Posts tagged ‘Herz öffnen’

6. Juli 2014

Ändere dich und die ganze Welt verändert sich!

von Carina Bohnert

Andere Menschen können wir leider nicht ändern, auch die Welt können wir nicht ändern, wir können nur uns selbst verändern.
Wenn wir anfangen andere zu verurteilen und die Welt zu tadeln, lassen wir Energie in etwas fließen, was nicht in unserer Macht steht zu verändern.

Diese Energie können wir sinnvoller nutzen, indem wir sie in uns selbst stecken und sie nicht verschwenden indem wir Dinge zu ändern versuchen, die wir nicht können.
Menschen können sich nur dann ändern, wenn sie bedingungslos angenommen werden und wenn sie als vollkommen gesehen werden. Menschen, allgemein Lebewesen, also auch Tiere, können durch diese bedingungslose Akzeptanz, dieser bedingungslosen Liebe des angenommen seins, heilen.

Durch das sein lassen, wie jemand ist, entsteht eine hohe Energie der Liebe, die dieses Lebewesen auf eine höhere Bewusstseins Frequenz tragen kann.
Wenn wir also anfangen andere zu verurteilen und Groll gegen andere zu hegen, weil sie unserer Meinung nach ,dieses oder jenes falsch machen, bringen wir noch mehr Leid, Schmerz und Hass in die Welt.

Womit wir nicht nur allen anderen schaden, sondern auch uns selbst. Diese Energie aber in Liebe in uns und in alle Lebewesen zu stecken, so wie wir in jedem Augenblick sind und so wie andere in jedem Augenblick sind, wird uns viel weiter bringen können.

Liebe und die Haltung eines offenen Herzens, zu allem was ist und wie es ist, ist die einzige Kraft, die uns aus unseren erbärmlichen Ego Spielen, die uns in den Abgrund führen drohen, zu retten vermag!
Keiner von uns ist perfekt und das müssen wir auch nicht sein, keiner von uns kann alles richtig machen und darum geht es auch überhaupt nicht.

Es geht darum sein bestes zu geben, sich aber auch ein zu gestehen, dass wir nicht immer alles richtig machen können, jedoch jederzeit aus unseren Fehlern lernen können und es in Zukunft besser machen können und sollten.

Es geht darum, dass wir das Gute niemals aus den Augen verlieren und stets in die Richtung des Licht gehen. Wir selbst müssen manchmal auch ein Licht sein, auch für jene Menschen die sich im dunklen verirrt haben.

Wir müssen auch jenen Menschen Liebe entgegenbringen, welche sich von der Liebe abgewandt haben, denn genau diese Menschen, brauchen unsere Liebe am nötigsten.
Genau diesen Menschen müssen wir, wir alle die den Glauben noch nicht verloren haben, den Glauben an die Liebe wieder zurückgeben. Durch verurteilen dieser Menschen, erreichen wir nur das Gegenteil, noch mehr Hass und Verbitterung.

Und ich weiß das dies nicht immer einfach ist, weil man manchmal so deprimiert ist über die Ungerechtigkeiten der Welt, manchmal wird man wütend darüber über all die schrecklichen Dinge, die passieren, aber eigentlich unserer Meinung nach nicht passieren sollten.

Ich weiß das man auf Grund, dieser vielen schrecklichen Ereignissen, selbst anfängt an der Liebe zu zweifeln und in die Falle des Verurteilen tappt, sich selbst dadurch aber auf eine niedrigere Bewusstseins und Schwingungsebene herablässt.
So machen wir alles noch schlimmer, wir dürfen uns nicht vom Hass anstecken lassen, wir müssen in der Liebe bleiben. Dies ist unsere einzige Chance, denn nur wenn wir in der Liebe bleiben können wir auch jene Menschen im Herzen erreichen, welche momentan im Hass verweilen.

Wenn du an einem Punkt bist an dem du anfängst zu zweifeln und dich aus der Liebe in den Hass ziehen lässt, dann gehe in die Stille am besten in die Natur und hole dir dort wieder Kraft. Nimm dir Zeit nur mit dir und gehe zurück in dein Herz.
Finde wieder Frieden mit dir und verbinde dich mit allem was ist, indem du wieder in dir selbst verweilst und dich nicht von äußeren Ereignissen mit ziehen lässt. Bleibe bei dir und in der Liebe, lass nicht zu das diese äußeren Katastrophen Macht über dich ergreifen, denn dann wirst du auch verloren sein.

Suche nicht in der Welt nach Schuldigen, so verlierst du dich in einer Welt voller Hass. Es ist nicht einfach und manchmal wirst du dich in der Welt verlieren, aber wenn es dir bewusst wird kannst du wieder aussteigen und zu dir selbst in den Zustand der Liebe zurück.

Verbinde dich wieder mit dem Göttlichen in dir, und du bist dazu befähigt, verlorene Seelen wieder ins Licht zu führen! Es ist sehr wichtig daran zu arbeiten, denn es bringt uns nichts uns Frieden, Liebe und Gerechtigkeit in der Welt zu wünschen, wenn wir selbst dazu nicht in der Lage sind und uns nicht einmal bemühen diesen Zustand zu erreichen.
Andere zu verurteilen ist leicht, leichter als an sich selbst zu arbeiten.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: