Archive for ‘Spiegel der Welt’

21. Mai 2014

Marsch gegen Monsanto und Co.

von fra8nny

Hallo meine Schlafschafe,

 

heute gibt es eine kurz Info zu einer Demonstration gegen Monsanto und GMO´s. Am 24.05.2014 ist ab Mittags eine Bewegung zum Thema. Ganz aktuell, da sich ja durch das TTIP für Monsanto ein fast unberührte Welt aufmacht.

 

Heute ist mir dazu wieder eingefallen, das ja sämtliche Heilpflanzen patentiert werden sollen, sprich, jeder der irgendein Unkraut bei sich „aus versehen“ im Garten sprießen lässt, bekommt eine Strafe wegen Patentrechtsverleztung!

Der Zusammenhang:

Arzneikräuter als Heilwirkend zu betiteln, solange keine aussagekräftigen Studien über dessen tatsächliche Heilwirkung erbracht sind ist verboten.
Dieses potentielle „Gesetz/Verbot“ wäre eine Gefahr für alle Homöop
athen, Heilpraktiker oder einfach der „normalen“ Kräuterhexe. Die Weitergabe einer Ringelblumensalbe unter dem Titel wirksam gegen Akne oder Hämorriden wäre also illegal, solange nicht wissenschaftlich die Wirksamkeit bestätigt wurde.

Grosse Konzerne (die Pharma Lobby) die es sich leisten können Studien durch zu führen, wären also alleinig dazu berechtigt (ähnlich eines Patents) Arzneipflanzen als „Medikament“ zu vertreiben.

Viele Petitionen wurden dagegen unterschrieben! Der Entwurf abgeschmettert.

Aber noch nicht vom Tisch. Jetzt steht normales Saatgut für alte und robuste Sorten im Visier.

Übrigens das „Gesetz“ z.B. ein Bäcker eine bestimmte Backware nicht mehr als „Gesundheitsfördernd“ verkaufen durfte (wegen oft angeblich zu hohen Salz gehalten) war der erste Schritt dieses Gesetzes.

Bei einigen Lebensmitteln wie Margarine gegen Cholesterin war dieses Gesetz/Richtlinie vielleicht sinnvoll, aber die erste Instanz um nach und nach kleinere Produkte mit Heilwirkung auszuheben wurde gemacht.

Soweit ich weiß ist einiges noch im Gespräch.

Ich persönlich unterzeichne jede Petition dagegen!
Und gehe (falls regional) dagegen demonstrieren!

Schade aber das solch glorreichen Gesetzesentwürfe erst mitgeteilt werden, wenn alles schon so gut wie beschlossen wurde.

 

Quellen für Petitionen:

campact.de

foodwatch.de

Schlagwörter: , , ,
15. Mai 2014

Zukunft ? Mir doch egal..

von ThorAlt

Ok, 500 Millionen betrifft es, ca. 30 Millionen wissen überhaupt was TTIP und die nachfolgenden Verträge für uns bedeutet. Man meinte es müsste mehr auf die Strassen treiben. „Alleine kann ich ja nix tun“ gilt nicht mehr.. Und „wir haben ja nix gewusst“ ist heutzutage gelogen.. Die Meisten WOLLEN nicht wissen. Was passiert wenn zu wenig auf die Strasse gehen ist klar, man wird verhaftet und niedergeprügelt. Nur die Menge macht den Unterschied, mir scheint viele glauben das Politik sie nicht betrifft, doch ob man es glaubt oder nicht, es geht um alles. Krieg,Meinungsfreiheit, Menschenwürdiges Leben und Arbeiten,Rassismus, Freiheit, Totalüberwachung, Pharma und Industrie denen Geld wichtiger ist als Leben und das sind nur einige Dinge die sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verschlimmert haben haben.  Wollt Ihr so eine Welt für Eure Kinder und Enkel.. Alles den Konzernen, Menschen denen es nicht besser geht als Sklaven, ohne Bildung geht das schnell.. Die Möglichkeit all das zu verändern hab nur jeder einzelne alleine, zu hoffen das andere für Euch was verbessern ist eine sehr schlechte Idee. Doch was tun….???

Geht auf die Montagsdemos, schreibt Abgeordnete an und geht denen auf den Geist,  geht NICHT Wählen, euer Wahlzettel sollte der Kassenbon sein, macht euren Fernseher aus und informiert euch neutral, am besten schmeisst Ihr das Ding aus dem Fenster.. Youtube oder Vimeo wäre da besser geeignet. Lest diesen Blog, von hier aus findet Ihr auch weiter über die Quell-Links.. Egal was Ihr tut, aber tut etwas.

hier ein Beispiel dafür was passiert wenns nicht reicht

Brüssel: 250 Demonstranten verhaftet – Nestlé und Co. treffen EU-Politiker | – netzfrauen- netzfrauen.

26. April 2014

The Secret

von fra8nny

Hallo Liebe Schlafschafe,

 

habt ihr schon mal einen Film mit dem Namen „The Secret“ gesehen oder davon gehört?

Das solltet ihr dringend nachholen, denn das was ihr davon lernen könnt ist enorm. Man kann das Prinzip des Geheimnisses auch mit dem Karma gleichsetzen, obwohl beim Karma sicher noch eine Menge mehr dahinter steckt. Meines Erachtens sind Buddhisten diejenigen, die  kapiert haben, worum es im Leben WIRKLICH geht. Denn wie ihr euch sicher schon denken könnt, heißt das nicht den neuesten Fernseher, Laptop oder die neuesten teuersten Klamotten im Schrank zu haben. Nein, es geht um Bescheidenheit, mit dem zu leben was man als Mensch braucht. Und da wir Menschen durch Werbung,  Zeitschriften oder der Gesellschaft auf Konsum getrimmt werden, liegt es an jedem selber, mit einem zugegeben schweren Schritt in die entgegen gesetzte Richtung zu laufen. Davor brauchen wir auch keine Angst haben, denn wir Menschen haben immer Angst vor neuem oder unsere alten Gewohnheiten fallen zu lassen. Aber genau darauf kommt es an, mit freiem Willen auf das unwichtige im Leben zu verzichten.

Es fühlt sich an wie eine riesen Entlastung. Schon sich von allem Überflüssigen zu Hause zu trennen ist, wie wenn dir jemand eine Last von den Schultern abnimmt. Denkt darüber nach, und am besten fangt ihr mit dem Ferseher an. Dabei muss ich euch inständig bitten, euch keine Gedanken darüber zu machen was andere, oder der Nachbar denken, denn so werdet ihr NIE frei sein….

So und nun zurück zum Geheimnis: Wer Positiv in diese Welt hinaus geht, Gutes tut für andere und einfach ein Positives Lebensgefühl vermittelt, dem wird auch Positives widerfahren. Simpel erklärt heißt das nichts anderes wie seinen Nächsten zu achten und viel zu helfen. Glaubt mir, es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn ihr merkt ich hab was gutes getan und bekomme kurz darauf hin etwas zurück im Leben, etwas das bleibt. Der eine nennt das dann Gott, im Buddhismus ist es das Karma und für ganz unparteiische kann ich es auch als KOSMISCHES GESETZ bezeichnen. Man kann sich natürlich total in seine Melancholie über das ganze schlechte auf der Welt ins Zimmer verkriechen und resignieren. Aber ich sage euch, ihr habt alle sicher noch ein paar Jährchen auf dieser Erde zu verbringen, dann macht es euch schön! Denkt positiv, helft anderen Menschen, versucht den kleinen Schönheiten im Alltag mehr Gewichtung zu schenken, dann wird sich eure Sicht ganz rasant ändern, das garantiere ich! Achtet euer zu Hause, die Natur und die Tierwelt, denn diese Wertschätzung ist grundlegend.

Denn nach dem KOSMISCHEN GESETZ hat erst derjenige Glück im Leben verdient, der das Leben zu schätzen weis, der weis, dass das Leben ein Geschenk ist. Ihr müsst immer mit jeder Sekunde eurem Herzen folgen, dann werdet ihr Erfüllung finden, oder aber auch den SINN DES LEBENS. Den muss jeder Mensch finden, erst dann kann er ins Nirwana gehen. Zuvor besteht unser Leben aus verschiedenen „Prüfungen“ durch die wir stark und aufrecht durch müssen, besser gesagt, wir müssen diese Prüfungen mit WÜRDE aushalten, und dann gehts weiter. Die Belohnung lässt dann meistens nicht lange auf sich warten. Begegnet euren Mitmenschen mit positiver Offenheit, achtet EUCH SELBER mehr und schaut selber was passiert. Hört auf euer Herz, das haben die Menschen teilweise gänzlich vergessen. Um eure Erfüllung zu finden müsst ihr gegen den Strom schwimmen, nur dann kann es klappen.

Dieses Thema kann ich nun immer weiter spinnen, denn darauf bauen noch mehr Dinge auf, nur muss jeder erst mal eine gewisse Erkenntnis für sich erreichen, dann werdet ihr bewusst und ohne Zwang von alleine aufwachen und werdet grundlegendes ändern.

Kleiner Tipp dazu: die Zirbeldrüse ist der Schlüssel zu eurem Bewusstsein, und euer Bewusstsein zu kennen und wert zu schätzen sind elementare Bestandteile des Karmas!

 

unten habe ich euch noch den Link zum Film angehängt und im Anschluss noch ein kleiner Bericht über die Zirbeldrüse:

 

24. April 2014

Tierversuche in Deutschland

von fra8nny

Liebe Schlafschafe,

heute muss ich ein großes Tabuthema aufgreifen, denn es bereitet mir große Sorge wie sich der Trend innerhalb von Deutschland entwickelt….

Seit einiger Zeit muss ich mit großer Besorgnis feststellen, dass in Deutschland neue Tierversuchslabore aus dem Boden schießen wie Unkraut, beziehungsweise viele von ihnen sind bereits geplant. Ein großer Schandfleck stellt das neue Labor in München da, das Platz für über 30 000 Tiere (Mäuse, Ratten, Affen) haben soll.

Das ist für mich ein riesen Schock, wo Wissenschaftler und Tierliebhaber doch schon lange feststellen mussten, das es sehr schwer ist, die gewonnen Erkenntnisse aus Tierversuchen auf den Menschen zu übertragen.

Mal abgesehen davon, ist es ein schreckliches Verbrechen das alles an Tieren zu testen. Tiere sind Lebewesen wie wir auch und haben das selbe Recht wie wir auf der Erde zu existieren. Es ist so Egoistisch und Intolerant von der Menschheit, sich Tiere untertan zu machen! Möglicherweise würden wir ohne sie gar nicht existieren. Erst kürzlich habe ich einen Artikel in die Finger bekommen, wo es heißt, das man extrem viele chemische Stoffe nachtesten müsse und zu diesem Zweck werden viele neue Labore gebraucht. Wohlgemerkt geht es hier um den Dreck den sie in unsere Fertignahrung rein packen! Synthetische Zusatzstoffe, allerseits bekannt unter den sog. E-Nummern, aber auch Pestizide sind darunter.

Ethisch gesehen vertrete ich den Standpunkt, das Tiere NIE ein Interesse an unserer modernen Forschung hatten oder haben werden, allerdings dürfen sie unsere moralisch Fragwürdigen Tests ertragen. Es ist schon Merkwürdig das die Menschen den neu erforschten Dreck nicht an sich selber testen möchten. Dazu gibts nur eine logische Erklärung: Sie wissen genau wie schädlich das alles für den Organismus ist! Hinzu kommt natürlich, das alles synthetische in unserer Nahrung oder auch Hygieneartikeln un s selber krank macht. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber irgendwann mit Sicherheit! Und der erste Ausläufer ist dann meistens Krebs. Das alles ist Teil eines großen Planes, der die Menschheit unfruchtbar machen soll. Aber das ist ein anderes Thema.

Alleine aus diesen Gründen, ist es sehr sinnvoll ein veganes Leben zu führen. Aber es reicht nicht, einfach nur auf Fleisch und andere Tierische Lebensmittel zu verzichten, ihr müsst auch einen riesen Wandel bei Hygiene,-Pflege,- und Reinigungsmitteln vornehmen. Vom Duschbad über Spülmittel bis hin zur Wimperntusche. Und überhaupt, Mädels, so langsam solltet ihr euch mal bei einer Sache im klaren sein: Sämtliches Schminkzeugs was neu rauskommt mit einem Slogan “ Verbesserte Rezeptur“ usw, da müssen sämtliche Alarmglocken bei euch läuten.

Auf Seiten wie animal liberty bekommt man schon einen recht guten Überblick über  wer, was, wie macht.

http://www.wermachtwas.info/index.php?pageID=4

Unten habe ich euch noch einen Link zu einem sehr aktuellen Fall angehängt. Anschauen und lesen lohnt sich!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/tierversuche-in-bremen-anzeigen-kampagne-gegen-kreiter-a-965656.html

 

Schlagwörter: , ,
21. März 2014

von ThorAlt

47437_656188467779812_1310152305_n

 

 

 

 

 

3211648936

 

 

 

 

293729_607572105921062_945372705_n

 

 

 

 

 

283501_260990087244379_5320655_a

 

 

 

 

 

cropped-brd_schlafschafe1.jpg

 

 

 

 

 

Gruppenbild1

 

 

 

 

 

hd-wallpaper-35

 

 

18. März 2014

Der Spiegel der Welt !

von ThorAlt

Der Spiegel der Welt !

In was für einem Zeitalter leben wir heute eigentlich? Ich möchte als erstes zwei Themen ansprechen die mir am Herzen liegen und auf der Zunge brennen. Als ich aufwuchs hatte ich noch die Hoffnung auf ein normales, gesundes und vor allem freies Leben. Doch dieser Traum zerplatze schnell..

Fortschritt:

Aller Fortschritt in der Technik wird heute ausschließlich dazu gebraucht um sich unnötigen Arbeitern zu entledigen, sodass die Konzerne mehr Gewinne einfahren.. Die nun nicht mehr benötigten Arbeiter werden dann wie Abfall entsorgt, teils in Frührente gezwungen, selbstverständlich gegen gehörigen Rentenabzug. Was natürlich deren Lebensqualität massiv beeinflusst, ja sogar die Lebenserwartung geht nach unten. Dagegen sollen wir uns ja privat absichern, das diese Absicherung auch nichts anderes ist als abzocke, fällts meist erst hinterher auf.. Zum Vergleich : Verwaltungsgebühren der staatlichen Rente 1,7%, die privaten genehmigen sich nahezu 20%.Ja, wofür denn eigentlich.?!

Wenn man also mit 30 Jahren einen Vertrag über 100€ mtl. abschließt sind insgesamt bis zu. 8600€ davon nur für das Versicherungsunternehmen.. Ziehen wir mal die Inflation ab und das die Versicherungsgesellschaften teilweise mit einer Lebenserwartung von 110+ Jahren rechnen, muss ja jedem klar sein, dass eine private Rentenversicherung für die unteren Lohngruppen völlig unnütz ist! Vom kläglichen Rest der Euch noch bleibt, dürft Ihr dann Steuer, Kranken und Pflegeversicherung bezahlen, selbstverständlich ohne adäquate Gegenleistung. Und das ist vom Staat und somit von Euch allen, genau so gewollt ! Ihr habt die Wahl…

Wir zahlen unser ganzes Leben Krankenversicherung, doch eine ordentliche Behandlung ist nicht zu erwarten, schließlich sind Krankenhäuser & Pflegeheime mittlerweile ja gewinnorientierte Firmen, die komme was will, Umsätze vor Leben stellen. Die Aktionäre erwarten das nunmal… Wozu Krankenschwestern ordentlich bezahlen ? Schließlich sind die Aktionäre ja die, die Leistung erbringen….. oder etwa nicht ?! Denkt mal in Ruhe drüber nach..

Uns wird überall erzählt wir hätten einen generellen Fachkräfte Mangel.. Ist es nicht eher so, dass sich kaum Fachleute/Spezialisten finden lassen die für 1000€ netto mtl. arbeiten wollen /können.. Oder Lust haben nach dem Studium von einem Praktikum zum nächsten zu gehen, selbstverständlich mit 45hWoche und ohne wirklichen Lohn, sofern es überhaupt ne Anerkennung gibt. Für alles andere bleibt ja dann immer noch die verfassungswidrige Sanktion von Arbeitslosen, um dann doch die gewünschten Hungerlöhne durchzusetzen. Dass diese Löhne sich wiederum in der Rente wiederspiegeln werden, interessiert keinen und sorgt beim Volk auch noch nicht grade für Aufstände. Wir sind Sklaven dieses Systems, ich hoffe Ihr sehr das auch. Wenn nicht werdet Ihr es irgendwann zu spüren bekommen, so leid mir das auch tut.

Unsere Pharma und Chemie Unternehmen machen jedes Jahr mehr Gewinn, dafür werden Medikamente gegen Krankheiten erfunden die wir ohne die Pharma und Chemieindustrie gar nicht erst hätten. Wahrer Fortschritt wäre doch, Pharmaunternehmen X hat dieses Jahr 30% Verlust gemacht, weil Medikamente besser werden und weniger Menschen krank sind, doch ist es grade umgekehrt. Unsere Gesellschaft wird trotz anscheinend besserer Medikamente immer kranker, vielleicht ja grade deswegen…?! Vor über 35 Jahren war bereits bekannt das Amalgam bzw. das darin enthaltene Quecksilber verantwortlich für mind. 30% aller degenerativen Krankheiten ist. Aber zum Glück kam in den letzten 35Jahren so viel Gift in die Welt, das Amalgam heute noch eins unser kleinstes Problem ist. →Genfood, →Microplastik →Glutamat →Aspartam →Fluor →Barium →Aluminium →Glyphosat und die allseits beliebte radioaktive Strahlung.

Mit unserem Ölpreis ist es das selbe.. alleine unser Benzinpreis… wusstet Ihr das nichtmal 5% allen Öls zu Treibstoffen wird, sondern von der Chemischen Industrie in Plastik-Müll verwandelt wird, die zahlen alleredings weniger.. Sonst würde Plastik ein Vermögen kosten… Und das ist noch lange nicht alles.

Nur 85 Menschen besitzen so viel Geld, wie die hälfte der Weltbevölkerung also 85 zu 3,5 Milliarden… Bis auf 3 Länder /Währungen, ist alles Geld nur ein Schuldschein an die Firma Rothschild und diese versucht mal nun zu Fall zu bekommen. Kriege werden wegen Geld & Rohstoffen geführt, egal mit welchen Lügen diese auch begonnen werden, es wird als humanitäre Aktion ausgegeben und uns wird erzählt, man bringe Demokratie.  Stattdessen werden jährlich hunderttausende Menschen ins Elend und den Tod gestürzt. In unserem Namen, wegen unserer Gier. Wo ist denn nun die Demokratie in z.b. Afghanistan, Lybien oder dem Irak ? Wir schaffen es ja nicht einmal in Deutschland eine Staatsform zu haben, die auch nur im entferntesten einer Demokratie gleicht ! Ich befürchte sogar das die meisten nichtmal wissen was demokratie eigentlich ist. Leider sind die Menschen nicht so weit um die beste aller Staatsformen anzunehmen, die Anarchie… Stattdessen herscht die Gier, der Hass, Missgunst und Neid. Die Medien predigen euch überall den Tot und Ihr bemerkt nicht, dass Ihr es seit die Mord und Tot zu verantworten haben, während eure eigene Menschlichkeit Stück für Stück stirbt.

Menschlichkeit:

Was früher einmal Liebe und Freundschaft hieß, ist heute auch nur dazu verkommen sich selbst besser zu stellen, es gibt 100erte Sachen die man vom Partner/Freund erwartet und wenn auch nur der geringste Fehler zu finden ist, reicht das meist um einen Menschen direkt abzulehnen, suchen wir eigentlich nur noch nach Fehlern und vergessen das grade die kleinen Macken an einem Menschen, diesen erst zum Menschen machen ? Alle erwarten den perfekten Partner und sobald man Ihn hat, merkt man dass gerade Gegensätze eine Beziehung bereichern. Der Mensch will also immer das was er grade nicht hat. Ich sehe so viele oberflächliche Menschen, aber wo bitte ist die Tiefe geblieben?

Wer ist noch bereit sich für seinen Partner/Freund notfalls aufzuopfern.. In guten wie in schlechten Tagen …ist heute nicht mehr aktuell.

Man erzwingt gute Zeiten, funktioniert das nicht lässt mans gleich.. Der Mensch an sich, ist als Partner nicht mehr existent, sofern er zu groß, zu klein, zu intelligent, den falschen Job hat, das falsche Auto fährt oder sonst etwas hat das nicht 100% passt.. Der Geist dahinter spielt keine Rolle mehr. Doch genau diese Menschen sind es, die sich dann fragen warum sie immer an den falschen geraten.. Liebe ist und war immer bedingungslos, doch auf solche Experimente lässt man sich nicht mehr ein, man will vorher eine Garantie. Wir haben heute 100erte Facebook Freunde, aber keinen Menschen dem wir wirklich vertrauen. Wir verbringen täglich unzählige Stunden am Handy, haben aber keine Zeit für tiefere Gespräche oder unsere Umwelt kritisch zu betrachten..Stattdessen verblasen wir die restliche Freizeit mit sinnlosen TV Sendungen und geistigem Müll.

Wir haben für alles Technik, aber keine Technik kann, selbstloses Verhalten, ehrliche Anerkennung, Wertschätzung und Treue ersetzen.

Wir entwickeln uns zu einem gefühllosen Haufen ignoranter und selbstverliebter Menschen, denen das Schicksal anderer direkt am Ar…h vorbei geht.

MIR GEHT ES EBEN NICHT GUT, WENN ES ANDEREN SCHLECHT GEHT !

Was erzählen wir mal der nachfolgenden Generation?

Wir hatten alle Möglichkeiten, taten aber nichts…

Wir wussten alle bescheid, änderten aber nichts..

Wir schickten die Welt in den Abgrund, weil wir untätig bleiben wollten..

BLEIBT MENSCHLICH, MEHR HABT IHR NICHT; mehr

v.ThorAlt

%d Bloggern gefällt das: