Posts tagged ‘EU’

7. Juli 2014

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm! › Aus-wandern?

von ThorAlt

Was da so alles rauskommt, aber keine Sorge, bis Ende des Monats kommt noch so einiges

unten der link zum Artikel

Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm! › Aus-wandern?.

>>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.
…Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.
…Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.
…Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst.
…Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.
…Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.
…Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot? 
…Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…<<

 

1. Juli 2014

Unser Focus liegt auf völliger Bedeutungslosigkeit

von ThorAlt

Liebe Leser,

in den vergangenen 10 Jahren ist ja schon so einiges passiert, sei es, dass die Welt sich ständig nur zum schlechteren entwickelt oder man selbst auch immer mehr Erkenntnisse sammelt und sich dadurch irgendwann ein persönliches Gesamtbild dieser Welt und deren Gesellschaft ergibt. Die Frage ist nur zu was bringen einem diese Erkenntnisse und was machen diese aus unserem Leben.

Was mich angeht, ich habe es bisher immer noch nicht geschafft, trotz der ganzen Informationen und Recherchen, eine sinnvolle Entwicklung der Gesamtgesellschaft zu sehen, mir kommt es eher so vor, als ob wir uns geistig und menschlich zurück entwickeln.Mit jedem Jahr in dem ich Älter werde verliere ich immer mehr den Bezug zu „Menschen“, denn ausser Egoismus, blinde Ignoranz und der ständigen Selbstverherrlichung des eigenen Fehlwissens, scheint für die Gesellschaft nur noch Brot und Spiele zu zählen. Hintergründe werden nicht mehr beleuchtet, man will es auch garnicht, denn sonst würde man ja evtl. der Wahrheit bzw. der Realität näher kommen, was garantiert negative Gedanken aufwirft. Davon distanziert man sich dann wieder recht schnell.

>Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge. < Ernst Ferstl

Im Endeffekt ist das doch das selbe, wie in diesem alten Witz.

Sinngem. “ Ich machen die Augen zu wenn ich eine Rote Ampel überfahre, damit mich die Polizei nicht sieht“ . Nur glaubt wirklich jemand, dass diese Ignoranz auf Dauer funktioniert ?

Krieg -> geht mich nix an z.b. die Ukraine ist ja weit weg… (Lybien, Syrien, Mali, Afghanistan, Irak uvm.)  #falseflag #wirtschaftskriege #drohnenmorde #Guantanamo

Pflege und Gesundheitssituation -> bin ja grade Gesund, wie es anderen ergeht stört mich nicht. #Hygenie in Krankenhäusern #Pharmalobby #Aktionäre vor Patienten #Altenpflege streichen

Bildung-> Unsere Kinder werden in der Schule absichtlich verblödet, gut die meisten Eltern wissen wohl noch weniger. ~ http://www.youtube.com/watch?v=c4RldWGi5as

Enteignung der Bürger -> mir gehts ja noch gut !~ #Enteignung
Arbeit-> Fortschritt bedeutet automatisch das Menschen arbeit von Maschinen übernommen wird, leider wird der Fortschritt nie allen zugute kommen. #Hartz4 #Sanktionen #Zwangsarbeit
Einschränkung der Freiheit-> Ihr glaubt ihr seit frei ? Dann zahlt für Euren Besitz, Euer Land, das seit Jahren Eurer Familie gehört, mal ein Jahr die Grundsteuer nicht, dann seht ihr sehr schnell wieviel Freiheit Ihr denn habt. Aber wenn Ihr schon jährlich Steuern bezahlt für Sachen die bereits Euch gehören, dann können wir ja wenigstens damit machen was wir wollen ! Sicher, zum bauen braucht ihr eine Genehmigung, Getreide dürft Ihr zwar minimal anbauen, aber wehe Ihr mahlt es zu Mehl, das ist dann Steuerbetrug und muß bestraft werden.
Das könnte ich so noch Seitenlang auflisten, dennoch das Ergebnis bleibt gleich.. Freiheit gibt es zur Zeit grade nicht im Angebot und das Volk schluckt brav jede weitere Einschränkung, die Massenmedien propagieren. Wie Lämmer rennt Ihr zu Wahl und wählt das geringere Übel. Doch das geringere Übel zu wählen heisst doch, sich den schwächsten Typen auszusuchen der einem dann die nächsten 4 Jahre auf dem Kopf rumhaut.
Es wird heute immer mehr ignoriert was falsch, abgelehnt was gut und wahr, und diffamiert was ehrlich und aufrichtig ist. Warum entfernen wir uns immer mehr voneinander ? Durch unsere Medien sind wir heute so geprägt darauf, wie Menschen denn zu sein haben und sich zu verhalten haben.. Wer sich diesem Ideal nicht unterwirft, befindet sich automatisch am gesellschaftlichen Randbereich.
Das wichtigste heutzutage ist natürlich erst einmal „mein Job, mein Auto, mein Haus“, jeden den man direkt fragt, würde nie zugeben das die Prioritäten genau dort liegen, und nur dort !

Mitgefühl, Ehrlichkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft und Selbstloses handeln sind heute eher zu einem Negativsynonym verkommen, wer emphatisch ist, sich also einfühlt, sich um andere kümmert und lieber gibt, als zu nehmen, lieber aufbaut als einzureissen, lieber einlädt als zu verbannen.. Ja genau diese Menschen sind gewollte Auslaufmodelle unserer ach so modernen und hochtechnisierten Gesellschaft. Wir Menschen sollen keine „Freunde“ sein, sondern schlicht Konkurrenten, ja gar Todfeinde, hasst Euch, rafft, lügt und betrügt und Euer Ansehen wird stetig steigen.

Vielleicht liegt das auch daran, das man heute kaum noch jemand wirklich kennenlernt, Unterhaltungen kommen im Zeitalter der Smartphones ja aus der Mode und den gegenüber wirklich kennenlernen will doch gar niemand, heute projiziert man seine eigenen Vorstellungen in die Person gegenüber hinein und wenn diese Person dann doch anders ist, als das vermeintliche Ideal, versucht man gar nicht erst die andere Sichtweise zu verstehen, sondern wendet sich ab. Dies wiederum spiegelt sich in den heutigen Beziehungen wieder.. Der Partner muß alles sein was man sich wünscht, passender Job, passendes Auto, Haus, aussehen, Körperform, das alles ist heute wesentlich wichtiger als der Geist. Der Partner ist heute für viele doch nur ein Accessoire, das so zu sein hat wie man es will, sonst hätt mans ja nicht „gekauft“. Eine Freundschaft oder Beziehung neu zu beleben kommt nicht in Frage, jeder Fehler den der Gegenüber macht, wird so zum potenziellen Abstellgleis. Was das mit Liebe noch zu tun haben soll ist mir fremd, es geht doch hier nur noch um Abhängigkeiten. Was muß ich tun um die Beziehung ohne grossen Aufwand aufrecht zu erhalten ?!

Hier eine Geschichte die mir sehr gut gefällt :  Heiraten ist nichts für Dich  –  http://sethadamsmith.com/2013/11/12/german-marriage/

Liebe ist und war immer bedingungslos ! Doch wir verändern einfach die Spielregeln. Aber wenn Liebe nicht mehr „Wert“ hat, was denn dann ? Heute ist ja sogar schon das Wort Liebe soweit zerrissen, das man es nur noch hinter vorgehaltener Hand öffentlich über die Lippen läßt. Sie wird uns als schwäche aufgezeigt, obwohl es kaum etwas stärkeres auf diesem Planeten gibt.

Ich habe im laufe der Jahre sehr viele Menschen kennengelernt, einige wenige davon sind für mich persönlich etwas ganz besonderes und deren Wohlergehen ist mir weitaus wichtiger ist als mein eigenes. Aber grade diese Menschen halten mich am Leben, Menschen deren Fröhlichkeit und ehrliches lächeln mir mehr Wert sind, als alles Gold dieser Erde oder gar mein eigenes Glück. Leider begegnen einem solche Menschen immer weniger und meist merkt man erst hinterher, was man alles sagen hätte wollen, aber es nie getan hat. Warum sagen wir niemandem was wir denken,stattdessen sparen wir uns unsere „reden“  für einen Tag auf, an dem wir wieder mal bemerken, dass alleine unsere eigene Untätigkeit, unser Untergang sein wird und uns all das schöne das vielleicht geschehen wäre, vergangen ist.

Ihr wollt also vergessen,verdrängen und ignorieren, dabei heisst es doch eigentlich  „Wissen ist Macht“ , man erkennt halt nun mal nur mit dem nötigen Wissen die tausenden kleinen Unstimmigkeiten und Betrügereien der heutigen Gesellschaft, sie zu verändern bedarf weiteres Wissen, doch anstatt sich dieses anzueignen um positiv gegensteuern zu können, verdrängen wir die Probleme bis alles verloren ist.

Macht die Augen und vor allem Euer Herz auf, nur dann könnt Ihr halbwegs klar sehen, seit dankbar, grosszügig und hilfsbereit und laßt vor allem nie Menschen die Ihr mögt gehen ohne Ihnen das einmal zu sagen.

In diesem Sinne fang ich mal spontan an 😉

danke liebe Leser

danke Laora, weil Du bist wie du bist, immer für ne Überraschung gut

danke Franny, für Deinen eigenen Kopf und na, alles eben 😉 

danke an Sascha & Mike fürs ertragen, danke an Marc für neue Ansichten, danke an Martin für ein wenig neuen Mut

danke an Carina, fürs mitarbeiten im Schafstall !

und natürlich vielen dank an meine Mama, für nen freien Kopf und eigenständiges denken, auch wenns sicher nicht immer einfach war !

Danke auch an alle die hier ungenannt bleiben, aber dennoch mein Leben lebenswert mache !

ThorAlt

PS: Es darf gerne kommentiert werden

17. Juni 2014

Der Verstand und die Weisheit des Herzens!

von Carina Bohnert

 

Was die Menschen nicht kennen oder glauben existiert nicht in ihren Köpfen, es klingt deshalb verrückt in ihren Ohren. Aus diesem Grund werden sie es belächeln, manchmal sogar verurteilen weil sie Dinge nicht verstehen oder glauben können was über ihren Verstand geht. Bis sie sich eines Tages in einer Situation befinden in der ihnen nichts anderes übrigbleibt. Das Leben wird sie dazu bringen, zu lernen das Leben weit aus tiefgründiger ist als sie bisher glaubten und weiter hinaus geht als man es mit dem Verstand erfassen könnte.

Bis zu jenem Punkt werden sie glauben dass, das Leben das ist was sie in der Zeitung schreiben, was im Fernsehen kommt, was alle sagen und all das was sie versuchen uns in der äußeren Welt ein zu prägen wie die Dinge zu sein haben.

Weil sie es nicht verstehen können, sie haben es nie erlebt und es ist etwas das über ihren Verstand hinaus geht, darum versucht ihr Verstand mit den Mitteln die ihm zur Verfügung stehen, also Dinge mit dem er sein Leben lang gefüttert wurde und selbst erlebt hat, diesen Vorgang zu erklären.

Aber er kann es nicht, weil es ihm nicht bekannt ist. So entstehen dann Urteile, weil das kann doch nicht sein mein Verstand kennt das nicht, somit gibt es das nicht.

Doch wir müssen lernen zu verstehen dass der Verstand überhaupt nichts weiß, außer dem was ihm eingeprägt wurde, was wir ihm eingeprägt haben und Erfahrungen die wir in diesem Leben gemacht haben, welche uns noch bewusst sind.

Das nennt sich dann unsere Wahrheit aber außerhalb dessen gibt es noch so viel mehr Wahrheit. Nur weil es nicht unsere Wahrheit ist haben wir nicht das Recht es als Unwahrheit zu beurteilen.

Die allumfassende Wahrheit beginnt da wo der Verstand aufhört zu denken. Sie ist so groß das es dazu führen könnte verrückt zu werden indem man nur mit dem Verstand versucht sich alles zu erklären.

Es gibt Dinge im Leben und im Universum die kann man einfach nicht erklären oder wissenschaftlich beweisen. Trotzdem gibt es sie ob man nun daran glaubt oder nicht.

Manche Menschen haben ein höheres Bewusstsein, manche haben ein niedrigeres Bewusstsein, darauf kommt es an wie viel aufgenommen werden kann.

Es gibt Menschen die hochintelligent sind mit ihrem Verstand, aber ein niedriges Bewusstsein haben. Das eine muss mit dem anderen nicht unbedingt etwas zu tun haben.

Bewusstheit hat etwas damit zu tun wie weise eine Seele ist, ob sie schon hochentwickelt ist durch Erfahrungen oder noch nicht viel Bewusstheit erlangt hat.

Je mehr Erfahrungen eine Seele schon gesammelt hat, je höher ist die Bewusstheit  dieser Seele auch. Wenn also jemand viel Leid in seinem Leben erfährt hat sich die eigene Seele dies ausgesucht um ein hohes Bewusstsein zu erlangen. Natürlich kommt jetzt der Verstand und sagt, nie im Leben habe ich mir diese Scheiße ausgesucht, denn er weiß nichts davon.

Manchmal ist es zu beobachten das ein junger Mensch viel weiser ist als ein alter Mensch, das dieser junge Mensch, mehr über das Leben weiß als dieser alte Mensch.

Jedoch in schulischen Dingen der ältere Mensch mehr weiß. Man muss unterscheiden zwischen zwei verschiedene Intelligenzen. Die Intelligenz des Verstandes  und die Intelligenz des Herzens

Manchmal wirst du eine Intuition haben, wirst etwas von außen empfangen was du nicht wissen kannst. Vielleicht wird es dich erschrecken, dir Angst machen oder du wirst denken es sei unnormal.

Aber es ist etwas ganz natürliches weil wir alle miteinander verbunden sind im Geiste. Dadurch können sich Gedanken anderer plötzlich in unserem Kopf befinden, wir können Gefühle anderer wahrnehmen, je nachdem wie sensibel wir dafür sind.

Dies ist vollkommen natürlich die Menschheit hat es nur verlernt, durch diesen ganzen Stress im Außen, diese ganze Ablenkung durch das wurde es etwas unnatürliches, für die Menschen und das was unnatürlich ist etwas natürliches.

In allem gibt es etwas in jedem Mensch, in jedem Ding, in jedem Wort, gibt es etwas Wahres und etwas Falsches. Das Wahre ist das was es wirklich ist und das Falsche ist die Illusion des Verstandes die durch ihn erschaffen wurde.

Wir müssen überhaupt nicht perfekt sein, wir sollten einfach nur versuchen die Illusion des Verstandes nicht mehr so ernst zu nehmen und versuchen der Wahrheit näher zu kommen.

Wenn wir nichts denken sind wir der Wahrheit am nächsten. Irgendwann werden wir an einem Punkt ankommen an dem wir so viel Wissen angesammelt haben, an dem wir dann feststellen wie wenig wir eigentlich wissen.

Die große Wahrheit liegt außerhalb unseres Verstandes, unser Verstand weiß nichts über die Wahrheit. Wir sollten aufhören unser Leben ständig planen zu wollen, wir sollten es einfach abgeben in die Hände Gottes, dem Höheren, dem Universum oder wie auch immer wir es benennen mögen.

Denn es wird alles so kommen wie es kommen soll, dagegen hat unser kleines Ego überhaupt keine Chance. Wir haben zwar die Macht mit unseren Gedanken unser Leben zu erfüllen und ein gewisses Maß auch wie es verläuft, wir können selbst bestimmen wie wir mit Situationen umgehen aber wir können nicht verhindern was vorbestimmt ist.

Je mehr wir uns dagegen wehren, desto mehr entfernen wir uns von der Wahrheit. Der Wahrheit unserer Seele. So werden wir krank, unglücklich und verlieren den Kontakt mit uns selbst. Deswegen ist es wichtig der höheren Macht zu vertrauen, dass sie uns das bringen wird was für uns bestimmt ist.

Es dann auch an zu nehmen und uns nicht davor zu verschließen. Wir dürfen keine Angst haben vor der Wahrheit denn sie ist das einzig wirkliche. Der einzige Weg unsere einzige Aufgabe. Wir müssen uns wieder verbinden mit uns selbst, der Natur und allem was ist. Denn wir sind schon längst damit verbunden, wir müssen nur wieder aufwachen und nicht dagegen arbeiten.

Denn diese Abwehr ist verantwortlich für das ganze Leid auf dieser Welt. Wir hängen alle zusammen, nicht körperlich aber geistig. Alles was in anderen ist, ist auch in uns selbst. Das eine ist von dem anderen nicht getrennt.

Du kannst nicht anderen etwas Gutes tun ohne dabei dir selbst etwas Gutes zu tun. Andersherum kannst du auch nicht anderen etwas Schlechtes tun ohne dir selbst zu schaden.

Oder du kannst dir selbst nichts Gutes tun ohne es gleichzeitig für alle zu tun und andersherum du kannst dir selbst nichts Schlechtes tun ohne allen damit zu schaden. Verstehe das alles miteinander verbunden ist und alles was du tust auf alles was ist Auswirkungen hat.

Wir sind nicht fähig dies mit unserem Verstand zu verstehen, wir können es nur dann verstehen indem wir es wieder sind, indem wir es fühlen, unseren Verstand beiseite, schieben und das sind was wir wirklich sind ohne die Illusion unseres Verstandes die uns versucht von allem ab zu grenzen.

Nur die Illusion des Verstandes schafft Grenzen. Wir sind jetzt alle in einer Zeit in der wir alle aufgefordert sind in eine höhere Schwingungsebene auf zu steigen, zu einem höheren Bewusstsein, in eine höhere Energie.

Es ist jetzt an der Zeit zu verstehen dass die Bewusstheit wichtiger ist als die Verstandesintelligent. Denn sie wird uns wieder nachhause bringen, während die Verstandesintelligenz uns immer mehr davon fort gebracht hat, zur Trennung geführt hat.

Die Illusion des Verstandes darf sich jetzt auflösen, wir dürfen jetzt die Wahrheit erkennen. Die Wahrheit liegt in uns und nicht irgendwo da draußen in der Welt. Wir haben sie alle in uns, jeder, jeder trägt die Wahrheit in sich. Du findest sie nicht in Büchern, nicht auf Seminaren, nirgendswo da draußen, es sind lediglich Hilfsmittel die dich zu der Wahrheit in dir selbst führen können.

Wenn du dich zu sehr auf die äußere Welt konzentrierst wirst du dich im Außen verlieren. Indem man sich auf das Außen, die Welt die wir sehen zu sehr versteift, verliert man sich selbst immer mehr.

Menschen laufen von einem Ort zu dem nächsten, getrieben von einer quälenden Sehnsucht, sie suchen nach der Erfüllung diese quälende Sehnsucht zu stillen. Jedoch glauben sie, sie könnten es im Außen finden und merken dabei nicht, dass sie sich dabei immer weiter von sich selbst entfernen und die Sehnsucht immer größer wird statt kleiner.

Diese Erfüllung werden wir nirgendwo finden, nicht die, die wir suchen und nicht da wo wir suchen.

Sie liegt näher als wir glauben und sie ist einfacher zu finden als wir es uns vorstellen können.Bild

 

Es ist  zu einfach und zu nah, zu einfach um glauben zu können, genau diese Tatsache macht es wiederum so schwer. Wenn wir uns jedoch einfach lösen von diesem komplizierten Verstand und einfach sind was wir sind ist alles da was wir brauchen und wonach wir uns sehnen.

Unser eigenes Denken wird uns oft zum Verhängnis, macht uns das Leben oft komplizierter als es ist. Manchmal müssen wir einfach aufhören zu suchen und finden. Hinter dem Schein verbirgt sich die Wahrheit, wir müssen nur unser Bewusstsein dafür öffnen.

Der Schein liegt nur an der Oberfläche, wir können ihn sehen mit unseren physischen  Augen, doch die Oberfläche ist nur der Rand eines viel tieferen Sein. Wenn wir alles nur mit den physischen Augen betrachten werden wir nichts erkennen was wirklich ist, wir werden nur den Schein sehen aber niemals das Wirkliche.

Alles ist viel tiefgründiger als es scheint, alles ist viel größer, so groß das es nicht wahrnehmbar ist mit unserem kleinen Verstand. Nur wenn wir unseren Geist öffnen, die Grenzen des Verstandes sprengen, können wir hinter diese Oberfläche schauen, niemals alles überblicken aber einen Einblick gewinnen in die unendliche Tiefe.

Wir sind alle miteinander vernetzt, werden es aber niemals verstehen in unserer kleinen Welt des Verstandes. Außerhalb des Verstandes liegt die Tiefe der Wahrheit. Haben wir es erst einmal geschafft außerhalb des Verstandes zu blicken, werden wir merken wie wenig wir eigentlich wirklich wissen und um wie viel größer und komplexer alles ist.

Manches lässt sich nicht beweisen durch die Logik des Verstandes und trotzdem ist es wirklicher als das was beweisbar ist. Wer dies mit dem puren Verstand liest, wird es nicht verstehen, weil die Grenzen des Verstandes ihm nicht erlaubt aus dem selbst erschaffenem Gefängnis aus zu brechen.

Nur wer dies auch mit der Weisheit des Herzens liest, wird die darin liegende Wahrheit erkennen können. Nicht unbedingt verstehen aber erkennen.

 

16. Mai 2014

++Der grosse NWO Plan – Wie der ESC mit der Neuen Weltordnung zusammenhängt++

von ThorAlt
Ein sehr interessanter Text, allerdings nur was für Menschen die Ihr Hirn nicht auf Schlafmodus gestellt haben. Differenziertes Denken leider zwingend nötig !
Original auf der Facebookseite

++Der grosse NWO Plan – Wie der ESC mit der Neuen Weltordnung zusammenhängt++

Viele von euch scheinen vergessen zu haben, worum es hier auf dieser Seite geht . Und warum Killuminati eben Killuminati ist. Egal was wir posten, es hängt immer mit dem NWO Plan zusammen. Wir sind keine Unterhaltungsseite und wir nehmen auch kein Blatt vor den Mund.
Wir sind nicht da um euch die Welt schön zu reden sondern um die Dinge so aufzuzeigen wie sie sind.
Wer diese Seite hier geliket hat, hat sie geliket weil er eben versteht worum es geht und wozu es diese Seite gibt. Jeder andere, der uns als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnet oder meint WIR würden die Leute manipulieren, der ist absolut Fehl am Platz und hat nichts verstanden.
Wenn ihr aufmerksam bis zum Ende lest, werdet ihr sicherlich verstehen, warum wir posten, was wir posten. Und vorallem, was das Ziel unserer Seite ist.

Warum werden die Stimmen gegen die Homoverherrlichung in der Trutherszene eigentlich immer lauter? Sind das alles Homofaschisten? Nein! Viele sehen die Homofreundlichkeit einfach zu übertrieben! Nun warum? Das ist so, weil immer mehr Leute erkennen, dass es eben nicht nur Banken- und Konzernlobbys gibt, sondern es gibt unendlich viele verschiedene Lobbys! Politische, Lobbys des Krieges, der Pädophilie, für Abtreibung und so weiter. Also es gibt eben auch eine riesige Sex- bzw. Schwulenlobby mit Milliarden Umsätzen!!!!

Den Gegnern dieser Lobby geht es in erster Linie um die Kinder und die intakte Familie! Wie hängt das zusammen? Wo sind wir heute angekommen? Laut Statistik schauen 80% der Jungs im Alter von 12-16 Jahren regelmäßig Pornos! 60% der Klicks im Internet überhaupt gehen auf Pornos!!! Was schauen diese in der Mehrheit für Pornos? Meistens Lesbenpornos beziehungsweise Pornos mit mehreren Frauen. Was ist daran schlimm? Nun ja den kleinen Jungs wird ein falsches Bild über die Praxis der Liebe vermittelt, beziehungsweise über Sex! Der Sex wird immer perverser und härter und hat immer weniger mit Zärtlichkeit und Liebe zu tun! Er wird Zweckentfremdet, denn eigentlich ist es der Akt der LIEBE!!!!! Heute fühlt sich ein Junge männlich, wenn er so viele Frauen wie möglich hatte und am besten noch einen Dreier. Es geht nicht mehr darum EIN Mädchen zu lieben, sondern möglichst viele flach zu legen! Und das zieht sich dann wie ein roter Faden durchs ganze Leben…Beziehungen werden nicht repariert, sondern einfach durch eine neue eingetauscht. Die Männer werden über Dauersexwerbung und -filmchen mit Frauen, die sie im echten Leben nicht anschauen würden, im TV zum Fremdgehen animiert! Der Sex wird immer ,,dreckiger“! ,,Jedes Loch“ ist heute trauriger Standart!
Sex hat heute keine Moral und keinen Anstand mehr.

Psychologisch gesehen ist das eine sehr gefährliche Spirale, die da geöffnet wurde. Denn Sex ohne Grenzen führt zu immer härteren und perversen Gelüsten Stück für Stück. So ist es heute nichts Erstaunliches, dass in großen Discos (Keine Bordelle!), Sexpartys gefeiert werden, wo es Bumswiesen zum Massenrudeln gibt.Und was dabei Stück für Stück zerstört wird, ist die Monogamie, also die intakte Familie.

Am 20.März 1969!! hielt Dr. Day (National Medical Director der von Rockefeller gesponsorten „Planned Parenthood“ oder Organisation für geplante Elternschaft.) Eine Rede vor der Vereinigung Amerikanischer Kinderärzte in Pittsburgh.

Er sprach „ inoffiziell“ zu den versammelten Kinderärzten über den Plan der globalen Elite, welche die westliche Welt regiert, die eine Weltdiktatur, eine Welttyrannei etablieren will, die allgemein auch „Neue Weltordnung“ genannt wird, bestehend aus einer Weltregierung, Weltwährung und einer Weltreligion.

Hier ein paar Auszüge seiner Rede (bzgl zum Thema):
( Man bedenke, es war 1969)

Dr. Day sagte, Sex wird völlig von der Ehe und von der Fortpflanzung getrennt, also die sexuelle Freizügigkeit propagiert, um die Promiskuität zu fördern, damit die Familie und die Ehe zerstört und die Population reduziert wird. Abtreibung, Scheidung und Homosexualität werden als völlig akzeptabel und normal angesehen. Alle Begierden und Neigungen darf man ungehemmt ausleben. Die ganze Gesellschaft wird „sexualisiert“ und es findet in der Öffentlichkeit statt. Alles ist erlaubt. Das eigentliche Ziel ist, den Sex von der Fortpflanzung zu trennen. Die Erzeugung der Kinder soll ohne Sex stattfinden, am besten in Fabriken. Konzerne übernehmen diese Aufgabe. Die Grösse der Familie wird limitiert, genau wie in China.

Es wird alles gemacht, damit die Familie nicht mehr zusammen bleibt. Die Frauen sollen arbeiten und immer mehr Menschen bleiben alleinstehend. Kinder werden als Babys bereits von der elterlichen Erziehung entfernt und politisch korrekt indoktriniert. Den jungen Mädchen wird als Vorbild nicht mehr die Familie und die Erziehung der Kinder vorgegeben, sondern sie sollen Leistung erbringen und eine „Karriere“ verfolgen. Mädchen wird erzählt, sie müssen genau so sein wie Jungs, und umgekehrt. Man will den geschlechtslosen Menschen, das Neutrum erzeugen. Frauen sollen maskuline Mode tragen, wie Hosen, und Männer sich immer femininer geben. Stichwort, Transsexuelle.

Um die Weltgemeinschaft zu vereinigen, werden Sportarten gefördert, welche den Menschen das Gefühl gibt, sie sind „Weltbürger“, wie Fussball, Hockey, Volleyball. Diese sollen auch von beiden Geschlechtern gespielt werden können. Reine Männersportarten, wie Rugby oder American Football sollen verschwinden. Sportveranstaltungen, wie die Olympischen Spiele und Weltmeisterschaften, werden als grosses Spektakel medienwirksam inszeniert und fördern ebenfalls die Vereinheitlichung der Welt.

Pornografie, Gewalt und Obszönität wird im Fernsehen und Kino zunehmen. Die Menschen werden gegenüber Gewalt und Pornos desensibilisiert. Die Menschen verrohen immer mehr und sind Gefühlskalt. Sex hat mit Liebe nichts zu tun, sondern wird einfach gekauft und konsumiert. Sie sollen die Einstellung haben, Materialismus ist das Grösste, das Leben ist kurz, gefahrvoll und brutal. Der Stärkere gewinnt, wer am Schluss am meisten hat, ist der Gewinner.

Es fällt uns wie Schuppen von den Augen. Wir erkennen so vieles was 1969 gesagt wurde wieder.
Wir sehen, wir werden durch die Medien zu einer völlig pervertierten „Toleranz“ und „politischer Korrektheit“ erzogen. Schritt für Schritt wird unsere Akzeptanzgrenze für amolralisches Verhalten, Egoismus, Ausleben von Bedürfnissen, Freiheitseinschränkungen und „plausible“ Gesetze erhöht, ja wir glauben den Rechtfertigungen, die uns mit Propaganda eingetrichtert werden so inbrünstig, dass wir unsere eigene Identität aufgeben und Versklavung verteidigen.

Killuminati ∆

12. Mai 2014

Wer nicht in die EU will, wird erschossen

von ThorAlt

Nur damit ich das richtig verstehe.. Wenn also die EUSA inklusive Merkel & Marionetten,  ein Land erst destabilisieren und dann von Faschisten, gut 400 Academi ( ehemals Blackwater) USElite-Söldnern und mehreren Panzern gewöhnliche Bürger auf der Strasse abknallen läßt, weil sie Ihrer Polizei zur Hilfe kommen..

Das meine Freunde, das ist Freiheit und die Demokratie der EU, toll nicht.. Ich wollts nur mal sagen, nicht das ihr euren Kindern was anders erzählt.

Mehr hier ->Schweiz Magazin – Das Schweizer Nachrichten online Magazin – Ukraine: Wer nicht in die EU will, wird erschossen.

29. April 2014

Montagsdemo in Halle: 500 Menschen demonstrieren friedlich, Gegner werfen Flaschen | HalleSpektrum

von ThorAlt

Hier mal eine kleine Aufstellung zu den Friedensdemos in der BRiD

 

von http://hallespektrum.de/nachrichten/vermischtes/montagsdemo3-in-halle-zwischen-frieden-antifa-rechts-links-und-nazis/94410/

Montagsdemo in Halle: 500 Menschen demonstrieren friedlich, Gegner werfen Flaschen

Am Montagabend fand in Halle (Saale) die erste Montagsdemonstration statt. Die Organisatoren wollen nach eigenen Angaben Frieden und faire Berichterstattung.

In den Redebeiträgen äußerten sich Teilnehmer gegen einen Krieg mit Russland, forderten freie und faire Berichterstattung in den Medien. Kritisiert wurde, dass mit Hilfe des Westens Faschisten in der Ukraine an die Macht gekommen seien. Auf die Agenda hoben die verschiedenen Redner auch die vernachlässigte Erziehungs- und Bildungspolitik sowie steigende Energiepreise. Zudem wurde eine Anpassung der Rentensätze von Ost und West gefordert. Auch Großkonzerne, Banken, eine gesunde Umwelt und Gentechnik waren Thema der Reden. Auf Plakaten protestierten Teilnehmer der Kundgebung auch gegen das Transatlantische Freihandelsabkommen sowie Chemtrails und HAARP. “Wir sind weder rechts noch links”, machte der Anmelder gleich zu Beginn klar. Im Vorfeld hatte es Aussagen gegeben, wonach die Organisatoren aus dem rechten Spektrum kommen. Er habe nichts mit Parteien am Hut, so der Anmelder, der bei einer Dachbaufirma im Kreis Mansfeld-Südharz arbeitet. “Wir möchten gleich zu Beginn betonen, dass wir für keine Partei und keine andere Organisation stehen”, so der Redner zum Auftakt. “Ich möchte betonen, dass wir aus der Mitte der Gesellschaft kommen und auch so als diese verstanden werden möchten. Wir möchten hier im Namen der ganz normalen Leute sprechen, für die das Leben immer schwieriger und teurer wird. Wir möchten die Dinge ansprechen, die nach unserer Meinung aus dem Ruder gelaufen sind und immer mehr ausarten”, hieß es. “Unsere Politiker tun das schon lange nicht mehr. Sie vertreten die Interessen einer Finanz- und Konzernlobby. Das wird immer offensichtlicher.” Laut Polizei nahmen 500 Menschen an der Kundgebung teil.

Ordner der Veranstalter und Polizeikräfte lieferten sich kurzzeitig eine Rangelei.

Ordner der Veranstalter und Polizeikräfte lieferten sich kurzzeitig eine Rangelei mit Gegnern der Demo, die lautstark die Veranstaltung störten.

Unterbrochen wurde die Demo von Protesten aus der Antifa-Szene. “Kein Frieden mit Antisemiten”, stand auf einem Plakat, “Hoch lebe der Kommunismus” riefen deren Teilnehmer. Sie meldeten spontan eine eigene Kundgebung an, um gegen die ihrer Meinung nach rechtsextreme Montagsdemo zu protestieren. Aus ihren Reihen erfolgten auch Flaschenwürfe auf Teilnehmer. Die Polizei unternahm jedoch nichts.

Die “Aktion Aluhut” als Demo gegen die Demo.

Die “Aktion Aluhut” als Demo gegen die Demo.

Zudem hatten die Jugendorganisationen der Parteien zu Protesten aufgerufen. “Kommt darum mit uns auf den Marktplatz um Antisemitismus und Verschwörungsideologien keinen Platz zu bieten und für einen echten Frieden einzustehen”, hieß es im gemeinsamen Aufruf. Grüne Jugend und Grüne Hochschulgruppe Halle, Jusos und Juso-Hochschulgruppe Halle, der Ring Christlich-Demokratischer Studenten Halle, die Liberale Hochschulgruppe und Junge Liberale Halle sowie die Linksjugend [‘solid] Halle und die Junge Union Halle waren gemeinsamer Veranstalter der “Aktion Aluhut”. Der Aluhut stehe symbolisch für Verschwörungstheorien. Durch die Montagsdemos solle eine “Querfrontbewegung” geschaffen werden, bei der Inhalte der Naziideologie übernommen und in die breite Gesellschaft getragen werden sollen, erklären die Jugendverbände in ihrem Aufruf. Etwa 50 Teilnehmer, darunter die Landtagsabgeordneten Henriette Quade, Swen Knöchel und Sebastian Striegel waren dabei. Der Grüne Landesvorsitzende Sebastian Lüdecke schrieb nach der Demo über die 500 Montagsdemonstranten auf seiner Facebook-Seite: “Das waren keine Friedensaktivisten, das waren Verschwörungstheoretiker, Antisemiten und Rechte.”

PS: auf Wunsch einiger Teilnehmer haben wir Fotos aus der Galerie genommen. Teilnehmer der Montagsdemo befürchten nach eigenen Angaben wegen Diffamierungen als Rechtsextremisten berufliche Konsequenzen.

viaMontagsdemo in Halle: 500 Menschen demonstrieren friedlich, Gegner werfen Flaschen | HalleSpektrum.

 

Aachen
Berlin
Bonn
Bremerhaven
Bremen
Dortmund
Düsseldorf
Dresden
Erfurt
Essen
Frankfurt am Main
Garmisch-Partenkirchen
Gießen
Gronau
Halle (Saale)
Hamburg
Hannover
Herford
Kempten
Köln
Leipzig
Magdeburg
München
Münster
Neubrandenburg
Nürnberg
Regensburg
Rheine / Westfalen
Saarbrücken
Stuttgart
Uelzen
Ulm
Wilhelmshaven
Witten

Schweiz:

Bern
Zürich

Rechte auf Montagsdemos?

von Jo Conrad

17.04.2014

Werden die Montagsdemos von Rechten unterwandert? Diesen Eindruck versucht man derzeit zu erwecken, wenn die zunehmend nicht mehr zu ignorierenden Versammlungen, Mahnwachen für den Frieden, überhaupt erwähnt werden.

Und auch bei den Organisatoren der Montagsdemos distanziert man sich gerne von rechts. Hallo? Alle dürfen für den Frieden demonstrieren, nur keine Rechten? Wer sind die denn?

„Teile und herrsche“ heißt das Prinzip. So wird versucht, die Menschen zu spalten.

Natürlich will niemand etwas mit Nazis zu tun haben, und das ist ja auch verständlich nach zwei Weltkriegen. Die Deutschen haben danach zu Recht gesagt: nie wieder Krieg. Aber wer zündelt denn in der Ukraine-Krise derzeit ganz heftig an der Kriegslunte: Es sind die (nicht rechten) Politiker und die Massenmedien, die wir noch mit der GEZ zwangs-bezahlen müssen, egal, ob wir sie gucken oder nicht, die jetzt alle in die rechte Ecke stecken wollen, die diese Berichterstattung hinterfragen.

Woher weiß jemand auf einer Demo, ob der links von einem nicht vielleicht eine rechte Gesinnung hat? Da tauchen angeblich braune Esoteriker auf. Wodran erkennt man die? Was ist braune Esoterik eigentlich? Ein Schlagwort, das übel klingt. Esoterik schon böse? Es bedeutet nichts weiter, als auf die nicht so sichtbaren Dinge zu gucken, und nicht nur das offensichtliche. Ist das böse? Ach so, braun. Natürlich, alles klar. Man glaubt zwar an Wiedergeburt und Karma, aber ist dem Faschismus zugeneigt?

Natürlich will keiner was mit einem Judenhasser zu tun haben. Aber bald ist jede dritte mexikanische Putzfrau antisemitisch. Dabei sind Semiten nicht immer Juden und Juden nicht immer Semiten.

Die FIFA stellt Überlegungen an, Israel zu boykottieren, weil Ende Januar israelische Soldaten zwei palästinensischen Fußballspielern in die Füße geschossen haben, so daß die nie wieder Fußball spielen können. Was nur ein Fall von einigen Gewalttaten gegen palästinensische Fußballspieler ist. Und ist nur der Aspekt der Balltreter, wo es zumindest sonst heißt: fair geht vor, und „gegen Rassismus“. Ist die Fifa nun antisemitisch? Bin ich es, weil ich das erwähne? Es scheint manchmal so, daß für Einige nicht solche Gewalttaten böse sind, sondern die antisemitische Gesinnung, die jemand haben muß, der das erwähnt.

Bei Wikipedia kann angeblich jeder Einträge bearbeiten werden, aber ist jemand dort als antisemitisch registriert, läßt sich das nicht ändern und und taucht meistens unter den ersten Sucheinträgen auf.

Antisemit, Verschwörungstheoretiker – Das sind Begriffe, die speziell dazu angelegt sind, um negative Assoziationen zu erzielen. Und die wirken auf emotionaler Ebene, scharf am Verstand vorbei.

Natürlich gibt es Verschwörungen, das ist keine Theorie. Ob man bei 911 und den Einsturz von drei Gebäuden durch zwei Flugzeuge anfängt oder mit Krim-Sekt in der Ukraine weiter macht.

Dort wurde eine demokratisch gewählte Regierung anscheinend von Demonstranten gestürzt. Aber ein Großteil dieser Demonstranten wurde vom Westen dafür bezahlt, und es gab Scharfschützen, die auf Polizisten schossen. Unsere Medien stellen es so dar, daß das Land von einem bösen Diktator befreit worden ist. Genauso, wie man das im Irak, in Libyen, und anderswo dargestellt hat und es in Syrien noch versucht.

Nach dem Sturz einer demokratisch gewählten Regierung wurde das Staatsgold der Ukraine nach Amerika geflogen, beschlossen, die Renten um 50% zu kürzen. Und russische Gaslieferungen nicht mehr bezahlt. Aber man prangert Putin an, weil er die Ausbleibenden Zahlungen anmahnt.

Die Medien, die jetzt die Montagsdemos verunglimpfen, haben oft genug mit falschen Bildern unterlegt, wenn sie gegen die Regierung von Syrien oder die Russen auf der Krim berichten.

Sie prangern Putins Verhalten an. Aber er ist nicht in der Krim einmarschiert, sondern russische Soldaten sind da legal stationiert. Politiker im Chor mit den Medien tun nun so, als wolle Putin bald die nächsten Ländern überfallen, obwohl er kein einziges Land überfallen hat, im Gegensatz zum westlichen „Wertebündnis“, das hauptsächlich Länder mit reichen Bodenschätzen von Diktatoren befreit… und auch viele Menschen von ihrem Leben.

Der Westen unterstützt Rechtsextreme in der Ukraine, um eine westliche Politik zu bewirken, während bei uns Rechtsextreme das aller-allerschlimmste sind, was es gibt. Daß Verfassungsschützer viel mehr mit den sogenannten Dönermorden zu tun haben, als die NSU, erfährt man eher nur in alternativen Medien.

Die Medien prangern oft an, daß es z.B. in Russland um die Meinungsfreiheit schlecht bestellt sei, aber die Meinungen derjenigen, die das BRD System kritisieren, werden auch nicht geschätzt, sondern geächtet, teilweise Umfragen und massenhaft Kommentare gelöscht. Meinungsfreiheit

bedeutet doch nicht, daß man Meinungen haben kann, die wir alle okay finden, sondern daß man gerade auch das Recht auf eine Meinung hat, die wir vielleicht vollkommen schlimm und abstoßend finden. Man braucht aber nur Worte wie brauner Esoteriker in den Ring zu werfen und unsere Meinungsfreiheit wird der inneren Zensur unterworfen? Wie ist es um die Meinungsfreiheit bei den Montagsdemos bestellt?

Klar, keiner will Faschismus. Aber ist es nicht eher eine selbsternannte Elite, die überall die Strippen zieht, die immer mehr Freiheiten und Rechte abschafft und Strukturen ähnlich des Faschismus schafft? Jedes Telefon abzuhören, davon hätten die Nazis geträumt, die NSA macht es einfach. Von Guantanamo und anderem ganz zu schweigen.

Es wird so getan, als wären Rechte gegen die freiheitliche Demokratie. Aber das sind nicht die Rechten, sondern es sind Politiker in Nadelstreifenanzügen, die die Freiheit und Demokratie abschaffen. In der EU bestimmen Kommissionen über unsinnige Gesetze. Und keiner kann diese Kommissionen demokratisch wählen.

In den USA gibt es KZs, ja, gigantische Fema-Camps, die noch leer stehen, die teilweise Hunderttausende aufnehmen können. Die Behörde für Homeland-Security hat 450 Millionen Hohlspitzgeschosse angeschafft… Hohlspitzgeschosse sind nicht dazu da, um jemanden kampfunfähig zu machen, wie normale Patronen, die die Polizei verwendet, sondern meist tödlich, da sie im Körper noch explodieren. Im Durchschnitt 1,5 Patronen für jeden Bürger der USA.

Und die Gefahr sind Rechte, die Montagsdemos unterwandern? Wie perfide…

Ach ja, dann soll es Reichsdeutsche auf den Demos geben. Welche aus Österreich oder Frankreich sind da wohl nicht gemeint, auch keine, die Gottes Reich auf Erden errichten wollen. Reichsdeutsche, ein weiteres Reizwort, bei dem die Alarmglocken schrillen sollen.

Was ist das also für eine böse Gesinnung, die die Rechten haben, von denen man sich distanzieren muß? Vielleicht zweifeln sie an der Alleinschuld für den ersten Weltkrieg, was aber auch ein australischer Bestsellerautor im Buch „Die Schlafwandler“ fundiert belegt. Wir haben noch im Jahr 2011 580 Millionen Euro Wiedergutmachung für den ersten Weltkrieg gezahlt. Und die Jahre davor jedes Jahr gleich hohe Summen. Alleinschuld hin oder her. Die Amerikaner haben uns befreit, seien wir dankbar…

Oh ja, das allerschlimmste ist natürlich Holocaustleugnung. Ganz entsetzlich! Aber ist das vielleicht nicht auch so ein Begriff, der gezielt designt wurde, um eine emotionale Reaktion zu bewirken, die den Verstand links liegen läßt?

Also, distanzieren wir uns natürlich von denen. Auch wenn wir zu der Zeit der Ereignisse noch nicht mal geboren waren, sollen wir uns verantwortlich fühlen und zusammenzucken, wenn der Holocaust erwähnt wird.

Aber wird der nicht als Schutzschild benutzt gegen Kritik an allem, was Israel mit den Palästinensern macht? Oh, das ist wieder eine antisemitische Frage? Ja, also distanziert Euch möglichst schnell von all diesen böse, bösen Gedanken.

Zum Glück bin ich weder rechts, noch links, ich bin vorne.

Ja, ich liebe das Leben – Alles Leben. Ich habe keine Vorurteile gegen irgendwelche Rassen, Ethnien, Fremde, Migranten, Religionen. Aber ich finde es traurig, was in dieser Welt geschieht.

Wie immer mehr Menschen in extreme Zwangslagen kommen. Wo die Natur zerstört wird, die Böden, das Saatgut, das Wasser und die Luft vergiftet. Kriege angezettelt werden und das Recht des Stärkeren das Völkerrecht außer Kraft setzt.

Obwohl Arbeitnehmer in eine Arbeitslosen-Versicherung einzahlen, damit sie abgesichert sind, wenn sie keine Arbeit haben, werden Hartz IV Empfänger vom System heute wie Aussätzige behandelt. Das macht jedem klar: lieber feste arbeiten als Feste feiern, denn wenn man erst mal keine Arbeit hat, ist man wirklich am Ar…beitsmarkt vorbei… Und es sind nicht die Rechten, die das verschuldet haben. Es sind die Politiker, die angeblich schwören, Schaden vom Volk abzuwenden, seinen Wohlstand zu mehren… naja, eher ihre Diäten. Oh, Volk ist ja auch ein ganz böser Begriff. Also Vorsicht, braune Gefahr!

Also, sollt Ihr Euch von Rechten distanzieren? Naja, Eure Rechte werden nach und nach eh abgeschafft. Also könnt Ihr Euch auch gleich davon distanzieren.

Demnächst können wir wieder Politiker wählen, die nichts bestimmen können. Die, die bestimmen, kann man nicht wählen. Aber … ja, ja: Rechte sind eine Gefahr für die Demokratie.

Ich habe die Schnauze voll, mich ständig distanzieren zu müssen.

Ich wünsche mir Frieden, und nicht nur ein bißchen. Und die Kriegshetze unserer öffentlich-rechtlichen Medien geht mir auf den Sack.

Ich wünsche mir Freiheit. Freiheit in Eigenverantwortung. Das wird immer mehr abgeschafft. Es sind nicht mehr demokratische gewählte Vertreter des Volkes, die bestimmen, sondern Firmen, die ihre Genveränderten oder giftigen Produkte verkaufen wollen und Zentralbanken, die aus dem Nichts Geld erschaffen und alle Welt in Verschuldung bringen.

Ich wünsche mir Gesundheit, und nicht ein immer teurer werdendes Gesundheitssystem, in dem billige und natürliche Heilmethoden unterdrückt und verfolgt werden.

Ich wünsche mir Gerechtigkeit und keine superreichen Wenigen, die sich über immer mehr in extremer Abhängigkeit lebende Menschen stellen.

Ich wünsche mir Freude, lachende Kinder, sehe aber, wie sie in den Schulen die Freude verlieren und zu folgsamen Systemlingen erzogen werden.

Ich sehe, daß Zigtausend Eltern jedes Jahr die Kinder weggenommen werden. Der Großteil davon aus intakten Familien. Es sind nicht die Rechten, die den Eltern die Kinder wegnehmen, sondern Behördenmitarbeiter.

Ich wünsche mir Wahrheit, und da öden mich die Massenmedien immer mehr an. Sie betreiben Kriegpropaganda, anstatt wirklich noch Aufdeckungsjournalismus. Das machen alternative Medien, die nicht die Millioneneinnahmen der GEZ haben. Bewusst.tv, Querdenken.tv, Nuoviso, Okitalk, Compact- und Neuzeit Magazin und viele andere. Die wiederum werden dann gerne in die rechte Ecke gesteckt. Oh ja, sie haben mal Israel kritisiert, vielleicht mal was über Juden gesagt. Hab ich auch. Ganz, ganz böse.

Also, Antisemiten, Reichsdeutsche, Nazis, Rassisten, Fußkranke und Holocaustleugner geben sich bei den Montagsdemos die Klinke in… äh naja, das ist noch nicht ganz ausgearbeitet. Jedenfalls: ich hoffe, Sie reagieren angemessen angewidert auf diese Begriffe. Denn sonst wird das nichts mit der Gleichschaltung. Dabei sollen wir doch fröhlich in die Neue Weltordnung eingehen… äh, eingehen ist auch kein guter Begriff. Hm, Schwierig, nichts Falsche zu sagen, auf diesem Terrain.

Zum Glück befinden wir uns in einem Zeitenwandel, und immer Menschen erkennen, wie die Politiker von Freiheit, Frieden und Demokratie nur noch als Worthülsen reden, aber all das nach und nach abschaffen. Von Volkes Meinung zum Euro oder zur EU-Verfassung wollen sie nichts wissen, und das Referendum auf der Krim akzeptieren sie auch nicht als demokratisch.

Die Menschen wachen auf und versammeln sich nun Montags in vielen Städten Deutschlands… in vielen anderen Ländern gibt es ähnliche Bewegungen. Die Webcams an den Orten, wo die Versammlungen für den Frieden stattfinden, sind oft komischerweise ausgeschaltet. Die Technik ist noch nicht so ausgereift, daß sie so viele Menschen auf einer Bilderfassung darstellen kann…

Die Massenmedien berichten lieber über Belanglosigkeiten oder stecken die Versammlungen aufwachender Menschen eben in die Schublade Rechts/Igitt. Offenbar hat das System Angst vor Menschen, die nicht mehr auf ideologische Reizwörter reagieren und versucht es dennoch trotzig weiter.

Zum Glück haben wir ja Meinungsfreiheit… äh, bis auf Meinungen, die pfui bäh sind.

Die Menschen lassen sich hoffentlich nicht mehr von Begriffen, die gezielt kreiert wurden, um emotionale Wirkungen zu erzeugen, in Trennung versetzen.

Teile und herrsche ist ein Prinzip, das wunderbar funktioniert hat, als einige Wenige noch die Hoheit über die Meinungen der Menschen hatten. Diese Manipulationen werden immer offensichtlicher und davon sollten wir uns emanzipieren.

Nicht rechts, nicht links, sondern ganz weit vorne….

Quellen: Auf Facebook:

Hier eine Liste der Mahnwachen in Deutschland:
AACHEN 12.04. 11 – 16 Uhr
www.facebook.com/events/637165352987663
BERLIN: 14.04. / 21.04. 18 – 21 Uhr
www.facebook.com/events/1552965438261936
BONN: 12.04. 11 Uhr
www.facebook.com/events/728227383866208
BREMEN: 14.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/763052230394365
BREMERHAVEN: 12.04. 12 Uhr
www.facebook.com/events/373465226126176
DORTMUND: 07.04. 18 Uhr
www.facebook.com/events/713634938686784
DRESDEN: 14.04. 18 – 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/299078290256986
ERFURT: 14.04. 19 Uhr
www.facebook.com/events/419516834851146/
ESSEN: 14.04. 18 Uhr
www.facebook.com/events/415302801946894
FRANKFURT a.M. 07.04. / 14.04. 19 – 21 Uhr
www.facebook.com/groups/450662805065603
GRONAU WESTFALEN 31.03.
www.facebook.com/events/447122208724716
HAMBURG: 31.03.
www.facebook.com/events/1433907013519186
HANNOVER: 14.04. 18 Uhr
www.facebook.com/events/1421701218086283
INGOLSTADT: 14.04. 18 – 18.30 Uhr
www.facebook.com/events/598957453518776
KÖLN: 14.04. 18 Uhr
www.facebook.com/events/1449302015306990
LEIPZIG 07.04. 18 Uhr
www.facebook.com/events/1565205140372325
MAGDEBURG: 14.04. 18 Uhr
www.facebook.com/events/296356477185283
NÜRNBERG: 15.04. 19 – 20.30 Uhr
www.facebook.com/events/845152808833447/
MÜNCHEN: 14.04. 18 – 21 Uhr
www.facebook.com/events/1434828126764738/
MÜNCHEN: 19.04. 13 – 15 Uhr
www.facebook.com/events/647083738662219
REGENSBURG: 14c.04. 18 – 20 Uhr
www.facebook.com/events/748644078502506/
RHEINE: 16.05. 15 – 19 Uhr
www.facebook.com/events/736660753053411
SAARBRÜCKEN: 07.04. 18 – 21 Uhr
www.facebook.com/events/616488505092027
UELZEN: 07.04. 17 – 21 Uhr
www.facebook.com/events/1485406318349124
WILHELMSHAVEN: 07.04. 18 – 19 Uhr
www.facebook.com/events/1458640841033793

Quelle:https://www.facebook.com/groups/1472453616316568/permalink/1483766611851935/

 

Quelle: http://friedliche-loesungen.org/de/page/montagsdemo

26. März 2014

Auch das ist Widerstand ! Alle…

von ThorAlt

Auch das ist Widerstand ! Alle Menschen werden Brüder.. beeindruckend.. Musik hat doch auch keine Grenzen, warum dann unser Geist ?

Orchester-Flashmob in der Ukraine: Alle Menschen werden Brüder
https://www.youtube.com/watch?v=ZVBf419opxQ

Schlagwörter: , , , ,
21. März 2014

also mal ehrlich, die Rede klingt…

von ThorAlt

also mal ehrlich, die Rede klingt sehr vernünftig.. Kann man sich ruhig mal anhören, jedenfalls ist es besser als das komplette westliche Kriegstreiber gewäsch…

übersetzt auf deutsch.. mal ausserhalb der Propagandamedien

19. März 2014

EU-Kommission verweigert…

von ThorAlt

EU-Kommission verweigert Stellungnahme zu Recht auf Wasser

1,7 Millionen Menschen haben sich öffentlich dagegen ausgesprochen und nun ? Langsam sollte auch der Letzte verstanden haben was hier grade passiert .. Nachzulesen bei den deutschen wirtschaftsnachrichten…

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/19/eu-kommission-verweigert-stellungnahme-zu-recht-auf-wasser/

19. März 2014

#KenFM im Russischen TV..

von ThorAlt

#KenFM im Russischen TV.. meinen Glückwunsch..

An alle die diesen Online-Sender noch nicht abonniert haben,
empfehle ich dieses dringend nachzuholen.. www.kenfm.de

Wenn Ihr mal kurz und knapp die Wahrheit zum Konflikt in der #Ukraine und der #Krim hören wollt, empfehle ich dieses Video. Auch mit Russischen Untertiteln auf der Kenfm.de Seite oder im Youtube Kanal

%d Bloggern gefällt das: