Archive for ‘Banken, Schulden & Geld’

7. April 2015

Nach EU-Bargeldverboten jetzt Tauschhandelsverbot

von ThorAlt

Sehr Interessanter Artikel auf qpress gefunden.. hier ein kurzer Auszug,

weiter gehts hier ..Nach EU-Bargeldverboten jetzt Tauschhandelsverbot.

EUTauschhandel Verbot EU Europa Banken Bargeldverbot Widerstand staatsfeindlich Regulierung Barter 100 qpressbsurdistan: Wir sind die „Gemeinheit” und die etwas schmeichelhaftere Formulierung für diese Ansammlung von Dummheit lautet „Volk”. Wir sind uns selbstverständlich unserer Gemeingefährlichkeit bewusst und versuchen deshalb seit Jahrzehnten so eine Art Selbstentschärfung über unsere Volksvertreter zu verwirklichen. Krampfhaft sind wir damit beschäftigt uns gänzlich handlungsunfähig zu machen, um garantiert jedweden kollektiven Suizidversuch überleben zu können. Für unsere Volksvertreter auf nationaler und EU-Ebene bedeutet dies Höchstleistung. Dem schließen sich von Herzen gern internationale Industrie nebst Hochfinanz an, denn nichts wäre schlimmer für sie, als der Verlust ihres Nutzviehs, welches die Sachwerte zum selbstgedruckten Geld erst noch erarbeiten muss.

Die Abschaffung des Bargeldes ist bereits in aller Munde, allein wegen der vielen Drogengeschäfte und der immens ansteigenden Kriminalität, die sich darum rankt. Ganz nebenbei ist es aber auch die zwingende Voraussetzung dafür, die Menschen über den Negativzins in den kommenden Jahren stilvoll, rechtlich sauber und unmerklich enteignen zu können. Das Thema hatten wir bereits hier: Dem Negativzins folgt zwingend das Bargeldverbot[qpress]. Anders als die edlen Leute von der Hochfinanz, sollte der normale Mensch ziemlich „gleich“ sein, diese Gleichheit ist vornehmlich von „Mittellosigkeit” und Abhängigkeit geprägt. Genau das ist der anvisierte Normalzustand für besagte „Gemeinheit”, damit sie keine Gefahr für sich selbst, den Planeten und die „Auserwählten“ darstellt……  -> unbedingt weiterlesen  Nach EU-Bargeldverboten jetzt Tauschhandelsverbot.

Advertisements
20. November 2014

Das G20 Treffen war für die Kabale eine totale Niederlage B.Fulford 17.11.14

von ThorAlt

B. Fulford

Blogeintrag v. 17. November 2014    übersetzt v. Dream-soldier  http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford

Das G20 Treffen war für die Kabale eine totale Niederlage, die kriminellen Bush und Cohen Familien auf der Flucht

Das G20 Treffen, das gerade in Australien zu Ende ging, war für die Kabale und ihre Agenda eine totale Niederlage, sagen viele Quellen. Die Kabale versuchte, die Ukraine als Vorwand zu nutzen, einen Krieg gegen Russland zu beginnen mit der Möglichkeit, die westliche Volkswirtschaft wieder aufzubauen und selbst an der Macht zu bleiben. Stattdessen hinterließen die Franzosen, Briten und Deutschen die von der Kabale kontrollierten Amerikaner allerdings zurück und schlossen sich der überwiegenden Mehrheit des Planeten an, die von der BRICS angeführte Initiative für einen neuen Marshall-Plan für den Planeten zu unterstützen, sagen die Quellen. Die Versuche, die Stimmung für den Krieg durch die Ukraine und ISIS anzuheizen, schlug bei den meisten Weltführern fehl.

Die Woche der BRICS- und APEC-Gipfel endeten mit der Zielsetzung, die Steuerhinteriehung von multinationalen Konzernen zu stoppen, die finanziellen Mittel zur Bekämpfung der Armut aufzustocken und die Umweltzerstörung zu beenden.

Darüber hinaus befand sich das US Militär im Zustand von Schock und Demoralisierung, nachdem ein Top-Modell US Kriegsschiff der Aegis-Klasse zu einer verkrüppelten, lahmen Ente im Schwarzen Meer wurde Anfang des Jahres, heißt es in französischen und anderen Berichten.

http://www.voltairenet.org/article185860.html

Deutscher Bericht:

http://de.ria.ru/opinion/20140421/268324381.html

Wie ein russischer General erklärt: „Je komplizierter ein elektronisches System ist, um so einfacher ist es, es zu zerstören.“ Die offensichtlichste Folgerung daraus ist, dass der größte Teil der hoch-computerisierten militärischen Ausrüstung elektronisch zerhackt weren kann, so dass sie nicht gefährlicher ist wie ein Kühlschrank. Es ist wie bei der Science-Fiction Geschichte „Überlegenheit“ von Arthur C. Clarke 1951 über eine Armee, die verlor, weil sie sich von ungetesteter Hightech-Ausrüstung abhängig gemacht hatte. Diese Geschichte sollte für US-Offiziere zur Pflichtlektüre werden.

Ohnehin sagen die Russen und andere, dass die Amerikaner zu viel Angst hatten, selbst ihre eigene Flotte auszusenden, als die russische Marine ihre Flotte in der Nähe des G20 Treffen in Australien schickte.

Nicht nur das, den Weltführern wurden detaillierte Beweise vorgelegt, die besagen, dass die Malaysian Airline Flüge 370/17 Zwischenfälle nukleare Erpressungen waren, durchgeführt von den kriminellen Familien Bush und Cohen von Florida, sagen Pentagon-Quellen und die P2 Freimaurerloge. Das Pentagon hat auf diese Enthüllungen reagiert, indem es eine weitere Umstrukturierung ihrer Nuklearkräfte umsetzte, um den Nukleaterror von Bush/Cohen zu beenden.

Gemäß der P2 Loge werden die Vereinigten Staaten jetzt von sieben Verbrecherfamilien geführt. Von diesen Familien sind es die Bush/Cohen, die zwischen den Menschen der Welt und der Freiheit stehen, sagt die Quelle der P2 Loge.

Die Bush/Cohen Hardliner-Fraktion in der Kabale wurde nun auf ein paar Sklaven wie Premierminister Abe von Japan, Abott von Australien und zum größten Bedauern dieses Autors Harper von Kanada reduziert.

Abe kehrte nach Japan zurück, nur um eine Meuterei gegen ihn innerhalb der regierenden Liberaldemokraten und der Komeito Partei vorzufinden, heißt es von japanischen Quellen vom rechten Flügel. Die anti-Abe Fraktion hat Nachrichten über eine geplante allgemeine Wahl im Dezember geleakt, während Abe mit Händen und Füssen versuchte, das zu verhindern, sagen sie. Die Regierunskoalition ist nun in zwei große Fraktionen geteilt und die pro-Abe Fraktion verliert die Unterstützung recht schnell.

Die jüngsten Wirtschaftszahlen besagen, dass die japanische Wirtschaft auf das Jahr bezogen im Quartal Juli bis September um 1,6% schrumpfte. Das bedeutet, dass sich Japan offiziel in einer Rezession befindet und die Abeomics gescheitert sind. Tatsächlich waren die Abeomics nichts anderes als ümfangreiche Plünderer der japanischen Renten und andere finanzielle Vermögenswerte, ausgerichtet auf die Unterstützung der Kabale in den USA. Wenn Abe entfernt wird, ist das Spiel der Bush/Cohen Naionisten-Fraktion vorbei.

Deshalb werden in den kommenden Wochen schwere Machtkämpfe in Japan erwartet.

Es ist auch bemerkenswert, dass letzte Woche ein leitender Mossadmann nach Tokio geschickt wurde, um sich mit Vertretern der White Dragon Society zu treffen. Dieser Offizielle hatte seit dem 11. März 2011 keinen Kotakt mehr nach dem Tsunami und Atomterror gegen Japan. Unmittelbar nach dem Terrorangriff rief der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu den japanischen Ministerpräsidenten Naoto Kan an, um zu verlangen, dass Japan alle ihre Beteiligungen an US-Staatsanleihen aushändigen sollen. Sollte er sich weigern, drohte Netanyahu damit, alle japanischen Atomkraftwerke zu zerstören. Odnungsgemäß übergab Kan die Schatzanweisungen und ich denke, dass die Kabale nun meinte, siegreich daraus hervorgegangen zu sein.

Sie lagen falsch. Dem Mossad-Agenten wurde gesagt, dass Netanyahu und andere verantwortliche Personen für diesen Angriff strafrechtlich verfolgt werden. Ihm wurde auch gesagt, dass es kein Progrom geben werde, aber dass die höchst-gehirngewaschenen Bereiche der jüdischen Bevölkerung umerzogen werden müssen auf der Basis von tatsächlichen historischen Fakten.

Tatsache ist, das Hebräisch und Jiddisch germanische Sprachen aus Zentraleuropa sind und keine Sprachen aus dem Nahen Osten. Die einzigen Menschen im antiken Nahen Osten, die eine indo-europäische Sprache sprachen, waren die Hyksos, die ein ziegenartiges Wesen mit gegabelten Schwanz anbeteten. Genau das ist das Bild, was wir mit Satan verknüpfen. Das Volk aus Judäa, dessen Geschichte die Tora erzählt, sprachen Aramäisch.

Die Hyksos überfielen und regierten Ägypten einen Zeitraum und als sie rausgeschmissen wurden, nahmen sie eine Reihe ägyptischer Sklaven mit. Als Konsequenz hieraus ist natürlich, dass die Juden seit Jahrtausenden unfreiwillig Sklaven eines Satan anbetenden Hyksos-Kults sind. Dem Mossad-Agent wurde gesagt, sobald die Juden dies gelernt haben, würden sie schließlich aus einer Jahrtausenden alten Sklaverei befreit werden.

Der Mossad-Agent fragte auch, warum Barack Obama so gegen Israel eingestellt sei. Ihm wurde gesagt, dass Obama nur ein Sprecher des US-Militärs wäre. Es wurde ihm erklärt, dass das amerikanische Militär über solche Dinge wie 911 und dem USS Liberty Vorfall wütend waren.

http://de.wikipedia.org/wiki/USS_Liberty_%28AGTR-5%29

Die Hyksos/Satanisten Fraktion werden nun sowohl aus England, wie auch aus dem Varikan gespült, heißt es von mehreren Quellen. Papst Franziskus hat Tausende pädophile Prister aus dem Vatikn entfernt, die Vatikan-Bank gesäubert und deren Einfluss auf diese Organisation anderwertig beendet.

Geschichten in England, die sonst als sogenannte „Verschwörungstheorien“ eingestuft werden, erscheinen nun in den Zeitungen und sogar bei BBC. Die Geschichten erzählen über einen Pädophilen Ring, der mit hochrangigen Politikern, Militär und anderen Figuren gefüllt ist, die Jungs vergewaltigen und töten.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2835236/Was-Westminster-block-flats-scene-sex-parties.html

http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/crime/11234001/Tory-MP-murdered-boy-at-orgy-abuse-victim-claims.html

Scotland Yard ermittelt und Massenverhaftungen sind zu erwarten, sagen MI5 Beamte.

Sollten gleiche Arten von Zwischenfällen in den Vereinigten Staaten und dem Rest der EU strafrechtlich verfolgt werden, dann wird der Horror, der von diesen Kultisten verübt wird, endlich zu seinem Ende kommen.

Als letzter Punkt, diesem Autor wurde ein Erste Klasse Flugticket angeboten, nach England zu kommen und beim Prozess von Michael Shrimpton im Fall des Terrorangriffs 2012 gegen die Olympiade in London als Zeuge aufzutreten. Allerdings wurde ich über Telefon aus London gewarnt, dass ich durch diesen Prozess in eine Falle von Tony Blair und anderen Bush Schergen in Großbritannien gelockt werden könnte.

http://antimatrix.org/Convert/Books/Benjamin_Fulford/Benjamin_Fulford_Reports.html#G20_meeting_was_total_defeat_2014_11_17

4. November 2014

B. Fulford 3. November 2014 Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen | DPT Gerhard Schneider

von ThorAlt

B. Fulford 3. November 2014 Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen | DPT Gerhard Schneider.

28. Oktober 2014

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands auf alle Zeiten hinaus ist Programm « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

von ThorAlt

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands auf alle Zeiten hinaus ist Programm « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft.

9. August 2014

Vorstand der Deutschen Polizeigewerkschaft bestätigt Rechtslage – Strafprozessordnung, Zivilprozessordnung und das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sind ungültig

von ThorAlt

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Vorstand der Deutschen Polizeigewerkschaft bestätigt Rechtslage – Strafprozessordnung, Zivilprozessordnung und das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sind ungültig.

Laut Veröffentlichung des Bundesgesetzblattes 866 vom 24.04.2006 wurde mit dem Ersten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht und vom 29.11.2007 mit dem Zweiten Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht, unter anderem folgendes neu geregelt:

„… Artikel 67 Änderung des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung
Die §§ 1 und 5 des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 312-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 12. August 2005 (BGBl. I S. 2360) geändert worden ist, werden aufgehoben.

Artikel 49 Änderung des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung
1 Gesetz verweist aus 1 Artikel auf Artikel 49 | geänderte Normen: mWv. 25. April 2006 EGZPO § 1, § 2, § 13, § 16, § 17, § 20 (neu), § 20, § 22 (neu), § 32 (neu), § 33 (neu), §…

Ursprünglichen Post anzeigen 225 weitere Wörter

8. August 2014

könnt ein kalter Winter werden…. Kiew sanktioniert Russland

von ThorAlt

Ich meine, dass unsere Politmarionetten wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank habe, ist klar.. Bisher hatte ich noch auf ein wenig Resthirn gehofft, hat sich aber erledigt.. Ums kurz zu fassen.. Jazenjuk also Kiews momentane Regierung.. (da alle zurückgetreten sind, ist nur noch der komische Typ alleine da) Jedenfalls meint dieser nun Russland sanktionieren zu müssen, damit soll verhindert werden das Russland sein Militär modernisiert..

Um das hinzubekommen soll unter anderem die Gaspipeline nach Westeuropa geschlossen werden. (Hintergrundinfo : gut 40% unseres Gases kommt aus Russland ) Wenn das passiert, werden wir die Auswirkung im Winter so richtig zu spüren bekommen. Der Preisanstieg dürfe exorbitant sein, wenn überhaupt ne stabile Versorgung möglich ist.

Es wurde zwar gesagt, dass US Gas importiert wird, doch die USA werden nicht exportieren, was auch schon klar ist.

Sowas ist natürlich kaum in unseren Medien zu finden, aber bei den aktuellen Brennpunkten und dem ganzen Aufwand mit der EUSA-Propaganda und Putinhetze, jaaa da ist halt für ordentliche Berichterstattung keine Zeit mehr.

Was die Medien allerdings nicht bemerken ist, mit jedem mal wenn sie sich so richtig in die Nessel setzten, kommen 3 neue Blogger an den Start und unsere Abo-Zahlen steigen genau in dem Maß, in dem Ihnen Ihre Leser davon rennen.

Aber von unseren unfähigen Qualitätsmedien wieder zurück zu den Schmalhirnen der Politkaste. Wie lange wollen wir uns diesen Mist eigentlich noch anschauen ? Alleine in Deutschland lebt ein drittel bereits schon an der Armutsgrenze, da macht ein Preisanstieg beim Gas um 100-200% a la Ukraine , dann schon den unterschied ob mans noch bezahlen kann oder nicht. Was natürlich dann abstellen zur Folge hat und damit sind sie besonders in Deutschland recht fix, da ist es dann auch völlig egal ob Kinder im Haus sind oder nicht. Mitgefühl ist nicht mehr, Auslaufmodell, Aktionäre müssen schliesslich bedient werden..

Und für alle die nun kommen, von wegen..haaa ich hab aber Öl/Pellets oder sonstwas.. keine Sorge die Nachfrage danach wird dann ebenfalls in die Höhe schnellen, insofern habt Ihrs auch nicht besser.. Und ach ja Strom.. wie wird der nochmal produziert ?!  Könnt ein kalter Winter werden.

 

Lösung ?! Jetzt auf die Strasse, da ist sogar schon jemand und wartet auf Dich..  In gut 120 Städen immer Montags…

 

Quellen :http://german.ruvr.ru/news/2014_08_08/Kiew-mochte-mit-seinen-Sanktionen-Modernisierung-der-russischen-Armee-verhindern-9966/

2. August 2014

mit offenen Augen sieht man besser.. Realitätabgleich 2014

von ThorAlt

…mit offenen Augen sieht man besser.

Der Ausdruck “ Mach doch mal die Augen auf“ scheint für viele Menschen völlig unbegreifbar zu sein, als Antwort kommt meist “ Ich habe meine Augen doch offen sonst würde ich ständig irgendwo gegen rennen“.

Das sollte eigentlich der Punkt sein, an dem man jede weitere  Erklärung abbrechen sollte, aber wie es nunmal so ist, will ich ja rausbekommen, warum grade das für manche unverständlich ist.  Nun für mein Verständnis habe ich schon immer offene Augen, sehe die Welt irgendwie schon immer anders. Schon in der Kindheit war die schlimmste Antwort.. Das macht man so, das hat man immer schon so gemacht .. Da bekomm ich heute noch ne Krise, nur weil man etwas schon immer so gemacht hat, muß es ja nicht richtig sein, oder es gibt bessere Lösungen, doch sowas wir auch heute garnicht erst diskutiert. Man macht es halt so wie mans schon immer gemacht hat, Materiell wie Geistig.  Das uns das aber vom eigenen weiterkommen abhält und uns damit blockiert.

Wir sperren uns selbst in Käfige und wundern uns dass uns alles zu eng wird, danach greifen wir nach dem nächstbesten Mist um uns von dem klaustrophobischen Gefühl;

a) abzulenken (TV, Social Media,Alkohol,Drogen)     b) abzufinden ( Lethargie ; da kann man ja nix tun; alleine kann ich ja nicht, etc.)

c) Ersatzbefriedigung (Shopping, Sex, Macht)

Alternativ könnten wir auch aus dem Käfig sinnfreier Dogmen ausbrechen, die Tür haben wir ja selbst verschlossen, doch auf so eine Idee scheinen die wenigsten zu kommen. Die eigenen Grenzen kann man nur selbst verschieben und anders als im Geopolitischen Umfeld, ist das verschieben eigener Grenzen , erwünscht und für alle gut. Wenn jeder Mensch seine eigenen Engstirnigkeit, falsche an trainierten Systeme und Vorurteile über Bord werfen würde, hätten wir eine bessere Gesellschaft und Gemeinschaft, das dürfte ja wohl keiner Abstreiten können.

 

hier ein Video das die Realität mal ein wenig in den Mittelpunkt rücken sollte..

http://www.kla.tv/3792

weitere Videos findet Ihr auf der Hauptseite http://www.kla.tv

7. Juli 2014

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm! › Aus-wandern?

von ThorAlt

Was da so alles rauskommt, aber keine Sorge, bis Ende des Monats kommt noch so einiges

unten der link zum Artikel

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm! › Aus-wandern?.

>>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.
…Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.
…Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.
…Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst.
…Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.
…Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.
…Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot? 
…Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…<<

 

15. Mai 2014

Zukunft ? Mir doch egal..

von ThorAlt

Ok, 500 Millionen betrifft es, ca. 30 Millionen wissen überhaupt was TTIP und die nachfolgenden Verträge für uns bedeutet. Man meinte es müsste mehr auf die Strassen treiben. „Alleine kann ich ja nix tun“ gilt nicht mehr.. Und „wir haben ja nix gewusst“ ist heutzutage gelogen.. Die Meisten WOLLEN nicht wissen. Was passiert wenn zu wenig auf die Strasse gehen ist klar, man wird verhaftet und niedergeprügelt. Nur die Menge macht den Unterschied, mir scheint viele glauben das Politik sie nicht betrifft, doch ob man es glaubt oder nicht, es geht um alles. Krieg,Meinungsfreiheit, Menschenwürdiges Leben und Arbeiten,Rassismus, Freiheit, Totalüberwachung, Pharma und Industrie denen Geld wichtiger ist als Leben und das sind nur einige Dinge die sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verschlimmert haben haben.  Wollt Ihr so eine Welt für Eure Kinder und Enkel.. Alles den Konzernen, Menschen denen es nicht besser geht als Sklaven, ohne Bildung geht das schnell.. Die Möglichkeit all das zu verändern hab nur jeder einzelne alleine, zu hoffen das andere für Euch was verbessern ist eine sehr schlechte Idee. Doch was tun….???

Geht auf die Montagsdemos, schreibt Abgeordnete an und geht denen auf den Geist,  geht NICHT Wählen, euer Wahlzettel sollte der Kassenbon sein, macht euren Fernseher aus und informiert euch neutral, am besten schmeisst Ihr das Ding aus dem Fenster.. Youtube oder Vimeo wäre da besser geeignet. Lest diesen Blog, von hier aus findet Ihr auch weiter über die Quell-Links.. Egal was Ihr tut, aber tut etwas.

hier ein Beispiel dafür was passiert wenns nicht reicht

Brüssel: 250 Demonstranten verhaftet – Nestlé und Co. treffen EU-Politiker | – netzfrauen- netzfrauen.

12. Mai 2014

#Montags-Mahnwache Offenburg

von ThorAlt

Der Widerstand in ganz Europa wird immer mehr, in bereits über 50 Städten im Bundesgebiet gehen die Menschen für den dringenden Wunsch nach Frieden auf die Strasse.

So auch im Badnerländle, genauer gesagt in #Offenburg. Trotz des nicht so tollen Wetters fanden sich bereits zahlreiche Menschen in der Fußgängerzone ein um für den Frieden ein Zeichen zu setzen . In zahlreichen Redebeiträgen ließ sich deutlich erkennen, dass sich bereits viele Bürger Gedanken gemacht haben über die aktuelle Situation in Ukraine, der Beteiligung und Haltung der EU und der BRD, sowie die derzeitige Propagandastrategie der „Qualitätsmedien“

Ich bitte Euch also alle, kommt Montags nach Offenburg und nehmt eure Zukunft wieder selbst in die Hand.

mehr demnächst …

 

Hier ein paar Impressionen

%d Bloggern gefällt das: