Posts tagged ‘Pharma’

18. März 2014

Der Spiegel der Welt !

von ThorAlt

Der Spiegel der Welt !

In was für einem Zeitalter leben wir heute eigentlich? Ich möchte als erstes zwei Themen ansprechen die mir am Herzen liegen und auf der Zunge brennen. Als ich aufwuchs hatte ich noch die Hoffnung auf ein normales, gesundes und vor allem freies Leben. Doch dieser Traum zerplatze schnell..

Fortschritt:

Aller Fortschritt in der Technik wird heute ausschließlich dazu gebraucht um sich unnötigen Arbeitern zu entledigen, sodass die Konzerne mehr Gewinne einfahren.. Die nun nicht mehr benötigten Arbeiter werden dann wie Abfall entsorgt, teils in Frührente gezwungen, selbstverständlich gegen gehörigen Rentenabzug. Was natürlich deren Lebensqualität massiv beeinflusst, ja sogar die Lebenserwartung geht nach unten. Dagegen sollen wir uns ja privat absichern, das diese Absicherung auch nichts anderes ist als abzocke, fällts meist erst hinterher auf.. Zum Vergleich : Verwaltungsgebühren der staatlichen Rente 1,7%, die privaten genehmigen sich nahezu 20%.Ja, wofür denn eigentlich.?!

Wenn man also mit 30 Jahren einen Vertrag über 100€ mtl. abschließt sind insgesamt bis zu. 8600€ davon nur für das Versicherungsunternehmen.. Ziehen wir mal die Inflation ab und das die Versicherungsgesellschaften teilweise mit einer Lebenserwartung von 110+ Jahren rechnen, muss ja jedem klar sein, dass eine private Rentenversicherung für die unteren Lohngruppen völlig unnütz ist! Vom kläglichen Rest der Euch noch bleibt, dürft Ihr dann Steuer, Kranken und Pflegeversicherung bezahlen, selbstverständlich ohne adäquate Gegenleistung. Und das ist vom Staat und somit von Euch allen, genau so gewollt ! Ihr habt die Wahl…

Wir zahlen unser ganzes Leben Krankenversicherung, doch eine ordentliche Behandlung ist nicht zu erwarten, schließlich sind Krankenhäuser & Pflegeheime mittlerweile ja gewinnorientierte Firmen, die komme was will, Umsätze vor Leben stellen. Die Aktionäre erwarten das nunmal… Wozu Krankenschwestern ordentlich bezahlen ? Schließlich sind die Aktionäre ja die, die Leistung erbringen….. oder etwa nicht ?! Denkt mal in Ruhe drüber nach..

Uns wird überall erzählt wir hätten einen generellen Fachkräfte Mangel.. Ist es nicht eher so, dass sich kaum Fachleute/Spezialisten finden lassen die für 1000€ netto mtl. arbeiten wollen /können.. Oder Lust haben nach dem Studium von einem Praktikum zum nächsten zu gehen, selbstverständlich mit 45hWoche und ohne wirklichen Lohn, sofern es überhaupt ne Anerkennung gibt. Für alles andere bleibt ja dann immer noch die verfassungswidrige Sanktion von Arbeitslosen, um dann doch die gewünschten Hungerlöhne durchzusetzen. Dass diese Löhne sich wiederum in der Rente wiederspiegeln werden, interessiert keinen und sorgt beim Volk auch noch nicht grade für Aufstände. Wir sind Sklaven dieses Systems, ich hoffe Ihr sehr das auch. Wenn nicht werdet Ihr es irgendwann zu spüren bekommen, so leid mir das auch tut.

Unsere Pharma und Chemie Unternehmen machen jedes Jahr mehr Gewinn, dafür werden Medikamente gegen Krankheiten erfunden die wir ohne die Pharma und Chemieindustrie gar nicht erst hätten. Wahrer Fortschritt wäre doch, Pharmaunternehmen X hat dieses Jahr 30% Verlust gemacht, weil Medikamente besser werden und weniger Menschen krank sind, doch ist es grade umgekehrt. Unsere Gesellschaft wird trotz anscheinend besserer Medikamente immer kranker, vielleicht ja grade deswegen…?! Vor über 35 Jahren war bereits bekannt das Amalgam bzw. das darin enthaltene Quecksilber verantwortlich für mind. 30% aller degenerativen Krankheiten ist. Aber zum Glück kam in den letzten 35Jahren so viel Gift in die Welt, das Amalgam heute noch eins unser kleinstes Problem ist. →Genfood, →Microplastik →Glutamat →Aspartam →Fluor →Barium →Aluminium →Glyphosat und die allseits beliebte radioaktive Strahlung.

Mit unserem Ölpreis ist es das selbe.. alleine unser Benzinpreis… wusstet Ihr das nichtmal 5% allen Öls zu Treibstoffen wird, sondern von der Chemischen Industrie in Plastik-Müll verwandelt wird, die zahlen alleredings weniger.. Sonst würde Plastik ein Vermögen kosten… Und das ist noch lange nicht alles.

Nur 85 Menschen besitzen so viel Geld, wie die hälfte der Weltbevölkerung also 85 zu 3,5 Milliarden… Bis auf 3 Länder /Währungen, ist alles Geld nur ein Schuldschein an die Firma Rothschild und diese versucht mal nun zu Fall zu bekommen. Kriege werden wegen Geld & Rohstoffen geführt, egal mit welchen Lügen diese auch begonnen werden, es wird als humanitäre Aktion ausgegeben und uns wird erzählt, man bringe Demokratie.  Stattdessen werden jährlich hunderttausende Menschen ins Elend und den Tod gestürzt. In unserem Namen, wegen unserer Gier. Wo ist denn nun die Demokratie in z.b. Afghanistan, Lybien oder dem Irak ? Wir schaffen es ja nicht einmal in Deutschland eine Staatsform zu haben, die auch nur im entferntesten einer Demokratie gleicht ! Ich befürchte sogar das die meisten nichtmal wissen was demokratie eigentlich ist. Leider sind die Menschen nicht so weit um die beste aller Staatsformen anzunehmen, die Anarchie… Stattdessen herscht die Gier, der Hass, Missgunst und Neid. Die Medien predigen euch überall den Tot und Ihr bemerkt nicht, dass Ihr es seit die Mord und Tot zu verantworten haben, während eure eigene Menschlichkeit Stück für Stück stirbt.

Menschlichkeit:

Was früher einmal Liebe und Freundschaft hieß, ist heute auch nur dazu verkommen sich selbst besser zu stellen, es gibt 100erte Sachen die man vom Partner/Freund erwartet und wenn auch nur der geringste Fehler zu finden ist, reicht das meist um einen Menschen direkt abzulehnen, suchen wir eigentlich nur noch nach Fehlern und vergessen das grade die kleinen Macken an einem Menschen, diesen erst zum Menschen machen ? Alle erwarten den perfekten Partner und sobald man Ihn hat, merkt man dass gerade Gegensätze eine Beziehung bereichern. Der Mensch will also immer das was er grade nicht hat. Ich sehe so viele oberflächliche Menschen, aber wo bitte ist die Tiefe geblieben?

Wer ist noch bereit sich für seinen Partner/Freund notfalls aufzuopfern.. In guten wie in schlechten Tagen …ist heute nicht mehr aktuell.

Man erzwingt gute Zeiten, funktioniert das nicht lässt mans gleich.. Der Mensch an sich, ist als Partner nicht mehr existent, sofern er zu groß, zu klein, zu intelligent, den falschen Job hat, das falsche Auto fährt oder sonst etwas hat das nicht 100% passt.. Der Geist dahinter spielt keine Rolle mehr. Doch genau diese Menschen sind es, die sich dann fragen warum sie immer an den falschen geraten.. Liebe ist und war immer bedingungslos, doch auf solche Experimente lässt man sich nicht mehr ein, man will vorher eine Garantie. Wir haben heute 100erte Facebook Freunde, aber keinen Menschen dem wir wirklich vertrauen. Wir verbringen täglich unzählige Stunden am Handy, haben aber keine Zeit für tiefere Gespräche oder unsere Umwelt kritisch zu betrachten..Stattdessen verblasen wir die restliche Freizeit mit sinnlosen TV Sendungen und geistigem Müll.

Wir haben für alles Technik, aber keine Technik kann, selbstloses Verhalten, ehrliche Anerkennung, Wertschätzung und Treue ersetzen.

Wir entwickeln uns zu einem gefühllosen Haufen ignoranter und selbstverliebter Menschen, denen das Schicksal anderer direkt am Ar…h vorbei geht.

MIR GEHT ES EBEN NICHT GUT, WENN ES ANDEREN SCHLECHT GEHT !

Was erzählen wir mal der nachfolgenden Generation?

Wir hatten alle Möglichkeiten, taten aber nichts…

Wir wussten alle bescheid, änderten aber nichts..

Wir schickten die Welt in den Abgrund, weil wir untätig bleiben wollten..

BLEIBT MENSCHLICH, MEHR HABT IHR NICHT; mehr

v.ThorAlt

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: