Posts tagged ‘Blockupy’

4. November 2014

B. Fulford 3. November 2014 Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen | DPT Gerhard Schneider

von ThorAlt

B. Fulford 3. November 2014 Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen | DPT Gerhard Schneider.

Advertisements
28. Oktober 2014

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands auf alle Zeiten hinaus ist Programm « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

von ThorAlt

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands auf alle Zeiten hinaus ist Programm « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft.

9. August 2014

Vorstand der Deutschen Polizeigewerkschaft bestätigt Rechtslage – Strafprozessordnung, Zivilprozessordnung und das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sind ungültig

von ThorAlt

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Vorstand der Deutschen Polizeigewerkschaft bestätigt Rechtslage – Strafprozessordnung, Zivilprozessordnung und das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sind ungültig.

Laut Veröffentlichung des Bundesgesetzblattes 866 vom 24.04.2006 wurde mit dem Ersten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht und vom 29.11.2007 mit dem Zweiten Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht, unter anderem folgendes neu geregelt:

„… Artikel 67 Änderung des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung
Die §§ 1 und 5 des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 312-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 12. August 2005 (BGBl. I S. 2360) geändert worden ist, werden aufgehoben.

Artikel 49 Änderung des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung
1 Gesetz verweist aus 1 Artikel auf Artikel 49 | geänderte Normen: mWv. 25. April 2006 EGZPO § 1, § 2, § 13, § 16, § 17, § 20 (neu), § 20, § 22 (neu), § 32 (neu), § 33 (neu), §…

Ursprünglichen Post anzeigen 225 weitere Wörter

2. August 2014

mit offenen Augen sieht man besser.. Realitätabgleich 2014

von ThorAlt

…mit offenen Augen sieht man besser.

Der Ausdruck “ Mach doch mal die Augen auf“ scheint für viele Menschen völlig unbegreifbar zu sein, als Antwort kommt meist “ Ich habe meine Augen doch offen sonst würde ich ständig irgendwo gegen rennen“.

Das sollte eigentlich der Punkt sein, an dem man jede weitere  Erklärung abbrechen sollte, aber wie es nunmal so ist, will ich ja rausbekommen, warum grade das für manche unverständlich ist.  Nun für mein Verständnis habe ich schon immer offene Augen, sehe die Welt irgendwie schon immer anders. Schon in der Kindheit war die schlimmste Antwort.. Das macht man so, das hat man immer schon so gemacht .. Da bekomm ich heute noch ne Krise, nur weil man etwas schon immer so gemacht hat, muß es ja nicht richtig sein, oder es gibt bessere Lösungen, doch sowas wir auch heute garnicht erst diskutiert. Man macht es halt so wie mans schon immer gemacht hat, Materiell wie Geistig.  Das uns das aber vom eigenen weiterkommen abhält und uns damit blockiert.

Wir sperren uns selbst in Käfige und wundern uns dass uns alles zu eng wird, danach greifen wir nach dem nächstbesten Mist um uns von dem klaustrophobischen Gefühl;

a) abzulenken (TV, Social Media,Alkohol,Drogen)     b) abzufinden ( Lethargie ; da kann man ja nix tun; alleine kann ich ja nicht, etc.)

c) Ersatzbefriedigung (Shopping, Sex, Macht)

Alternativ könnten wir auch aus dem Käfig sinnfreier Dogmen ausbrechen, die Tür haben wir ja selbst verschlossen, doch auf so eine Idee scheinen die wenigsten zu kommen. Die eigenen Grenzen kann man nur selbst verschieben und anders als im Geopolitischen Umfeld, ist das verschieben eigener Grenzen , erwünscht und für alle gut. Wenn jeder Mensch seine eigenen Engstirnigkeit, falsche an trainierten Systeme und Vorurteile über Bord werfen würde, hätten wir eine bessere Gesellschaft und Gemeinschaft, das dürfte ja wohl keiner Abstreiten können.

 

hier ein Video das die Realität mal ein wenig in den Mittelpunkt rücken sollte..

http://www.kla.tv/3792

weitere Videos findet Ihr auf der Hauptseite http://www.kla.tv

24. Juni 2014

MahnwachenTreffen am Samstag

von ThorAlt

Darfs ein bißchen mehr sein ?!

Grünes Haus Zunsweier

ahoj und einen herzlichen gruß!

am montag auf der mahnwache gabs gute resonanz
für ein treffen am kommenden samstag, 28.juni,
im garten vom GrünenHaus
(wetterunabhängig, bei regen überdacht)

als einen thematischen punkt habe ich gehört:

wo stehen wir mit der mahnwache,
wo wollen wir hin,
welche nächsten konkreten schritte wollen wir gehen?

unsere gartentür ist auf ab 14 uhr,
zeit zum ankommen, tee trinken, rumschnuppern…

schön ist, wenn jede/r mitbringt, was er/sie leicht mitbringen kann…

ende offen, zB auch mit feuer am abend…

das GrüneHaus ist in OG-zunsweier,
michael-armbruster-str. 7 (‘hauptstraße’),
von elgersweier/ortenberg kommend ziemlich am anfang
auf der linken seite das haus nach dem abrissgrundstück

bushaltestelle S6 ‘st.-sixtus-straße’ ist 50 m vom haus,
direkt VOR dem ortseingang

mit dem fahrrad von OG schön an der kinzig lang zu fahren
und in elgersweier durch die seitenstrassen

tel für rückfragen: 0781- 99 02 777

ich freu mich auf samstag!
HG, miScha

Ursprünglichen Post anzeigen 23 weitere Wörter

22. Mai 2014

Mahnwache Erfurt ruft Soldaten zum öffentlichen NEIN zum Krieg auf!

von ThorAlt

Mahnwache Erfurt ruft Soldaten zum öffentlichen NEIN zum Krieg auf!

Elsässers Blog

TextProRussland Nicht vergessen: Klaus Blessing und Jürgen Elsässer sprechen auf der nächsten Montagsdemo in Erfurt: 26.5., 18 Uhr, Lutherdenkmal am Anger

Ursprünglichen Post anzeigen 363 weitere Wörter

16. Mai 2014

Kramatorsk: Ukrainische Panzer beschießen Kamera-Team von Russia Today

von ThorAlt

Meinungsfreiheit wird natürlich in der EUSA GROSSGESCHRIEBEN, d.H. solangs dem Russenbashing dient, alles andere… Tja Meinungsfreiheit ist : Man darf jede Meinung haben, solang sie identisch mit der Medien und Eusa hetze ist… Alles andere sind dann automatisch Neu-Rechte, Verschwörungstheoretiker, Antisemiten.. Das ist übelste Propaganda.. Glaubt dem TV und den öffentlichen Medien, sowie unseren Politikern kein Wort mehr.. Informiert Euch selbst, diese möglickeit wird nicht ewig bestehen.

15. Mai 2014

Zukunft ? Mir doch egal..

von ThorAlt

Ok, 500 Millionen betrifft es, ca. 30 Millionen wissen überhaupt was TTIP und die nachfolgenden Verträge für uns bedeutet. Man meinte es müsste mehr auf die Strassen treiben. „Alleine kann ich ja nix tun“ gilt nicht mehr.. Und „wir haben ja nix gewusst“ ist heutzutage gelogen.. Die Meisten WOLLEN nicht wissen. Was passiert wenn zu wenig auf die Strasse gehen ist klar, man wird verhaftet und niedergeprügelt. Nur die Menge macht den Unterschied, mir scheint viele glauben das Politik sie nicht betrifft, doch ob man es glaubt oder nicht, es geht um alles. Krieg,Meinungsfreiheit, Menschenwürdiges Leben und Arbeiten,Rassismus, Freiheit, Totalüberwachung, Pharma und Industrie denen Geld wichtiger ist als Leben und das sind nur einige Dinge die sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verschlimmert haben haben.  Wollt Ihr so eine Welt für Eure Kinder und Enkel.. Alles den Konzernen, Menschen denen es nicht besser geht als Sklaven, ohne Bildung geht das schnell.. Die Möglichkeit all das zu verändern hab nur jeder einzelne alleine, zu hoffen das andere für Euch was verbessern ist eine sehr schlechte Idee. Doch was tun….???

Geht auf die Montagsdemos, schreibt Abgeordnete an und geht denen auf den Geist,  geht NICHT Wählen, euer Wahlzettel sollte der Kassenbon sein, macht euren Fernseher aus und informiert euch neutral, am besten schmeisst Ihr das Ding aus dem Fenster.. Youtube oder Vimeo wäre da besser geeignet. Lest diesen Blog, von hier aus findet Ihr auch weiter über die Quell-Links.. Egal was Ihr tut, aber tut etwas.

hier ein Beispiel dafür was passiert wenns nicht reicht

Brüssel: 250 Demonstranten verhaftet – Nestlé und Co. treffen EU-Politiker | – netzfrauen- netzfrauen.

8. Mai 2014

Deutsche Medien in der Krise: Hilfe, unsere Leser sind Rechtspopulisten!

von ThorAlt

Deutsche Medien in der Krise: Hilfe, unsere Leser sind Rechtspopulisten!.

gefunden auf german.people.com
Von Marc-Stephan Arnold, Frankfurt a.M.

Wer dieser Tage wissen will, was in Deutschland los ist, der liest gar nicht mehr die Artikel der Online-Medien, sondern gleich die Kommentare der Leser, die unter den Artikeln stehen – sofern diese noch da stehen, denn meistens werden sie gelöscht, oder die Kommentarfunktion abgeschaltet. Die deutschen Medien wissen nicht mehr, wie sie der täglich wachsenden Kritik seitens ihrer Leserschaft begegnen sollen – und beharren deshalb umso stärker auf ihren Ansichten.

Seit Wochen sind die deutschen Zeitungen und Nachrichtenwebseiten voll mit Artikeln über die angeblich „gefährlichen Russen“, insbesondere aber über den russischen Präsidenten Putin, der, so jedenfalls der vermittelte Eindruck, sich ganz Osteuropa einverleiben wolle.

Allein, es gibt immer mehr Leser, die diesen Darstellungen keinen Glauben mehr schenken. Stattdessen stellen sie viele Fragen: Wieso unterstützen die westlichen Regierungen rechtsradikale Parteien in der Ukraine? Wie kann Russland der Aggressor sein, wenn der Westen ständig neue Sanktionen gegen Russland verhängt? Warum können die Freunde Wladimir Putins auf einmal im Westen kein Geld mehr abheben? Und was taten eigentlich deutsche Soldaten ohne OSZE-Auftrag im Osten der Ukraine? Diese und andere legitime Fragen sind es, die immer mehr Menschen in Deutschland zu Friedensdemos auf die Straße treiben.

Diese Demonstrationen wurden von den deutschen Medien zunächst völlig ausgeblendet, inzwischen wird aber doch –zähneknirschend, wie es scheint– darüber berichtet.

Montagsdemos: Alles Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretiker?

Das Vorgehen der Medien läuft dabei immer nach dem gleichen Schema ab: Zunächst werden diejenigen Demonstranten gesucht, die sich leicht in die Kategorie „Rechtspopulist“, „Neonazi“ oder zumindest „Verschwörungstheoretiker“ einordnen lassen. Ein Mann mit einer Glatze? – Neonazi! Zwei Frauen mit einem medienkritischen Plakat? – Verschwörungstheoretiker! Klare Sache: Es werden „gefährliche“ Leute gesucht, die mit ihren „zweifelhaften“ Aussagen versuchen, die Demonstranten für ihre bösen Pläne begeistern zu wollen. Gefährliche Verführer der Massen – das ist ein Bild, das dazu geeignet ist, beim deutschen Tagesschau-Publikum sofort die gewünschte Reaktion hervorzurufen.

Wie weit fortgeschritten diese Art des Kampfes um die Deutungshoheit schon ist, kann man an einer neuen Wortschöpfung erkennen: immer öfter ist in den Medien von „Putin-Verstehern“ die Rede. Diejenigen Leser, die nicht davon überzeugt sind, dass Putin für die Eskalation der Lage in der Ukraine verantwortlich ist und stattdessen in den Sanktionen und Einmischungen des Westens die Ursache für die zunehmende Anspannung in der Region sehen, bekommen den Stempel eines „Putin-Verstehers“ aufgedrückt und werden in die Ecke der Rechtspopulisten und geistig verwirrten Verschwörungstheoretiker gestellt. Wer diesen Mann auch nur im Ansatz zu verstehen glaubt, der kann ja nicht mehr ganz dicht sein. Der bisher bekannteste Putin-Versteher neben Gerhard Schröder ist übrigens ein weiterer ehemaliger Bundeskanzler: Helmut Schmidt. Der hatte nämlich gesagt, dass er die bisherigen Schritte Putins – insbesondere die Besetzung der Krim – gut nachvollziehen könne. Ist SPD-Urgestein Schmidt jetzt etwa auch ein Rechtspopulist?

Wie lange werden sich die deutschen Medien noch selbst diskreditieren, bevor sie merken, dass ein immer größerer Teil ihres Publikums sich ganz einfach nicht mehr bevormunden lassen will?

Der Text spiegelt die Meinung des Autors wider.

29. April 2014

Chemtrials Fallout – Flugzeug beim Sprühen während der Landung erwischt !

von ThorAlt

Freigeist-Forum-Tübingen: Chemtrials Fallout – Flugzeug beim Sprühen während der Landung erwischt !.

Einem Pilot ist etwas peinliches passiert.
Er hat vergessen die Chemie-Sprh-Anlage während des Landeanfluges auszuschalten.
Das kann ja mal passieren. Das die Flughafenfeuerwehr dann glaubt das Flugzeug brennt kann dann auch mal passieren.
Ach nein, das sind ja die Kondensstreifen die man sieht 🙂

Chemtrials Fallout – Flugzeug beim Sprühen während der Landung erwischt !

 

 

Einem Freund gelangen diese Aufnahmen

 Sie zeigen eine Mega Chemtrail und den Fallout, also die weißen Fäden mit den Chemikalien drinnen.

%d Bloggern gefällt das: