Posts tagged ‘Offenburg’

26. Oktober 2014

Ohne Erde sind wir bloße Halbaffen

von schaftablette

Das Reich der Flora und Fauna faszinierte, begeitsterte und erährte meine Natur schon als Kind. Man tollte über die grünsten Wiesen und die saftigsten Felder – bunteste Wildblumen verbreiten ihr Parfum; der Mensch umschwirrt von zirpende Zikaden, prachtvolle Schmetterlinge, agile Libellen, brummende Hummeln und fleißige Bienen. Am Klang des Waldes konnte man z.B. HÖREN wie Spechte nach Nahrung suchen oder Insekten um einen herum schwirren – heute hört man motorbetriebene Arbeits- und Fortbewegungsmittel nebst dem wohltuenden und reinigenden Chor aus Vögel, Wasser und Hölzer…

Geht man heute hinaus ins Feld, so wirkt alles etwas surreal – der Klang des Waldes verstummt immer mehr zwischen Beton und Asphalt. Zwischen quälenden Wellen von Bluetooth, WLAN und Mobilfunk kommen die feinen Frequenzen immer weniger in unserem Kopf an, blockieren somit unseren natürlichen Fluss, bringen das Gleichgewicht ausser Mitte – Sie schwingen uns immer mehr aus unserem Tempel heraus und wir verlieren uns im Nirgendwo(hin)…

Mit vereinter Kraft könnte man aus dem Ortenaukreis die größte Bezirksgruppe im Ganzen Baden-Württemberg machen und dadurch vielleicht auch mehr Gewicht und Gewalt in der Politik beim Thema Natur- und Umweltschutz bekommen, wer weiß!?

Die weißen Teile auf der Karte sind noch zu „besetzen“…

 

Folgende Links sind gut zu wissen, was alles so mit modernster Technik gegen den Mensch und seine Natur unternommen wird:

Mobilfunk – Die verschwiegene Gefahr von Klaus Weber: http://www.anti-zensur.info/_files/pdf.anti-zensur.info/mobilfunkbroschuere3.pdf

Monsanto – Mit Gift und Genen / Ein Film in Eigenrecherche von Marie-Monique Robin (ARTE Doku): https://www.youtube.com/watch?v=OuRxppqKQds

Ich schenke keinem aus dieser Doku einen Glauben, vor allem was die Ungefährlichkeit beim Einpflanzen dieser giftigen, erdeverseuchenden Saat von Monsanto und Co betrifft; darum noch was über Bienen…

Summ mir das Lied vom Tod (Doku NuoViso): http://www.youtube.com/watch?v=n59BgcOzkI0

Zweifelhafte Forschungen über Genmaisstudien: http://www.deutscherimkerbund.de/phpwcms_ftp/IV_zu_Bt-Mais-Studie_V3.pdf

Krankheiten (wo auch immer die so „plötzlich“ herkommen): http://www.lwg.bayern.de/bienen/krankheiten/index.php

Argo-Gentechnik gefährdet unsere Bienen: http://www.bienen-gentechnik.de/

Anleitungen für Insekten- und/oder Bienenhotel:

http://www.traunstein.bund-naturschutz.de/fileadmin/kreisgruppen/traunstein/download/Bauanleitung-Insektenhotel.pdf

https://assets.wwf.ch/downloads/schule_2010_wildbienenhotel_1.pdf

 

Und noch was ganz anderes zum Thema Umweltschutz durch Müllvermeidung: Das Repair-Cafe in Offenburg

http://vorort.bund.net/uz-ortenau/repair-cafe.htm

 

Erquickende Grüße von eurer Schaftablette

Advertisements
1. Juli 2014

Unser Focus liegt auf völliger Bedeutungslosigkeit

von ThorAlt

Liebe Leser,

in den vergangenen 10 Jahren ist ja schon so einiges passiert, sei es, dass die Welt sich ständig nur zum schlechteren entwickelt oder man selbst auch immer mehr Erkenntnisse sammelt und sich dadurch irgendwann ein persönliches Gesamtbild dieser Welt und deren Gesellschaft ergibt. Die Frage ist nur zu was bringen einem diese Erkenntnisse und was machen diese aus unserem Leben.

Was mich angeht, ich habe es bisher immer noch nicht geschafft, trotz der ganzen Informationen und Recherchen, eine sinnvolle Entwicklung der Gesamtgesellschaft zu sehen, mir kommt es eher so vor, als ob wir uns geistig und menschlich zurück entwickeln.Mit jedem Jahr in dem ich Älter werde verliere ich immer mehr den Bezug zu „Menschen“, denn ausser Egoismus, blinde Ignoranz und der ständigen Selbstverherrlichung des eigenen Fehlwissens, scheint für die Gesellschaft nur noch Brot und Spiele zu zählen. Hintergründe werden nicht mehr beleuchtet, man will es auch garnicht, denn sonst würde man ja evtl. der Wahrheit bzw. der Realität näher kommen, was garantiert negative Gedanken aufwirft. Davon distanziert man sich dann wieder recht schnell.

>Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge. < Ernst Ferstl

Im Endeffekt ist das doch das selbe, wie in diesem alten Witz.

Sinngem. “ Ich machen die Augen zu wenn ich eine Rote Ampel überfahre, damit mich die Polizei nicht sieht“ . Nur glaubt wirklich jemand, dass diese Ignoranz auf Dauer funktioniert ?

Krieg -> geht mich nix an z.b. die Ukraine ist ja weit weg… (Lybien, Syrien, Mali, Afghanistan, Irak uvm.)  #falseflag #wirtschaftskriege #drohnenmorde #Guantanamo

Pflege und Gesundheitssituation -> bin ja grade Gesund, wie es anderen ergeht stört mich nicht. #Hygenie in Krankenhäusern #Pharmalobby #Aktionäre vor Patienten #Altenpflege streichen

Bildung-> Unsere Kinder werden in der Schule absichtlich verblödet, gut die meisten Eltern wissen wohl noch weniger. ~ http://www.youtube.com/watch?v=c4RldWGi5as

Enteignung der Bürger -> mir gehts ja noch gut !~ #Enteignung
Arbeit-> Fortschritt bedeutet automatisch das Menschen arbeit von Maschinen übernommen wird, leider wird der Fortschritt nie allen zugute kommen. #Hartz4 #Sanktionen #Zwangsarbeit
Einschränkung der Freiheit-> Ihr glaubt ihr seit frei ? Dann zahlt für Euren Besitz, Euer Land, das seit Jahren Eurer Familie gehört, mal ein Jahr die Grundsteuer nicht, dann seht ihr sehr schnell wieviel Freiheit Ihr denn habt. Aber wenn Ihr schon jährlich Steuern bezahlt für Sachen die bereits Euch gehören, dann können wir ja wenigstens damit machen was wir wollen ! Sicher, zum bauen braucht ihr eine Genehmigung, Getreide dürft Ihr zwar minimal anbauen, aber wehe Ihr mahlt es zu Mehl, das ist dann Steuerbetrug und muß bestraft werden.
Das könnte ich so noch Seitenlang auflisten, dennoch das Ergebnis bleibt gleich.. Freiheit gibt es zur Zeit grade nicht im Angebot und das Volk schluckt brav jede weitere Einschränkung, die Massenmedien propagieren. Wie Lämmer rennt Ihr zu Wahl und wählt das geringere Übel. Doch das geringere Übel zu wählen heisst doch, sich den schwächsten Typen auszusuchen der einem dann die nächsten 4 Jahre auf dem Kopf rumhaut.
Es wird heute immer mehr ignoriert was falsch, abgelehnt was gut und wahr, und diffamiert was ehrlich und aufrichtig ist. Warum entfernen wir uns immer mehr voneinander ? Durch unsere Medien sind wir heute so geprägt darauf, wie Menschen denn zu sein haben und sich zu verhalten haben.. Wer sich diesem Ideal nicht unterwirft, befindet sich automatisch am gesellschaftlichen Randbereich.
Das wichtigste heutzutage ist natürlich erst einmal „mein Job, mein Auto, mein Haus“, jeden den man direkt fragt, würde nie zugeben das die Prioritäten genau dort liegen, und nur dort !

Mitgefühl, Ehrlichkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft und Selbstloses handeln sind heute eher zu einem Negativsynonym verkommen, wer emphatisch ist, sich also einfühlt, sich um andere kümmert und lieber gibt, als zu nehmen, lieber aufbaut als einzureissen, lieber einlädt als zu verbannen.. Ja genau diese Menschen sind gewollte Auslaufmodelle unserer ach so modernen und hochtechnisierten Gesellschaft. Wir Menschen sollen keine „Freunde“ sein, sondern schlicht Konkurrenten, ja gar Todfeinde, hasst Euch, rafft, lügt und betrügt und Euer Ansehen wird stetig steigen.

Vielleicht liegt das auch daran, das man heute kaum noch jemand wirklich kennenlernt, Unterhaltungen kommen im Zeitalter der Smartphones ja aus der Mode und den gegenüber wirklich kennenlernen will doch gar niemand, heute projiziert man seine eigenen Vorstellungen in die Person gegenüber hinein und wenn diese Person dann doch anders ist, als das vermeintliche Ideal, versucht man gar nicht erst die andere Sichtweise zu verstehen, sondern wendet sich ab. Dies wiederum spiegelt sich in den heutigen Beziehungen wieder.. Der Partner muß alles sein was man sich wünscht, passender Job, passendes Auto, Haus, aussehen, Körperform, das alles ist heute wesentlich wichtiger als der Geist. Der Partner ist heute für viele doch nur ein Accessoire, das so zu sein hat wie man es will, sonst hätt mans ja nicht „gekauft“. Eine Freundschaft oder Beziehung neu zu beleben kommt nicht in Frage, jeder Fehler den der Gegenüber macht, wird so zum potenziellen Abstellgleis. Was das mit Liebe noch zu tun haben soll ist mir fremd, es geht doch hier nur noch um Abhängigkeiten. Was muß ich tun um die Beziehung ohne grossen Aufwand aufrecht zu erhalten ?!

Hier eine Geschichte die mir sehr gut gefällt :  Heiraten ist nichts für Dich  –  http://sethadamsmith.com/2013/11/12/german-marriage/

Liebe ist und war immer bedingungslos ! Doch wir verändern einfach die Spielregeln. Aber wenn Liebe nicht mehr „Wert“ hat, was denn dann ? Heute ist ja sogar schon das Wort Liebe soweit zerrissen, das man es nur noch hinter vorgehaltener Hand öffentlich über die Lippen läßt. Sie wird uns als schwäche aufgezeigt, obwohl es kaum etwas stärkeres auf diesem Planeten gibt.

Ich habe im laufe der Jahre sehr viele Menschen kennengelernt, einige wenige davon sind für mich persönlich etwas ganz besonderes und deren Wohlergehen ist mir weitaus wichtiger ist als mein eigenes. Aber grade diese Menschen halten mich am Leben, Menschen deren Fröhlichkeit und ehrliches lächeln mir mehr Wert sind, als alles Gold dieser Erde oder gar mein eigenes Glück. Leider begegnen einem solche Menschen immer weniger und meist merkt man erst hinterher, was man alles sagen hätte wollen, aber es nie getan hat. Warum sagen wir niemandem was wir denken,stattdessen sparen wir uns unsere „reden“  für einen Tag auf, an dem wir wieder mal bemerken, dass alleine unsere eigene Untätigkeit, unser Untergang sein wird und uns all das schöne das vielleicht geschehen wäre, vergangen ist.

Ihr wollt also vergessen,verdrängen und ignorieren, dabei heisst es doch eigentlich  „Wissen ist Macht“ , man erkennt halt nun mal nur mit dem nötigen Wissen die tausenden kleinen Unstimmigkeiten und Betrügereien der heutigen Gesellschaft, sie zu verändern bedarf weiteres Wissen, doch anstatt sich dieses anzueignen um positiv gegensteuern zu können, verdrängen wir die Probleme bis alles verloren ist.

Macht die Augen und vor allem Euer Herz auf, nur dann könnt Ihr halbwegs klar sehen, seit dankbar, grosszügig und hilfsbereit und laßt vor allem nie Menschen die Ihr mögt gehen ohne Ihnen das einmal zu sagen.

In diesem Sinne fang ich mal spontan an 😉

danke liebe Leser

danke Laora, weil Du bist wie du bist, immer für ne Überraschung gut

danke Franny, für Deinen eigenen Kopf und na, alles eben 😉 

danke an Sascha & Mike fürs ertragen, danke an Marc für neue Ansichten, danke an Martin für ein wenig neuen Mut

danke an Carina, fürs mitarbeiten im Schafstall !

und natürlich vielen dank an meine Mama, für nen freien Kopf und eigenständiges denken, auch wenns sicher nicht immer einfach war !

Danke auch an alle die hier ungenannt bleiben, aber dennoch mein Leben lebenswert mache !

ThorAlt

PS: Es darf gerne kommentiert werden

23. Mai 2014

# Mahnwache Freiburg im Breisgau / Offenburg

von ThorAlt

10014891_637144259713879_1480938056700227487_o

Nun ist es endlich soweit, auch Freiburg im Breisgau wird sich ab 26.5. in die über 70 Städte einreihen, die jeden Montag mit einer Friedens-Mahnwache auf die desolaten Zustände in der Welt hinweisen möchten..

Oder möchtest Du Krieg ? … Nein..?!

Du merkst aber das etwas in der Welt gewaltig schief läuft und bist nicht weiter bereit das Tatenlos hinzunehmen… ?! Dann komm zu einer der Mahnwachen in Deutschland und hilf mit diesen Planeten in ein friedlicheres Zeitalter zu heben.Krieg wird heute meist aus Wirtschaftlichen Zwecken geführt, zum Vorteil und zur Sicherung weniger Menschen, die leidtragenden hierbei waren immer schon die einfachen Bürger und deren Kinder. Das müsste aber nicht sein. Alleine der Etat für Waffen und Kriegsmaterial pro Jahr würde reichen um den Welthunger zu beseitigen… um genau zu sein sogar ca 5x. Doch unsere Regierungen fällt immer noch nichts besseres ein, als mit unseren Steuergeldern Mord, Tot und Leid zu verbreiten.

Denkt mal darüber nach..

Solltet Ihr das ähnlich sehen, kenne ich einen Platz wo Ihr hingehört, wir erwarten Euch bei einer Mahnwache in Eurer nähe.

Es ist an der Zeit zu handeln, wenn nicht jetzt, wann dann ?

Gemeinsam in eine friedliche Zukunft !

Die Facebook Gruppe für Freiburg

https://www.facebook.com/groups/1428576127403675/

Die Facebook Gruppe für Offenburg

https://www.facebook.com/groups/MontagsdemoOG/

Ein kleines Promovideo

15. Mai 2014

Zukunft ? Mir doch egal..

von ThorAlt

Ok, 500 Millionen betrifft es, ca. 30 Millionen wissen überhaupt was TTIP und die nachfolgenden Verträge für uns bedeutet. Man meinte es müsste mehr auf die Strassen treiben. „Alleine kann ich ja nix tun“ gilt nicht mehr.. Und „wir haben ja nix gewusst“ ist heutzutage gelogen.. Die Meisten WOLLEN nicht wissen. Was passiert wenn zu wenig auf die Strasse gehen ist klar, man wird verhaftet und niedergeprügelt. Nur die Menge macht den Unterschied, mir scheint viele glauben das Politik sie nicht betrifft, doch ob man es glaubt oder nicht, es geht um alles. Krieg,Meinungsfreiheit, Menschenwürdiges Leben und Arbeiten,Rassismus, Freiheit, Totalüberwachung, Pharma und Industrie denen Geld wichtiger ist als Leben und das sind nur einige Dinge die sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verschlimmert haben haben.  Wollt Ihr so eine Welt für Eure Kinder und Enkel.. Alles den Konzernen, Menschen denen es nicht besser geht als Sklaven, ohne Bildung geht das schnell.. Die Möglichkeit all das zu verändern hab nur jeder einzelne alleine, zu hoffen das andere für Euch was verbessern ist eine sehr schlechte Idee. Doch was tun….???

Geht auf die Montagsdemos, schreibt Abgeordnete an und geht denen auf den Geist,  geht NICHT Wählen, euer Wahlzettel sollte der Kassenbon sein, macht euren Fernseher aus und informiert euch neutral, am besten schmeisst Ihr das Ding aus dem Fenster.. Youtube oder Vimeo wäre da besser geeignet. Lest diesen Blog, von hier aus findet Ihr auch weiter über die Quell-Links.. Egal was Ihr tut, aber tut etwas.

hier ein Beispiel dafür was passiert wenns nicht reicht

Brüssel: 250 Demonstranten verhaftet – Nestlé und Co. treffen EU-Politiker | – netzfrauen- netzfrauen.

12. Mai 2014

#Montags-Mahnwache Offenburg

von ThorAlt

Der Widerstand in ganz Europa wird immer mehr, in bereits über 50 Städten im Bundesgebiet gehen die Menschen für den dringenden Wunsch nach Frieden auf die Strasse.

So auch im Badnerländle, genauer gesagt in #Offenburg. Trotz des nicht so tollen Wetters fanden sich bereits zahlreiche Menschen in der Fußgängerzone ein um für den Frieden ein Zeichen zu setzen . In zahlreichen Redebeiträgen ließ sich deutlich erkennen, dass sich bereits viele Bürger Gedanken gemacht haben über die aktuelle Situation in Ukraine, der Beteiligung und Haltung der EU und der BRD, sowie die derzeitige Propagandastrategie der „Qualitätsmedien“

Ich bitte Euch also alle, kommt Montags nach Offenburg und nehmt eure Zukunft wieder selbst in die Hand.

mehr demnächst …

 

Hier ein paar Impressionen

11. April 2014

Montagsdemo / Mahnwache in Offenburg

von ThorAlt

Hallo Liebe Leser,

 

heute morgen wurde ich zu einem Projekt geladen, dessen erstellung mich sehr freut, ich darf Euch berichten, dass in der nächsten Zeit in Offenburg demonstriert wird.

Ich werde hier weitere Informationen zum Ablauf in den nächsten Tagen erläutern.

 

Es wird nun auch im #Badner-Ländle, genauer in #Offenburg, gegen das System rebelliert (endlich),  selbstverständlich in einer friedlichen Demonstration, diese wird, wie auch die anderen Demos als Montags-Mahnwache stattfinden.

 

Die Massenmedien berichten nicht von den zahlreichen Demonstrationen in Europa, alleine gestern in 56 Städten in Spanien, aber auch in Deutschland ist bereits einiges los,

das Ende dieses Systems ist längst überfällig. Bringen wir die Menschheit in ein neues Zeitalter, passen wir das System wieder den Menschen an und nicht den Menschen ans System.

Steht auf für Eure Rechte, für Eure Selbstbestimmung und die Zukunft folgender Generationen, es ist an der Zeit Stellung zu beziehen.

Bitte teilt und verbreitet diese Infos, es wird jeder gebraucht. Untätigkeit hat Konsequenzen..

 

Weiteres in kürze…

%d Bloggern gefällt das: