Posts tagged ‘Montagsdemo’

3. Dezember 2014

Aufruf an die Menschlichkeit. Oder : Darfs noch ein bisschen mehr Hass sein ?

von ThorAlt

So liebe Leser,

ich weiß heute gar nicht wo ich zuerst Anfangen soll, es gibt einfach zu viel..

Aber beginnen wir mit der allgemeine Hetze und den immerwährenden Diffamierung seitens der Presse und der sog. Antifa, zur Erinnerung die Antifa sind die Idioten die alles und jeden als Nazi bezeichnen, der nicht schwarz vermummt auf Demos Menschen mit Steinen und Flaschen bewirft. Das sind auch genau die, die den deutschen Volkstot (klick) fordern oder das man doch mehr deutsche Frauen vergewaltigen soll ( klick ), also die Guten. Aber anstatt mit gutem Beispiel voran zu gehen und sich gemeinsam als Antifa das Hirn selbst einzuschlagen, wird alles und jeder der Verbesserungen fordert, diffamiert oder gar verletzt. Im Grunde ist die Nazikeule doch allgegenwärtig.. Hat man was gegen das Bankensystem ist man Nazi, spricht man die weltweit Kriegspolitik des Westens an, ist man Nazi. Fordert man das Ende der Konzerndiktatur ist man Nazi. Wagt es auch ja nicht gesellschaftliche Probleme anzusprechen, denn dann seit Ihr… ach da kommt ihr selbst drauf.

Das Dumme ist nur, die meisten fordern Verbesserungen für alle Menschen, egal welcher Nationalität ! Mit Sicherheit sind in den zahlreichen Demos auch ein paar Rechte dabei, das wird sich aber auch nicht verhindern lassen indem man Steine und Flaschen in eine Menge wirft. Was sich aber damit verhindern lässt ist, das friedliebende Menschen eher von Demos fernbleiben, was dann übrig bleibt kann man sich denken.. Wie verblödet muß man eigentlich sein um da noch länger mit zuspielen, genau das selbe gilt für den Begriff „Putinversteher“ ist es denn nicht erste Aufgabe der Politik, zumindest zu versuchen, den gegenüber zu verstehen..?  Nein jemanden verstehen muß man heute nicht, solange man Waffen nutzen kann. Wohin wollen wir mit dieser Politik eigentlich und warum lassen wir als Volk so etwas überhaupt zu bzw. unternehmen nichts dagegen ? Gut, die meisten „interessieren“ sich nicht für Politik, dennoch steuert es Ihr ganzes Leben, die Frage die ich mir immer wieder stelle ist, sind Euch Eure Kinder und Eure Zukunft denn so scheiss egal ?! Wie lange wollt Ihr denn noch nichts tun und vor allem, wenn’s Euch an den Kragen geht, erwartet Ihr dann Hilfe und von wem ?!

Wir sind die Architekten unserer Zukunft, aber ändern können wir immer nur etwas an der Gegenwart. Abwarten ist nicht mehr, Handeln ist erforderlich und das friedlich ! Aber statt an den Kern der Probleme zu gehen, zerfleischen sich die Leute bereits an den Symptomen. Ich möchte hier gerne noch an die Rede von Chaplin anknüpfen, einer der besten und ausdrucksvollsten Reden die ich jemals gehört habe..  (hier)

Ich frage Euch also, wenn vor knapp 90 Jahren, die Menschen bereits soviel wussten, was ist denn mit Euch heute los ? Wisst Ihr überhaupt irgendwas oder wollt ihr nur nichts wissen, das allerdings werden dann spätestens Eure Kinder zu spüren bekommen und das mit aller härte, ich kann mir also nicht vorstellen das Ihr Eure Kinder oder ggf. Enkel absichtlich in eine Zukunft schicken wollt, die geprägt von Hass, Neid, Gier und den damit verbundenen Kriegen sein wird. Durch den Fortschritt wird es auch immer weniger Arbeitsplätze geben, diese nehmen uns Maschinen ab, doch fair verteilt wird der dadurch gewonnen Reichtum nicht. Die Menschen werden dadurch immer ärmer und ein paar wenige immer reicher. Doch statt das anzuprangern und sich als Menschen zu solidarisieren, schlagen wir auf die schwächsten im System ein und zwingen sie, zu egal welchen arbeiten, dank Hartz4. Das ist also unser Fortschritt ?! Wir haben bisher gut 8 Millionen Menschen die vom System abhängig sind und nur ca 400.000 offene Jobs, von denen die hälfte noch so mies bezahlt ist, das man trotz Arbeit aufs Amt muß, stattdessen zahlen wir aber aus Steuergeldern Konzernen die Verluste oder schenken Ihnen Arbeitskraft… Was bekommen wir denn dafür ? Wir erhalten eine zerstörte, verseuchte und geplünderte Umwelt, wir bekommen für unsere Lebensarbeit kaum Rente, dafür werden die Rentner als gierig hingestellt, wenn sie es wagen für 45 Jahre einzahlen, ein ordentliches auskommen zu fordern. Wir zahlen Kranken und Pflegeversicherung um später dann in miesen Pflegeheimen mit wenig und schlecht bezahltem Personal die letzte Phase unseres Lebens vollgestopft mit Medikamenten alleine elendig zu verrecken.. Das sind unsere Eltern und Grosseltern die da liegen und evtl. irgendwann mal wir selbst. In den Krankenhäusern sieht es da nicht besser aus, überarbeitetes schlecht bezahltes Personal, im wohl teuersten Gesundheitssystem dieses Planeten. (klick) & (hier)

Also nächstes zurück zur Menschlichkeit.. Wir als Gesellschaft gehen immer weiter auseinander, von einem ursprünglichen Kollektiv (z.b. Dörfer) ist heute jeder für sich alleine, kaum jemand hilft anderen, Solidarität ist ja nur was für uns Friedensspinner oder nicht ? Alles was zählt ist der eigene Konsum, kaufen,kaufen, kaufen..Geld ist die neue Religion und Amazon die neue Bibel.

Ich bin selbst in keiner Kirche, aber Religion ist auch eine Art Zusammenhalt, dieser wurde jedoch erst von der Öffentlichkeit ins Privatleben verschoben und dann völlig weggelassen. Ich bin auch nicht für die Kirchen an sich, da das auch nur ein korrupter geldgieriger Verein ist, der alles tut, nur nicht sozial agieren. All das treibt Menschen auseinander, noch vor 20 Jahren kannte man zumindest auf den Dörfern noch die meisten Bewohner persönlich und unterstützte sich Notfalls, heute kennen wir nichtmal unsere Nachbarn die 10 Jahre einen Stock unter uns wohnen, dafür haben wir aber 100erte Facebookfreunde, die aber niemals für einander einstehen würden, wenn nötig.

Wir haben so viele Probleme auf der Welt, aber anstatt den Kern der Sache in Augenschein zu nehmen, lassen wir uns mit Hetze und hohlen Phrasen abstempeln und zum Schweigen bringen.. Das hat dann die Auswirkung das sich rein gar nichts ändern wird, jedenfalls nicht zum positiven. Wusstet Ihr das weltweit Proteste im Gange sind ? In Brüssel waren es gut 120.000 Bürger, In Spanien weit über 1 Million, Italien, Frankreich, USA, UK, Deutschland, Brasilien,Hongkong und, und, und.. Die Menschen wollen endlich Ihr Recht auf Selbstbestimmung und ein Menschenwürdiges Leben. Aber anstatt zu berichten, weiß unsere Journallie nichts besseres als alle als verrückte abzustempeln und weiter die Kriegspropaganda gegen Russland aufrecht zu erhalten und weiter das Naziregime in der Ukraine zu heiligen, von der Wahrheit nimmt man da lieber grosszügig Abstand.

Ich habe eine These : Intelligente und gut Informierte Menschen sind nicht Rechts und im geiste friedlich, denn sie wissen um die Konsequenzen !!

Die Lösung : Geht weg vom Egodenken, denn am Ende steht ihr damit alleine da, werdet bewusster, bildet Euch und vor allem hört auf mit dem zusehen in der Hoffnung das etwas besser wird durch Ignoranz..  Denn das wird es nicht. Langsam sollten wir uns Gedanken machen was wir denn eigentlich wollen und was wir hinterlassen..

Meine Bitte also, hört auf zu glauben und geht ins wissen über, denn wissen ist Macht und zusammen können wir die Welt zu einem wundervollen Ort machen für alle Menschen. Und am besten beginnt Ihr jetzt damit.  Ansonsten macht dann bitte der letzte das Licht aus..

Advertisements
8. August 2014

könnt ein kalter Winter werden…. Kiew sanktioniert Russland

von ThorAlt

Ich meine, dass unsere Politmarionetten wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank habe, ist klar.. Bisher hatte ich noch auf ein wenig Resthirn gehofft, hat sich aber erledigt.. Ums kurz zu fassen.. Jazenjuk also Kiews momentane Regierung.. (da alle zurückgetreten sind, ist nur noch der komische Typ alleine da) Jedenfalls meint dieser nun Russland sanktionieren zu müssen, damit soll verhindert werden das Russland sein Militär modernisiert..

Um das hinzubekommen soll unter anderem die Gaspipeline nach Westeuropa geschlossen werden. (Hintergrundinfo : gut 40% unseres Gases kommt aus Russland ) Wenn das passiert, werden wir die Auswirkung im Winter so richtig zu spüren bekommen. Der Preisanstieg dürfe exorbitant sein, wenn überhaupt ne stabile Versorgung möglich ist.

Es wurde zwar gesagt, dass US Gas importiert wird, doch die USA werden nicht exportieren, was auch schon klar ist.

Sowas ist natürlich kaum in unseren Medien zu finden, aber bei den aktuellen Brennpunkten und dem ganzen Aufwand mit der EUSA-Propaganda und Putinhetze, jaaa da ist halt für ordentliche Berichterstattung keine Zeit mehr.

Was die Medien allerdings nicht bemerken ist, mit jedem mal wenn sie sich so richtig in die Nessel setzten, kommen 3 neue Blogger an den Start und unsere Abo-Zahlen steigen genau in dem Maß, in dem Ihnen Ihre Leser davon rennen.

Aber von unseren unfähigen Qualitätsmedien wieder zurück zu den Schmalhirnen der Politkaste. Wie lange wollen wir uns diesen Mist eigentlich noch anschauen ? Alleine in Deutschland lebt ein drittel bereits schon an der Armutsgrenze, da macht ein Preisanstieg beim Gas um 100-200% a la Ukraine , dann schon den unterschied ob mans noch bezahlen kann oder nicht. Was natürlich dann abstellen zur Folge hat und damit sind sie besonders in Deutschland recht fix, da ist es dann auch völlig egal ob Kinder im Haus sind oder nicht. Mitgefühl ist nicht mehr, Auslaufmodell, Aktionäre müssen schliesslich bedient werden..

Und für alle die nun kommen, von wegen..haaa ich hab aber Öl/Pellets oder sonstwas.. keine Sorge die Nachfrage danach wird dann ebenfalls in die Höhe schnellen, insofern habt Ihrs auch nicht besser.. Und ach ja Strom.. wie wird der nochmal produziert ?!  Könnt ein kalter Winter werden.

 

Lösung ?! Jetzt auf die Strasse, da ist sogar schon jemand und wartet auf Dich..  In gut 120 Städen immer Montags…

 

Quellen :http://german.ruvr.ru/news/2014_08_08/Kiew-mochte-mit-seinen-Sanktionen-Modernisierung-der-russischen-Armee-verhindern-9966/

1. Juli 2014

Unser Focus liegt auf völliger Bedeutungslosigkeit

von ThorAlt

Liebe Leser,

in den vergangenen 10 Jahren ist ja schon so einiges passiert, sei es, dass die Welt sich ständig nur zum schlechteren entwickelt oder man selbst auch immer mehr Erkenntnisse sammelt und sich dadurch irgendwann ein persönliches Gesamtbild dieser Welt und deren Gesellschaft ergibt. Die Frage ist nur zu was bringen einem diese Erkenntnisse und was machen diese aus unserem Leben.

Was mich angeht, ich habe es bisher immer noch nicht geschafft, trotz der ganzen Informationen und Recherchen, eine sinnvolle Entwicklung der Gesamtgesellschaft zu sehen, mir kommt es eher so vor, als ob wir uns geistig und menschlich zurück entwickeln.Mit jedem Jahr in dem ich Älter werde verliere ich immer mehr den Bezug zu „Menschen“, denn ausser Egoismus, blinde Ignoranz und der ständigen Selbstverherrlichung des eigenen Fehlwissens, scheint für die Gesellschaft nur noch Brot und Spiele zu zählen. Hintergründe werden nicht mehr beleuchtet, man will es auch garnicht, denn sonst würde man ja evtl. der Wahrheit bzw. der Realität näher kommen, was garantiert negative Gedanken aufwirft. Davon distanziert man sich dann wieder recht schnell.

>Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge. < Ernst Ferstl

Im Endeffekt ist das doch das selbe, wie in diesem alten Witz.

Sinngem. “ Ich machen die Augen zu wenn ich eine Rote Ampel überfahre, damit mich die Polizei nicht sieht“ . Nur glaubt wirklich jemand, dass diese Ignoranz auf Dauer funktioniert ?

Krieg -> geht mich nix an z.b. die Ukraine ist ja weit weg… (Lybien, Syrien, Mali, Afghanistan, Irak uvm.)  #falseflag #wirtschaftskriege #drohnenmorde #Guantanamo

Pflege und Gesundheitssituation -> bin ja grade Gesund, wie es anderen ergeht stört mich nicht. #Hygenie in Krankenhäusern #Pharmalobby #Aktionäre vor Patienten #Altenpflege streichen

Bildung-> Unsere Kinder werden in der Schule absichtlich verblödet, gut die meisten Eltern wissen wohl noch weniger. ~ http://www.youtube.com/watch?v=c4RldWGi5as

Enteignung der Bürger -> mir gehts ja noch gut !~ #Enteignung
Arbeit-> Fortschritt bedeutet automatisch das Menschen arbeit von Maschinen übernommen wird, leider wird der Fortschritt nie allen zugute kommen. #Hartz4 #Sanktionen #Zwangsarbeit
Einschränkung der Freiheit-> Ihr glaubt ihr seit frei ? Dann zahlt für Euren Besitz, Euer Land, das seit Jahren Eurer Familie gehört, mal ein Jahr die Grundsteuer nicht, dann seht ihr sehr schnell wieviel Freiheit Ihr denn habt. Aber wenn Ihr schon jährlich Steuern bezahlt für Sachen die bereits Euch gehören, dann können wir ja wenigstens damit machen was wir wollen ! Sicher, zum bauen braucht ihr eine Genehmigung, Getreide dürft Ihr zwar minimal anbauen, aber wehe Ihr mahlt es zu Mehl, das ist dann Steuerbetrug und muß bestraft werden.
Das könnte ich so noch Seitenlang auflisten, dennoch das Ergebnis bleibt gleich.. Freiheit gibt es zur Zeit grade nicht im Angebot und das Volk schluckt brav jede weitere Einschränkung, die Massenmedien propagieren. Wie Lämmer rennt Ihr zu Wahl und wählt das geringere Übel. Doch das geringere Übel zu wählen heisst doch, sich den schwächsten Typen auszusuchen der einem dann die nächsten 4 Jahre auf dem Kopf rumhaut.
Es wird heute immer mehr ignoriert was falsch, abgelehnt was gut und wahr, und diffamiert was ehrlich und aufrichtig ist. Warum entfernen wir uns immer mehr voneinander ? Durch unsere Medien sind wir heute so geprägt darauf, wie Menschen denn zu sein haben und sich zu verhalten haben.. Wer sich diesem Ideal nicht unterwirft, befindet sich automatisch am gesellschaftlichen Randbereich.
Das wichtigste heutzutage ist natürlich erst einmal „mein Job, mein Auto, mein Haus“, jeden den man direkt fragt, würde nie zugeben das die Prioritäten genau dort liegen, und nur dort !

Mitgefühl, Ehrlichkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft und Selbstloses handeln sind heute eher zu einem Negativsynonym verkommen, wer emphatisch ist, sich also einfühlt, sich um andere kümmert und lieber gibt, als zu nehmen, lieber aufbaut als einzureissen, lieber einlädt als zu verbannen.. Ja genau diese Menschen sind gewollte Auslaufmodelle unserer ach so modernen und hochtechnisierten Gesellschaft. Wir Menschen sollen keine „Freunde“ sein, sondern schlicht Konkurrenten, ja gar Todfeinde, hasst Euch, rafft, lügt und betrügt und Euer Ansehen wird stetig steigen.

Vielleicht liegt das auch daran, das man heute kaum noch jemand wirklich kennenlernt, Unterhaltungen kommen im Zeitalter der Smartphones ja aus der Mode und den gegenüber wirklich kennenlernen will doch gar niemand, heute projiziert man seine eigenen Vorstellungen in die Person gegenüber hinein und wenn diese Person dann doch anders ist, als das vermeintliche Ideal, versucht man gar nicht erst die andere Sichtweise zu verstehen, sondern wendet sich ab. Dies wiederum spiegelt sich in den heutigen Beziehungen wieder.. Der Partner muß alles sein was man sich wünscht, passender Job, passendes Auto, Haus, aussehen, Körperform, das alles ist heute wesentlich wichtiger als der Geist. Der Partner ist heute für viele doch nur ein Accessoire, das so zu sein hat wie man es will, sonst hätt mans ja nicht „gekauft“. Eine Freundschaft oder Beziehung neu zu beleben kommt nicht in Frage, jeder Fehler den der Gegenüber macht, wird so zum potenziellen Abstellgleis. Was das mit Liebe noch zu tun haben soll ist mir fremd, es geht doch hier nur noch um Abhängigkeiten. Was muß ich tun um die Beziehung ohne grossen Aufwand aufrecht zu erhalten ?!

Hier eine Geschichte die mir sehr gut gefällt :  Heiraten ist nichts für Dich  –  http://sethadamsmith.com/2013/11/12/german-marriage/

Liebe ist und war immer bedingungslos ! Doch wir verändern einfach die Spielregeln. Aber wenn Liebe nicht mehr „Wert“ hat, was denn dann ? Heute ist ja sogar schon das Wort Liebe soweit zerrissen, das man es nur noch hinter vorgehaltener Hand öffentlich über die Lippen läßt. Sie wird uns als schwäche aufgezeigt, obwohl es kaum etwas stärkeres auf diesem Planeten gibt.

Ich habe im laufe der Jahre sehr viele Menschen kennengelernt, einige wenige davon sind für mich persönlich etwas ganz besonderes und deren Wohlergehen ist mir weitaus wichtiger ist als mein eigenes. Aber grade diese Menschen halten mich am Leben, Menschen deren Fröhlichkeit und ehrliches lächeln mir mehr Wert sind, als alles Gold dieser Erde oder gar mein eigenes Glück. Leider begegnen einem solche Menschen immer weniger und meist merkt man erst hinterher, was man alles sagen hätte wollen, aber es nie getan hat. Warum sagen wir niemandem was wir denken,stattdessen sparen wir uns unsere „reden“  für einen Tag auf, an dem wir wieder mal bemerken, dass alleine unsere eigene Untätigkeit, unser Untergang sein wird und uns all das schöne das vielleicht geschehen wäre, vergangen ist.

Ihr wollt also vergessen,verdrängen und ignorieren, dabei heisst es doch eigentlich  „Wissen ist Macht“ , man erkennt halt nun mal nur mit dem nötigen Wissen die tausenden kleinen Unstimmigkeiten und Betrügereien der heutigen Gesellschaft, sie zu verändern bedarf weiteres Wissen, doch anstatt sich dieses anzueignen um positiv gegensteuern zu können, verdrängen wir die Probleme bis alles verloren ist.

Macht die Augen und vor allem Euer Herz auf, nur dann könnt Ihr halbwegs klar sehen, seit dankbar, grosszügig und hilfsbereit und laßt vor allem nie Menschen die Ihr mögt gehen ohne Ihnen das einmal zu sagen.

In diesem Sinne fang ich mal spontan an 😉

danke liebe Leser

danke Laora, weil Du bist wie du bist, immer für ne Überraschung gut

danke Franny, für Deinen eigenen Kopf und na, alles eben 😉 

danke an Sascha & Mike fürs ertragen, danke an Marc für neue Ansichten, danke an Martin für ein wenig neuen Mut

danke an Carina, fürs mitarbeiten im Schafstall !

und natürlich vielen dank an meine Mama, für nen freien Kopf und eigenständiges denken, auch wenns sicher nicht immer einfach war !

Danke auch an alle die hier ungenannt bleiben, aber dennoch mein Leben lebenswert mache !

ThorAlt

PS: Es darf gerne kommentiert werden

23. Mai 2014

# Mahnwache Freiburg im Breisgau / Offenburg

von ThorAlt

10014891_637144259713879_1480938056700227487_o

Nun ist es endlich soweit, auch Freiburg im Breisgau wird sich ab 26.5. in die über 70 Städte einreihen, die jeden Montag mit einer Friedens-Mahnwache auf die desolaten Zustände in der Welt hinweisen möchten..

Oder möchtest Du Krieg ? … Nein..?!

Du merkst aber das etwas in der Welt gewaltig schief läuft und bist nicht weiter bereit das Tatenlos hinzunehmen… ?! Dann komm zu einer der Mahnwachen in Deutschland und hilf mit diesen Planeten in ein friedlicheres Zeitalter zu heben.Krieg wird heute meist aus Wirtschaftlichen Zwecken geführt, zum Vorteil und zur Sicherung weniger Menschen, die leidtragenden hierbei waren immer schon die einfachen Bürger und deren Kinder. Das müsste aber nicht sein. Alleine der Etat für Waffen und Kriegsmaterial pro Jahr würde reichen um den Welthunger zu beseitigen… um genau zu sein sogar ca 5x. Doch unsere Regierungen fällt immer noch nichts besseres ein, als mit unseren Steuergeldern Mord, Tot und Leid zu verbreiten.

Denkt mal darüber nach..

Solltet Ihr das ähnlich sehen, kenne ich einen Platz wo Ihr hingehört, wir erwarten Euch bei einer Mahnwache in Eurer nähe.

Es ist an der Zeit zu handeln, wenn nicht jetzt, wann dann ?

Gemeinsam in eine friedliche Zukunft !

Die Facebook Gruppe für Freiburg

https://www.facebook.com/groups/1428576127403675/

Die Facebook Gruppe für Offenburg

https://www.facebook.com/groups/MontagsdemoOG/

Ein kleines Promovideo

22. Mai 2014

Mahnwache Erfurt ruft Soldaten zum öffentlichen NEIN zum Krieg auf!

von ThorAlt

Mahnwache Erfurt ruft Soldaten zum öffentlichen NEIN zum Krieg auf!

Elsässers Blog

TextProRussland Nicht vergessen: Klaus Blessing und Jürgen Elsässer sprechen auf der nächsten Montagsdemo in Erfurt: 26.5., 18 Uhr, Lutherdenkmal am Anger

Ursprünglichen Post anzeigen 363 weitere Wörter

21. Mai 2014

# Mahnwache Freiburg im Breisgau

von ThorAlt

…denn es ist auch Eure Zukunft

 

In ca 74 Städten wird bereits für den Frieden auf die Strasse gegangen, nun wird sich Freiburg im Breisgau wohl schon kommende Woche anschliessen.

Genaue Informationen gebe ich hier noch rechtzeitig bekannt.

 

 

IMG_0441

 

 

 

20. Mai 2014

#Mahnwache / Montagsdemo – Forderungen an die Welt

von ThorAlt

*Mahnwache Berlin*19.05.2014*
FORDERUNGEN AN DIE WELT!

Hallo ihr Lieben,

seit einigen Wochen treffen wir uns jetzt schon jeden Montag mit einigen zehntausend Menschen bundesweit, in der Schweiz, Österreich und Holland! Nun ist es an der Zeit mal klar und deutlich einige Forderungen an unsere Regierung zu stellen!

Ihr Lieben, Ihr müsst dennoch verstehen, dass eine wahrhaftige Änderung der Zustände auf diesem unserem Planeten nur durch jeden Einzelnen bewirkt werden kann. Unsere Art zu denken, zu leben und zu lieben muss sich grundlegend ändern, damit alle Menschen in einer besseren Welt leben können!

(weitere links unten )

Leider zeigt die gegenwärtige Berichterstattung, dass uns unsere Medien in Bezug auf die aktuellen Vorkommnisse meist mit billiger Propaganda überziehen. Wir sind deshalb darauf angewiesen unsere eigene Presse zu machen. Um unsere Inhalte größtmöglich weiter zu verbreiteten sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Jede Teilung und jeder Gefällt mir Klick hilft dabei andere Menschen aufzuklären. Informiere auch du deine Freunde und Bekannte indem du diese per Kommentar unter diesem Beitrag verlinkst oder diesen Beitrag teilst. Danke!

Forderungen an die Welt!

19. Mai 2014 um 14:43

FORDERUNGEN AN DIE WELT!

 

Hallo ihr Lieben,

 

seit einigen Wochen treffen wir uns jetzt schon jeden Montag mit einigen zehntausend Menschen bundesweit, in der Schweiz, Österreich und Holland! Nun ist es an der Zeit mal klar und deutlich einige Forderungen an unsere Regierung zu stellen!

 

Ihr Lieben, Ihr müsst dennoch verstehen, dass eine wahrhaftige Änderung der Zustände auf diesem unserem Planeten nur durch jeden Einzelnen bewirkt werden kann. Unsere Art zu denken, zu leben und zu lieben muss sich grundlegend ändern, damit alle Menschen in einer besseren Welt leben können!

 

Nun aber zu unseren Forderungen.

 

Auf Grundlage der Situation in der Ukraine fordern wir, speziell für Deutschland:

 

– Den sofortigen Abzug aller im Ausland befindlichen Bundeswehr-soldaten!

 

– Das generelle Verbot von Auslandseinsätzen der Bundeswehr!

 

– Das generelle Verbot der Kriegsführung – egal welcher Nation – von deutschem Boden aus!

 

Wenn Du ein Soldat bist oder in irgendeiner anderen Art und Weise für die Deutsche Bundeswehr arbeitest, lass es sein! Führe keinen Krieg gegen andere Väter, Mütter, Kinder! Komm zu uns, und unsere Gemeinschaft wird Dich schützen! Was will die Regierung machen, wenn zehntausende Soldaten die Kasernen verlassen, weil sie sich nicht in fremden Ländern zu Mördern an unschuldigen Zivilisten machen lassen wollen, statt – wie es eigentlich ihre Aufgabe ist – die Bürger ihres eigenen Landes zu verteidigen?

 

Nächste Forderung:

 

– Sofortiger Stopp jeglicher Waffenproduktion in und der Waffenexporte aus Deutschland! Damit im Zusammenhang stehend natürlich auch aller Zubehörteile, Munition und alles weitere!

 

Setzten wir doch endlich mal den Satz um:

 

„VON DEUTSCHEM BODEN SOLL KEIN KRIEG MEHR AUSGEHEN!“,

 

statt immer nur darüber zu reden! Es wird Zeit für die Politik, die eigene Verantwortung von hohlen Lippenbekenntnissen und propagandawirksamen Auftritten in den Medien zu trennen und sich ihr stattdessen endlich ganz real und ohne Vorbehalte zu stellen!

 

Das bedeutet aber auch, dass wie gesagt keine Bundeswehrsoldaten im Ausland aktiv werden dürfen, dass die Produktion von Waffen und anderem Kriegsmaterial eingestellt werden muss, dass also alles zu unterbleiben hat, womit Kriegshandlungen im Ausland ausgerüstet oder unterstützt werden können. Zum Beispiel aber auch Computer auf deutschem Boden die zur Steuerung von Drohnen im Ausland gebraucht werden.

 

Auf europäischer Ebene Fordern wir:

 

– Die Beendigung aller durch sogenannte „Demokratische Prozesse der europäischen Union“ legitimierten Kriegshandlungen weltweit.

 

– Die sofortige Beendigung aller Verhandlungen im Zusammenhang mit TTIP, TISA, CETA, ACTA und aller weiteren Firmenschutzabkommen sowie die sofortige Auflösung bereits geschlossener Verträge!

 

– Die Abschaffung der Brüssler Hinterzimmer-Demokratie auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene und ihren Ersatz durch wahre Demokratie, gestützt durch eine starke, handlungsfähige Opposition, eine freie Presse und die Stärkung der Bürgerrechte, um gegen ungefällige Entscheidungen wirksam vorgehen zu können.

 

– Alle „geheimen“ Protokolle aller Organisationen, aller Firmen, aller Vereine usw. die in Regierungsentscheidungen involviert sind, müssen offengelegt werden. Sämtliche politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen haben voll transparent und unter Einbeziehung der Öffentlichkeit zu erfolgen, geheime Lobbyarbeit ist zu verbieten und unter strenge Strafe zu stellen.

 

Nicht wir Bürger müssen überwacht werden, sondern unsere Politiker. Also wieso nicht in jedes Büro und jeden Konferenzraum in Brüssel eine Live Webcam installieren? Wer nichts zu verbergen hat, hat sicher auch kein Problem mit einer flächendeckenden Überwachung … Woher kommt mir der Satz nur so bekannt vor?

 

GEHEIMHALTUNG IN BEZUG AUF ALLES, WAS EINE REGIERUNG ENTSCHEIDET, GEHÖRT STRENGSTENS VERBOTEN!

 

In einer globalisierten Welt bedarf es einer globalen Bewegung, um der Probleme auf unserer Erde Herr zu werden! Wir fordern alle Deutschen, Spanier, Franzosen, Engländer, Amerikaner und alle anderen Menschen dieser Welt auf, sich gemeinsam mit uns zu erheben, mit uns vereint in den folgenden Zielen Schulter an Schulter zu stehen und sich mit uns auf den Weg in eine bessere Welt zu begeben!

 

Die weltweiten Ziele dieser Bewegung sind folgende:

 

– Die Beendigung aller durch irgendeine Regierung durch angebliche „Demokratische Prozesse“ legitimierten Kriegshandlungen weltweit.

 

– Der Schuldenerlass für alle Länder dieser Welt! Darunter auch Deutschland, so wie natürlich ganz Europa, die USA aber auch ganz Afrika und aller weiteren durch und bei Zentralbanken verschuldeten Länder.

 

Um nach dem Erlass der Schulden aller Länder dieser Welt mal einen ECHTEN Rettungsschirm für uns Menschen aufzuspannen und eine erneute Eskalation der Staatsverschuldung zu verhindern, fordern wir:

 

– Ein Verbot des Schuldgeldsystems und des Zinseszins Weltweit.

 

– Die Aufhebung des Federal Reserve ACT.

 

– Die Entziehung der Sonderrechte der City of London.

 

Ob in einem neuen System sich Staaten ohne Zinsen Geld bei Banken leihen können oder ob die Staaten wieder das Monopol des Gelddruckens erhalten, soll von demokratisch gewählten Menschen weltweit gemeinsam beschlossen werden. Die Umsetzung hat völlig transparent zu erfolgen.

 

Ihr Lieben, es geht hier nicht um einen Krieg, um ein Gesetz, um ein Land, eine Nation, eine Person, eine Regierung oder um eine Bank. Es geht um uns Menschen. Es geht darum, wie wir die nächsten hundert oder tausend Jahre zusammen leben wollen. Es geht darum zu erkennen, dass viele heutzutage angeblich funktionierende Systeme leider doch nicht funktionieren, und wie ich es schon mal gesagt habe, müssen wir Fehler – und seien sie auch noch so alt und wurden sie auch noch so oft wiederholt – erkennen, benennen und berichtigen dürfen!

Wir Menschen haben schon tausende Fehler in unserer Geschichte gemacht. Sollten wir nicht einmal etwas zum Guten hin ändern BEVOR uns das Alte krachend um die Ohren fliegt?

 

Durch das Informationszeitalter hat der Mensch die Möglichkeit bekommen, sich zu bilden, Wissen zu erhalten, welches die Möglichkeit eines neuen Bewusstseins für die Situationen auf unserem Planeten schafft.

Der logische Schluss nach all den Informationen ist das wir alle gemeinsam AUFSTEHEN die Informationen verbreiten, die Menschen überzeugen und unsere RECHTE EINFORDERN!

 

FRIEDEN – FREIHEIT – GERECHTIGKEIT

WELTWEIT

 

Um diese Ziele zu erreichen, müssen wir wachsen, dürfen nicht aufgeben, wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen, und wir müssen BUNDESWEIT MIT EINER STIMME SPRECHEN!

 

Jeder einzelne kann ein Zeichen setzen und unsere Forderung unterstützen! Lebt bewusst!

Achtet auf die Produkte die ihr kauft! Kauft so wenig wie möglich! Unser zügelloser Konsum ist unter anderem ein Motor dieses kranken Systems! Wählt mit Euren Brieftaschen – denn das ist die einzige Wahl, welche wirklich Einfluss auf Banken- und Konzernpolitik hat, die einzige Wahl, mit der Ihr direkten Einfluss nehmen könnt.

 

Nur zusammen, viele Millionen Menschen gemeinsam weltweit auf der Straße, haben wir die Chance, eine Änderung zu bewirken, völlig neue Politik von Menschen für Menschen zu machen und eine Lebensumgebung zu schaffen, die wir Menschen brauchen und verdient haben!

 

Wir alle freuen uns noch auf ganz viele Montage mit euch! Montage voller Liebe, voller Wahrheit, voller Information und vieler neuer Kontakte und Netzwerke! Montage, an denen das Wort „Frieden“ nicht nur eine leere Hülle ist, sondern von uns gemeinsam mit Leben erfüllt wird!

 

Ganz viel Liebe!

 

Lars Mährholz

https://www.youtube.com/watch?v=_FAj2yrX2eg&list=PL7KDgVubf8lpoHg5SxxaOZQ-GP8PDVjRi&index=2

https://www.facebook.com/notes/lars-mährholz/forderungen-an-die-welt/727769017269338

https://www.facebook.com/montagsmahnwache
——————————-

19. Mai 2014

#Mahnwache Offenburg 19.5.2014

von ThorAlt

Immer wieder Montags…

Heute fand in Offenburg die 3.Montags-Mahnwache statt und es werden mehr..

Ich habe die Menge heute nicht gezählt, aber im dreistelligen Bereich dürften wir heute gut gelegen haben.

Im Vorfeld der Mahnwache wurde noch eine Art kleines Picknick veranstaltet, hierbei kamen wir ebenfalls mit einigen Menschen ins Gespräche, wer sich das nächste beteiligen möchte, kann sich gerne ab 15 Uhr in die Offenburger City am Brunnen beim Andres einfinden. Es war eine sehr schöne Aktion und solle es möglich sein werde ich nächste Woche gerne wieder vor Ort sein.

Die eigentliche Mahnwache mit Start ab 18.30 Uhr war von Anfang an gut besucht. Heute durften wir wieder einige sehr gute Redebeiträge, Musikalische Unterhaltung, fröhliche Menschen und traumhaftes Wetter erleben. Ich denke heute haben wir einige Menschen erreicht und evtl. zum selbst denken motivieren können. Auch die bunte Mischung an Rednern jeden Alters und Nationalität sollte jedem langsam klar machen, dass die bisherige Berichterstattung der Medien völlig inakzeptabel und falsch ist.

ES IST VÖLLIG EGAL WO JEMAND HER KOMMT, ALLE WOLLEN NUR ENDLICH FRIEDEN

In diesem Sinne..ich wünsche Euch eine friedliche Woche..

hier die besten Bilder der Mahnwache..

16. Mai 2014

++Der grosse NWO Plan – Wie der ESC mit der Neuen Weltordnung zusammenhängt++

von ThorAlt
Ein sehr interessanter Text, allerdings nur was für Menschen die Ihr Hirn nicht auf Schlafmodus gestellt haben. Differenziertes Denken leider zwingend nötig !
Original auf der Facebookseite

++Der grosse NWO Plan – Wie der ESC mit der Neuen Weltordnung zusammenhängt++

Viele von euch scheinen vergessen zu haben, worum es hier auf dieser Seite geht . Und warum Killuminati eben Killuminati ist. Egal was wir posten, es hängt immer mit dem NWO Plan zusammen. Wir sind keine Unterhaltungsseite und wir nehmen auch kein Blatt vor den Mund.
Wir sind nicht da um euch die Welt schön zu reden sondern um die Dinge so aufzuzeigen wie sie sind.
Wer diese Seite hier geliket hat, hat sie geliket weil er eben versteht worum es geht und wozu es diese Seite gibt. Jeder andere, der uns als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnet oder meint WIR würden die Leute manipulieren, der ist absolut Fehl am Platz und hat nichts verstanden.
Wenn ihr aufmerksam bis zum Ende lest, werdet ihr sicherlich verstehen, warum wir posten, was wir posten. Und vorallem, was das Ziel unserer Seite ist.

Warum werden die Stimmen gegen die Homoverherrlichung in der Trutherszene eigentlich immer lauter? Sind das alles Homofaschisten? Nein! Viele sehen die Homofreundlichkeit einfach zu übertrieben! Nun warum? Das ist so, weil immer mehr Leute erkennen, dass es eben nicht nur Banken- und Konzernlobbys gibt, sondern es gibt unendlich viele verschiedene Lobbys! Politische, Lobbys des Krieges, der Pädophilie, für Abtreibung und so weiter. Also es gibt eben auch eine riesige Sex- bzw. Schwulenlobby mit Milliarden Umsätzen!!!!

Den Gegnern dieser Lobby geht es in erster Linie um die Kinder und die intakte Familie! Wie hängt das zusammen? Wo sind wir heute angekommen? Laut Statistik schauen 80% der Jungs im Alter von 12-16 Jahren regelmäßig Pornos! 60% der Klicks im Internet überhaupt gehen auf Pornos!!! Was schauen diese in der Mehrheit für Pornos? Meistens Lesbenpornos beziehungsweise Pornos mit mehreren Frauen. Was ist daran schlimm? Nun ja den kleinen Jungs wird ein falsches Bild über die Praxis der Liebe vermittelt, beziehungsweise über Sex! Der Sex wird immer perverser und härter und hat immer weniger mit Zärtlichkeit und Liebe zu tun! Er wird Zweckentfremdet, denn eigentlich ist es der Akt der LIEBE!!!!! Heute fühlt sich ein Junge männlich, wenn er so viele Frauen wie möglich hatte und am besten noch einen Dreier. Es geht nicht mehr darum EIN Mädchen zu lieben, sondern möglichst viele flach zu legen! Und das zieht sich dann wie ein roter Faden durchs ganze Leben…Beziehungen werden nicht repariert, sondern einfach durch eine neue eingetauscht. Die Männer werden über Dauersexwerbung und -filmchen mit Frauen, die sie im echten Leben nicht anschauen würden, im TV zum Fremdgehen animiert! Der Sex wird immer ,,dreckiger“! ,,Jedes Loch“ ist heute trauriger Standart!
Sex hat heute keine Moral und keinen Anstand mehr.

Psychologisch gesehen ist das eine sehr gefährliche Spirale, die da geöffnet wurde. Denn Sex ohne Grenzen führt zu immer härteren und perversen Gelüsten Stück für Stück. So ist es heute nichts Erstaunliches, dass in großen Discos (Keine Bordelle!), Sexpartys gefeiert werden, wo es Bumswiesen zum Massenrudeln gibt.Und was dabei Stück für Stück zerstört wird, ist die Monogamie, also die intakte Familie.

Am 20.März 1969!! hielt Dr. Day (National Medical Director der von Rockefeller gesponsorten „Planned Parenthood“ oder Organisation für geplante Elternschaft.) Eine Rede vor der Vereinigung Amerikanischer Kinderärzte in Pittsburgh.

Er sprach „ inoffiziell“ zu den versammelten Kinderärzten über den Plan der globalen Elite, welche die westliche Welt regiert, die eine Weltdiktatur, eine Welttyrannei etablieren will, die allgemein auch „Neue Weltordnung“ genannt wird, bestehend aus einer Weltregierung, Weltwährung und einer Weltreligion.

Hier ein paar Auszüge seiner Rede (bzgl zum Thema):
( Man bedenke, es war 1969)

Dr. Day sagte, Sex wird völlig von der Ehe und von der Fortpflanzung getrennt, also die sexuelle Freizügigkeit propagiert, um die Promiskuität zu fördern, damit die Familie und die Ehe zerstört und die Population reduziert wird. Abtreibung, Scheidung und Homosexualität werden als völlig akzeptabel und normal angesehen. Alle Begierden und Neigungen darf man ungehemmt ausleben. Die ganze Gesellschaft wird „sexualisiert“ und es findet in der Öffentlichkeit statt. Alles ist erlaubt. Das eigentliche Ziel ist, den Sex von der Fortpflanzung zu trennen. Die Erzeugung der Kinder soll ohne Sex stattfinden, am besten in Fabriken. Konzerne übernehmen diese Aufgabe. Die Grösse der Familie wird limitiert, genau wie in China.

Es wird alles gemacht, damit die Familie nicht mehr zusammen bleibt. Die Frauen sollen arbeiten und immer mehr Menschen bleiben alleinstehend. Kinder werden als Babys bereits von der elterlichen Erziehung entfernt und politisch korrekt indoktriniert. Den jungen Mädchen wird als Vorbild nicht mehr die Familie und die Erziehung der Kinder vorgegeben, sondern sie sollen Leistung erbringen und eine „Karriere“ verfolgen. Mädchen wird erzählt, sie müssen genau so sein wie Jungs, und umgekehrt. Man will den geschlechtslosen Menschen, das Neutrum erzeugen. Frauen sollen maskuline Mode tragen, wie Hosen, und Männer sich immer femininer geben. Stichwort, Transsexuelle.

Um die Weltgemeinschaft zu vereinigen, werden Sportarten gefördert, welche den Menschen das Gefühl gibt, sie sind „Weltbürger“, wie Fussball, Hockey, Volleyball. Diese sollen auch von beiden Geschlechtern gespielt werden können. Reine Männersportarten, wie Rugby oder American Football sollen verschwinden. Sportveranstaltungen, wie die Olympischen Spiele und Weltmeisterschaften, werden als grosses Spektakel medienwirksam inszeniert und fördern ebenfalls die Vereinheitlichung der Welt.

Pornografie, Gewalt und Obszönität wird im Fernsehen und Kino zunehmen. Die Menschen werden gegenüber Gewalt und Pornos desensibilisiert. Die Menschen verrohen immer mehr und sind Gefühlskalt. Sex hat mit Liebe nichts zu tun, sondern wird einfach gekauft und konsumiert. Sie sollen die Einstellung haben, Materialismus ist das Grösste, das Leben ist kurz, gefahrvoll und brutal. Der Stärkere gewinnt, wer am Schluss am meisten hat, ist der Gewinner.

Es fällt uns wie Schuppen von den Augen. Wir erkennen so vieles was 1969 gesagt wurde wieder.
Wir sehen, wir werden durch die Medien zu einer völlig pervertierten „Toleranz“ und „politischer Korrektheit“ erzogen. Schritt für Schritt wird unsere Akzeptanzgrenze für amolralisches Verhalten, Egoismus, Ausleben von Bedürfnissen, Freiheitseinschränkungen und „plausible“ Gesetze erhöht, ja wir glauben den Rechtfertigungen, die uns mit Propaganda eingetrichtert werden so inbrünstig, dass wir unsere eigene Identität aufgeben und Versklavung verteidigen.

Killuminati ∆

15. Mai 2014

Zukunft ? Mir doch egal..

von ThorAlt

Ok, 500 Millionen betrifft es, ca. 30 Millionen wissen überhaupt was TTIP und die nachfolgenden Verträge für uns bedeutet. Man meinte es müsste mehr auf die Strassen treiben. „Alleine kann ich ja nix tun“ gilt nicht mehr.. Und „wir haben ja nix gewusst“ ist heutzutage gelogen.. Die Meisten WOLLEN nicht wissen. Was passiert wenn zu wenig auf die Strasse gehen ist klar, man wird verhaftet und niedergeprügelt. Nur die Menge macht den Unterschied, mir scheint viele glauben das Politik sie nicht betrifft, doch ob man es glaubt oder nicht, es geht um alles. Krieg,Meinungsfreiheit, Menschenwürdiges Leben und Arbeiten,Rassismus, Freiheit, Totalüberwachung, Pharma und Industrie denen Geld wichtiger ist als Leben und das sind nur einige Dinge die sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verschlimmert haben haben.  Wollt Ihr so eine Welt für Eure Kinder und Enkel.. Alles den Konzernen, Menschen denen es nicht besser geht als Sklaven, ohne Bildung geht das schnell.. Die Möglichkeit all das zu verändern hab nur jeder einzelne alleine, zu hoffen das andere für Euch was verbessern ist eine sehr schlechte Idee. Doch was tun….???

Geht auf die Montagsdemos, schreibt Abgeordnete an und geht denen auf den Geist,  geht NICHT Wählen, euer Wahlzettel sollte der Kassenbon sein, macht euren Fernseher aus und informiert euch neutral, am besten schmeisst Ihr das Ding aus dem Fenster.. Youtube oder Vimeo wäre da besser geeignet. Lest diesen Blog, von hier aus findet Ihr auch weiter über die Quell-Links.. Egal was Ihr tut, aber tut etwas.

hier ein Beispiel dafür was passiert wenns nicht reicht

Brüssel: 250 Demonstranten verhaftet – Nestlé und Co. treffen EU-Politiker | – netzfrauen- netzfrauen.

%d Bloggern gefällt das: