zweiten Weltkrieg inoffiziell noch im Krieg. Und als wäre das nicht schlimm genug, geht es jetzt in der Ukraine ab, ein ziemlich direkter Nachbar von uns. Wir, die Deutschen, liefern nämlich eine ganze Menge Waffen an Länder, in denen aktuell Krieg herrscht! Saudi Arabien oder zum Beispiel die Ukraine. Ein Krieg,der wie sehr viele vergangene Kriege auf einem Lügengeflecht basiert und aus völlig nichtigen Gründen angezettelt wurden. Die so hoch gelobte NATO verfolgt nämlich nur ein Ziel!

Dank unserer Steuern, die wir Deutschen jeden Monat so brav und Willenlos bezahlen, finanzieren wir den Völkermord im Ausland meistens unfreiwillig mit!!!!!

Hier ein Link der euch hoffentlich mal die Augen öffnet! Bitte teilt und verbreitet ihn.

 

http://tv-orange.de/2014/07/wie-mainstream-und-regierung-den-menschenmord-in-der-ukraine-deckt-grausam/

Advertisements
Schlagwörter: , ,
23. Juni 2014

Der Zerfall

von fra8nny

Hallo Liebe Schlafschafe,

 

nach längerer Pause melde ich mich zurück mit der kühnen Behauptung, das hier doch noch Aufklärungsarbeit dringend notwendig ist. Mittlerweile hatten wir heute Abend die 8. Mahnwache bei uns in Offenburg und irgendwie lässt mich der Eindruck nicht los, das die Situation hier noch nicht ernst genug ist, beziehungsweise noch nicht bis zu den Herzen und dem Verstand der Menschen vorgedrungen ist. Denn mal abgesehen davon, das hier in der Gruppe so viele Likes erfolgten, aber davon die Hälfte noch NIE dabei war, ist nur die eine Seite der Medaille. Die andere sieht doch so aus, das die meisten einfach nur Reden, sie sprechen vom Frieden, wie wir die Konzerne schwächen können oder aber auch das wir ein neues System brauchen. Ist ja alles auch vollkommen korrekt, nur habe ich den Eindruck das manche kaum den Sinn vom Frieden verstanden haben. Bevor DU nicht vor DEINER eigenen Haustüre kehrst, kann wohl kaum etwas passieren. Leute, IHR müsst eure Einstellung im Herz ändern, das wiederum schafft ihr durch das Bewusst machen der IST-Situation, was wiederum recht simpel zu Veränderungen führt. FRIEDEN beginnt im HERZ. Sei zu aller erst mal friedlich zu dir SELBER, du bist gut genug wie du bist, jedes Lebewesen, so auch du, hat auf dieser Erde eine Daseinsberechtigung, danach lerne den Wert deines Besitzes zu schätzen, also das was du WIRKLICH brauchst um zu Leben, so auch das, was dich WIRKLICH fröhlich stimmt. Damit meine ich natürlich nicht deine PS3. Schätze dein Haustier, dein Auto, dein Fahrrad usw. Dann wirst du durch und durch mit positiver Energie durchflutet sein, die du als nächsten Schritt an deine nächsten Menschen hin trägst. Der Nachbar, die Sprechstundenhilfe oder wer auch immer. Das Spinnrad ist irgendwann im Betrieb und lässt sich kaum noch stoppen.

Aber auch viele die einfach nur weg schauen, besonders die Kritisiere ich. Denn mit Ignoranz, Egoismus, Intoleranz oder den alt bewährten Scheuklappen werden wir nie eine höhere Existenz erreichen. Denn noch nie konnte ein Kampf mit Hilfe von Einzelgängern bewältigt werden! Ihr, die sich tagtäglich denken, ach, der andere macht das schon, da brauch ich nicht auch noch mit mischen, sowieso kommt ja gleich meine Lieblingsserie, genau du bist der erste, der im Falle des Falles untergeht!

Ich hasse es wenn ich offensichtlich erkenne, wie Menschen die Tatsachen verharmlosen oder einfach Ignorieren…. Unsere Gesellschaft wird auf diese weise NIE vorwärts kommen, ich finde, es ist an der Zeit unseren Gesellschaftlichen Zerfall abzustellen. Jeder muss eine Augen für seinen Nebenmann öffnen, damit meine ich euer HERZ! Ich gestehe zu das es schon viele Verbesserungen in Deutschland gibt, aber ich sehe es leider doch tagtäglich auf der Arbeit, das wir dringend noch mehr daran arbeiten müssen. Um auch noch etwas positives hinzuzufügen, mache Menschen trauen sich nicht von alleine, sie können Ihr Herz aufgrund von schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit, eingetrichterte Unsicherheit oder Verdruss nicht auf Anhieb anderen öffnen, aber wenn du dieser Person gegenüber stehst, so öffne du deines, dann wirst du erkennen, was in der anderen vermeintlich kalten Person steckt.

Also jetzt stehen wir an dem Punkt wo wir uns sagen, ja ich denke ich verändere mal was. Aber das bedeutet ja auch automatisch Veränderungen ZUERST im eigenen Leben vorzunehmen, aber das macht uns Angst, oder wir sind wie gelähmt und glauben, das würde nicht gehen, aus welchen Gründen auch immer, da hat ja jeder seine eigenen passenden Ausreden. Bitte hört auf mit eurem ewigen Gerede von Veränderung, ich bin es langsam echt leid. So seid euch selber doch MEHR WERT als das was ihr eh schon seid x Jahren gewohnt seid und übernehmt wieder selber Verantwortung für euch. Ihr könnt euch doch gar nicht vorstellen, wie erfüllend es ist, wenn ihr eure Reden endlich in TATEN umsetzt!

Aber ich verstehe diese Starre der Menschen nicht, warum wird immer nur geredet, oder der andere ist immer Schuld an der Ist-Situation. Warum nehmt ihr EUER Leben nicht endlich selber in die Hand und gestaltet es euch so wie ihr Lust darauf habt? Das was unmittelbar in eurer Umgebung geschieht, das könnt ihr sofort oder recht schnell gestalten. Und der der das Gegenteil behauptet hat es noch nicht versucht. Das WOLLEN ist hier ein entscheidender Punkt! Es gibt immer einen Weg, solange ihr auf EUREM individuellen Pfad seid, oder euch zumindest mal für ihn entscheidet. Der Rest ergibt sich dann fast von selbst. Bitte lasst uns alle diese Betäubtheit in uns beenden, lasst uns AKTIV sein! Denn nur dann Schaffen wir es am Ende.

Schlagwörter: , ,
21. Mai 2014

Marsch gegen Monsanto und Co.

von fra8nny

Hallo meine Schlafschafe,

 

heute gibt es eine kurz Info zu einer Demonstration gegen Monsanto und GMO´s. Am 24.05.2014 ist ab Mittags eine Bewegung zum Thema. Ganz aktuell, da sich ja durch das TTIP für Monsanto ein fast unberührte Welt aufmacht.

 

Heute ist mir dazu wieder eingefallen, das ja sämtliche Heilpflanzen patentiert werden sollen, sprich, jeder der irgendein Unkraut bei sich „aus versehen“ im Garten sprießen lässt, bekommt eine Strafe wegen Patentrechtsverleztung!

Der Zusammenhang:

Arzneikräuter als Heilwirkend zu betiteln, solange keine aussagekräftigen Studien über dessen tatsächliche Heilwirkung erbracht sind ist verboten.
Dieses potentielle „Gesetz/Verbot“ wäre eine Gefahr für alle Homöop
athen, Heilpraktiker oder einfach der „normalen“ Kräuterhexe. Die Weitergabe einer Ringelblumensalbe unter dem Titel wirksam gegen Akne oder Hämorriden wäre also illegal, solange nicht wissenschaftlich die Wirksamkeit bestätigt wurde.

Grosse Konzerne (die Pharma Lobby) die es sich leisten können Studien durch zu führen, wären also alleinig dazu berechtigt (ähnlich eines Patents) Arzneipflanzen als „Medikament“ zu vertreiben.

Viele Petitionen wurden dagegen unterschrieben! Der Entwurf abgeschmettert.

Aber noch nicht vom Tisch. Jetzt steht normales Saatgut für alte und robuste Sorten im Visier.

Übrigens das „Gesetz“ z.B. ein Bäcker eine bestimmte Backware nicht mehr als „Gesundheitsfördernd“ verkaufen durfte (wegen oft angeblich zu hohen Salz gehalten) war der erste Schritt dieses Gesetzes.

Bei einigen Lebensmitteln wie Margarine gegen Cholesterin war dieses Gesetz/Richtlinie vielleicht sinnvoll, aber die erste Instanz um nach und nach kleinere Produkte mit Heilwirkung auszuheben wurde gemacht.

Soweit ich weiß ist einiges noch im Gespräch.

Ich persönlich unterzeichne jede Petition dagegen!
Und gehe (falls regional) dagegen demonstrieren!

Schade aber das solch glorreichen Gesetzesentwürfe erst mitgeteilt werden, wenn alles schon so gut wie beschlossen wurde.

 

Quellen für Petitionen:

campact.de

foodwatch.de

Schlagwörter: , , ,
13. Mai 2014

Etwas verändern….

von fra8nny

Hallo liebe Schlafschafe, heute werde ich euch wieder ein bisschen wachrütteln.

Wie ihr schon gelesen habt, brodelt es jetzt endlich auch in Offenburg, denn ab sofort werden wir hier auch die bekannten Montagsmahnwachen abhalten. Und wir dürfen nicht nachlässig werden, nein, eher müssen wir noch einen Zahn zu legen, denn die Luft in der EU wird immer dünner. Es kommen keine guten Zeiten auf uns zu. Eine der Rednerinnen hat es gestern auf den Punkt gebracht:

Wir müssen bei uns mit den Veränderungen anfangen. Wir müssen erst mal begreifen und anfangen unser eigenes Leben zu verändern. Ändert euer Konsumverhalten, das ist Priorität Nummer eins! Denn dadurch füttert ihr die Kapitalistische Maschienerie am besten. Fangt an zu Hause zu pflanzen, nehmt euch die Zeit!!!! Die WM ist nebensächlich, auch der Eurovisionsong Contest. Diese Veranstaltungen sollen euch nur von den politischen Entscheidungen ablenken! Mal abgesehen davon das sich das brasilianische Volk vehement gegen den Bau der ganzen Stadien zu wehren versucht, denn für das Volk bleibt wieder einmal kaum ein Pfennig übrig.

Aber weiter im Text, informiert euch bitte mal über Urban Gardening. Es ist eine tolle Möglichkeit das Stadtbild zu verschönern, etwas in der Gemeinschaft auf die Beine zu stellen und vor allem tut ihr was für die Umwelt. Auch in Offenburg ist jede Menge Platz dafür vorhanden, pflanzt einfach Bäume für alle und jedermann! Lasst uns die nächsten Wochen bitte das Thema aktiv angehen und effektiv umsetzen, denn nicht jeder kann gärtnern oder hat die Möglichkeit dazu. ZUSAMMEN ist es nur eine Kleinigkeit für den Einzelnen, aber für die Gemeinschaft wird es einen RIESEN Gewinn geben.

Ich kann nur sagen, jeder von uns muss endlich seinen Hintern hoch bekommen, Liebe Schlafschafe wir haben keine Zeit mehr zu verlieren, die Medien schreiben immer noch unendlich falsche und unehrliche Zeitungsartikel, die Medien verbreiten im Fernsehen immer noch eine Menge Lügen. Wir können unser System nicht mehr weiter irgendwie anpassen, wir haben nur eine einzige Chance, wir müssen es umstürzen und ein eigenes neues System aufstellen. Vergesst nicht was in unserem Grundrecht steht:

Wir haben das Recht auf Selbstbestimmung

und wir dürfen als „Freies“ Volk unsere eigene Verfassung erstellen! (Das Wort frei ist ein bedeutsames Wort, denn es verlangt nach einem Nationalitätennachweis, den kaum ein Deutscher hat. Informiert euch darüber, es kann mal sehr wichtig sein, Infos auch bei mir persönlich über Facebook)

Auch wenn sich die deutsche Politik wenig für unsere Grundrechte interessiert, haben sie dennoch Bestand und wir können und müssen! uns darauf Berufen.

Ansonsten erwarten uns Gesetzte ähnlich wie in den USA, z. B. das ein Landwirt nicht mal seine eigenen Samen reinigen und einbehalten darf, sondern von MONSANTO Gen-Verändertes Saatgut immer wieder teuer einkaufen muss! (Quelle: Doku Food Inc. auf youtube.de) Das ist eine Schande für den ganzen Globus. Bio wird es dann nicht mehr geben, denn der Bauer nebenan baut ja auf seinen Feldern GMO´s an und die Pollen werden sich über eine große Fläche verbreiten.

Handelt endlich! Wir müssen auf politischer Ebene mehr Biss beweisen!

Übrigens, zum Thema MONSANTO: Wir haben Informationen das am 24.05. ein Marsch GEGEN MONSANTO abgehalten wird. Die Veranstaltung kommt aus Bregenz in der Schweiz, aber auch hier sehe ich die Notwendigkeit so etwas zu organisieren, denn gerade Europa bietet für diesen Markt LEIDER noch eine Menge Potential für diese Geldsäcke!

 

Unsere Natur ist Reich an ALLEM, es ist für jeden GENUG da, keiner müsste auf dieser Erde verhungern! WIR BRAUCHEN KEINe GMO´s! Ich bekomme Gänsehaut wenn ich lese, mit was für Gesetzen sie uns in Zukunft das Leben schwerer machen wollen und vor allem uns DAS LEBEN zu nehmen…..

Think about it….! Die Zeit fürs Wegschauen ist abgelaufen!

26. April 2014

The Secret

von fra8nny

Hallo Liebe Schlafschafe,

 

habt ihr schon mal einen Film mit dem Namen „The Secret“ gesehen oder davon gehört?

Das solltet ihr dringend nachholen, denn das was ihr davon lernen könnt ist enorm. Man kann das Prinzip des Geheimnisses auch mit dem Karma gleichsetzen, obwohl beim Karma sicher noch eine Menge mehr dahinter steckt. Meines Erachtens sind Buddhisten diejenigen, die  kapiert haben, worum es im Leben WIRKLICH geht. Denn wie ihr euch sicher schon denken könnt, heißt das nicht den neuesten Fernseher, Laptop oder die neuesten teuersten Klamotten im Schrank zu haben. Nein, es geht um Bescheidenheit, mit dem zu leben was man als Mensch braucht. Und da wir Menschen durch Werbung,  Zeitschriften oder der Gesellschaft auf Konsum getrimmt werden, liegt es an jedem selber, mit einem zugegeben schweren Schritt in die entgegen gesetzte Richtung zu laufen. Davor brauchen wir auch keine Angst haben, denn wir Menschen haben immer Angst vor neuem oder unsere alten Gewohnheiten fallen zu lassen. Aber genau darauf kommt es an, mit freiem Willen auf das unwichtige im Leben zu verzichten.

Es fühlt sich an wie eine riesen Entlastung. Schon sich von allem Überflüssigen zu Hause zu trennen ist, wie wenn dir jemand eine Last von den Schultern abnimmt. Denkt darüber nach, und am besten fangt ihr mit dem Ferseher an. Dabei muss ich euch inständig bitten, euch keine Gedanken darüber zu machen was andere, oder der Nachbar denken, denn so werdet ihr NIE frei sein….

So und nun zurück zum Geheimnis: Wer Positiv in diese Welt hinaus geht, Gutes tut für andere und einfach ein Positives Lebensgefühl vermittelt, dem wird auch Positives widerfahren. Simpel erklärt heißt das nichts anderes wie seinen Nächsten zu achten und viel zu helfen. Glaubt mir, es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn ihr merkt ich hab was gutes getan und bekomme kurz darauf hin etwas zurück im Leben, etwas das bleibt. Der eine nennt das dann Gott, im Buddhismus ist es das Karma und für ganz unparteiische kann ich es auch als KOSMISCHES GESETZ bezeichnen. Man kann sich natürlich total in seine Melancholie über das ganze schlechte auf der Welt ins Zimmer verkriechen und resignieren. Aber ich sage euch, ihr habt alle sicher noch ein paar Jährchen auf dieser Erde zu verbringen, dann macht es euch schön! Denkt positiv, helft anderen Menschen, versucht den kleinen Schönheiten im Alltag mehr Gewichtung zu schenken, dann wird sich eure Sicht ganz rasant ändern, das garantiere ich! Achtet euer zu Hause, die Natur und die Tierwelt, denn diese Wertschätzung ist grundlegend.

Denn nach dem KOSMISCHEN GESETZ hat erst derjenige Glück im Leben verdient, der das Leben zu schätzen weis, der weis, dass das Leben ein Geschenk ist. Ihr müsst immer mit jeder Sekunde eurem Herzen folgen, dann werdet ihr Erfüllung finden, oder aber auch den SINN DES LEBENS. Den muss jeder Mensch finden, erst dann kann er ins Nirwana gehen. Zuvor besteht unser Leben aus verschiedenen „Prüfungen“ durch die wir stark und aufrecht durch müssen, besser gesagt, wir müssen diese Prüfungen mit WÜRDE aushalten, und dann gehts weiter. Die Belohnung lässt dann meistens nicht lange auf sich warten. Begegnet euren Mitmenschen mit positiver Offenheit, achtet EUCH SELBER mehr und schaut selber was passiert. Hört auf euer Herz, das haben die Menschen teilweise gänzlich vergessen. Um eure Erfüllung zu finden müsst ihr gegen den Strom schwimmen, nur dann kann es klappen.

Dieses Thema kann ich nun immer weiter spinnen, denn darauf bauen noch mehr Dinge auf, nur muss jeder erst mal eine gewisse Erkenntnis für sich erreichen, dann werdet ihr bewusst und ohne Zwang von alleine aufwachen und werdet grundlegendes ändern.

Kleiner Tipp dazu: die Zirbeldrüse ist der Schlüssel zu eurem Bewusstsein, und euer Bewusstsein zu kennen und wert zu schätzen sind elementare Bestandteile des Karmas!

 

unten habe ich euch noch den Link zum Film angehängt und im Anschluss noch ein kleiner Bericht über die Zirbeldrüse:

 

24. April 2014

Tierversuche in Deutschland

von fra8nny

Liebe Schlafschafe,

heute muss ich ein großes Tabuthema aufgreifen, denn es bereitet mir große Sorge wie sich der Trend innerhalb von Deutschland entwickelt….

Seit einiger Zeit muss ich mit großer Besorgnis feststellen, dass in Deutschland neue Tierversuchslabore aus dem Boden schießen wie Unkraut, beziehungsweise viele von ihnen sind bereits geplant. Ein großer Schandfleck stellt das neue Labor in München da, das Platz für über 30 000 Tiere (Mäuse, Ratten, Affen) haben soll.

Das ist für mich ein riesen Schock, wo Wissenschaftler und Tierliebhaber doch schon lange feststellen mussten, das es sehr schwer ist, die gewonnen Erkenntnisse aus Tierversuchen auf den Menschen zu übertragen.

Mal abgesehen davon, ist es ein schreckliches Verbrechen das alles an Tieren zu testen. Tiere sind Lebewesen wie wir auch und haben das selbe Recht wie wir auf der Erde zu existieren. Es ist so Egoistisch und Intolerant von der Menschheit, sich Tiere untertan zu machen! Möglicherweise würden wir ohne sie gar nicht existieren. Erst kürzlich habe ich einen Artikel in die Finger bekommen, wo es heißt, das man extrem viele chemische Stoffe nachtesten müsse und zu diesem Zweck werden viele neue Labore gebraucht. Wohlgemerkt geht es hier um den Dreck den sie in unsere Fertignahrung rein packen! Synthetische Zusatzstoffe, allerseits bekannt unter den sog. E-Nummern, aber auch Pestizide sind darunter.

Ethisch gesehen vertrete ich den Standpunkt, das Tiere NIE ein Interesse an unserer modernen Forschung hatten oder haben werden, allerdings dürfen sie unsere moralisch Fragwürdigen Tests ertragen. Es ist schon Merkwürdig das die Menschen den neu erforschten Dreck nicht an sich selber testen möchten. Dazu gibts nur eine logische Erklärung: Sie wissen genau wie schädlich das alles für den Organismus ist! Hinzu kommt natürlich, das alles synthetische in unserer Nahrung oder auch Hygieneartikeln un s selber krank macht. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber irgendwann mit Sicherheit! Und der erste Ausläufer ist dann meistens Krebs. Das alles ist Teil eines großen Planes, der die Menschheit unfruchtbar machen soll. Aber das ist ein anderes Thema.

Alleine aus diesen Gründen, ist es sehr sinnvoll ein veganes Leben zu führen. Aber es reicht nicht, einfach nur auf Fleisch und andere Tierische Lebensmittel zu verzichten, ihr müsst auch einen riesen Wandel bei Hygiene,-Pflege,- und Reinigungsmitteln vornehmen. Vom Duschbad über Spülmittel bis hin zur Wimperntusche. Und überhaupt, Mädels, so langsam solltet ihr euch mal bei einer Sache im klaren sein: Sämtliches Schminkzeugs was neu rauskommt mit einem Slogan “ Verbesserte Rezeptur“ usw, da müssen sämtliche Alarmglocken bei euch läuten.

Auf Seiten wie animal liberty bekommt man schon einen recht guten Überblick über  wer, was, wie macht.

http://www.wermachtwas.info/index.php?pageID=4

Unten habe ich euch noch einen Link zu einem sehr aktuellen Fall angehängt. Anschauen und lesen lohnt sich!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/tierversuche-in-bremen-anzeigen-kampagne-gegen-kreiter-a-965656.html

 

Schlagwörter: , ,
23. April 2014

Die Honigbiene

von fra8nny

Hallo Liebe Schlafschafe,
ich möchte euch ein bisschen wachrütteln, denn habt ihr euch mal Gedanken darüber gemacht, was eigentlich eine Biene für einen Stellenwert in unserem Ökologischen System hat?
Ihr habt ja sicher auch schon irgendwo gehört, das vom “Bienensterben” immer mehr geredet wird?
Über eines müsst ihr euch im Klaren sein! Ohne Die Honigbiene ist unsere Welt nicht mehr die, die sie heute ist.
Wie ihr ja wisst, bestäubt sie unsere Pflanzen und ermöglicht so den Wachstum neuer Pflanzen. Pflanzen sind für uns Menschen, wie auch für Tiere überlebens wichtig.  
Vereinfacht erzählt, reinigen Pflanzen durch die Photosynthese Sauerstoff, wir Menschen brauchen diesen um zu überleben, so auch die Tiere. Mal abgesehen von unserer Luft zum Atmen, speichern Pflanzen und Bäume Wasser, und haben einen regen Einfluss auf unser Welt-Wetter, welches auch unerlässlich für unser aller Überleben darstellt. Kurzes Resumee: keine Bienen, keine Pflanzen, keine Menschen, keine Tiere. Jetzt kommen wir zu dem entscheidenden Punkt in der ganzen Geschichte.
Ja, es gibt immer weniger Honigbienen und immer mehr Bienen fallen durch Fehlverhalten auf, was ich selber schon erlebt habe. Warum sterben die Bienen? Habt ihr euch das mal gefragt? Sie müssen sterben, weil wir immer mehr Pestizit-Belastungen in die Natur verteilen, inklusive der Funkwellen die beispielsweise von Handys, schnurlosen Telefonen oder W-Lan Router kommen. Es ist echt traurig, ich meine, von unseren Chemiekeulen und  GMO´s auf den Feldern, sind wir auf dem besten Wege eines unserer wichtigsten Tiere beim aussterben zu zu schauen……
Ein so kleines Insekt, mit einem so unglaublichen Nutzen für UNS.

Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: