Posts tagged ‘Ukraine’

8. August 2014

könnt ein kalter Winter werden…. Kiew sanktioniert Russland

von ThorAlt

Ich meine, dass unsere Politmarionetten wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank habe, ist klar.. Bisher hatte ich noch auf ein wenig Resthirn gehofft, hat sich aber erledigt.. Ums kurz zu fassen.. Jazenjuk also Kiews momentane Regierung.. (da alle zurückgetreten sind, ist nur noch der komische Typ alleine da) Jedenfalls meint dieser nun Russland sanktionieren zu müssen, damit soll verhindert werden das Russland sein Militär modernisiert..

Um das hinzubekommen soll unter anderem die Gaspipeline nach Westeuropa geschlossen werden. (Hintergrundinfo : gut 40% unseres Gases kommt aus Russland ) Wenn das passiert, werden wir die Auswirkung im Winter so richtig zu spüren bekommen. Der Preisanstieg dürfe exorbitant sein, wenn überhaupt ne stabile Versorgung möglich ist.

Es wurde zwar gesagt, dass US Gas importiert wird, doch die USA werden nicht exportieren, was auch schon klar ist.

Sowas ist natürlich kaum in unseren Medien zu finden, aber bei den aktuellen Brennpunkten und dem ganzen Aufwand mit der EUSA-Propaganda und Putinhetze, jaaa da ist halt für ordentliche Berichterstattung keine Zeit mehr.

Was die Medien allerdings nicht bemerken ist, mit jedem mal wenn sie sich so richtig in die Nessel setzten, kommen 3 neue Blogger an den Start und unsere Abo-Zahlen steigen genau in dem Maß, in dem Ihnen Ihre Leser davon rennen.

Aber von unseren unfähigen Qualitätsmedien wieder zurück zu den Schmalhirnen der Politkaste. Wie lange wollen wir uns diesen Mist eigentlich noch anschauen ? Alleine in Deutschland lebt ein drittel bereits schon an der Armutsgrenze, da macht ein Preisanstieg beim Gas um 100-200% a la Ukraine , dann schon den unterschied ob mans noch bezahlen kann oder nicht. Was natürlich dann abstellen zur Folge hat und damit sind sie besonders in Deutschland recht fix, da ist es dann auch völlig egal ob Kinder im Haus sind oder nicht. Mitgefühl ist nicht mehr, Auslaufmodell, Aktionäre müssen schliesslich bedient werden..

Und für alle die nun kommen, von wegen..haaa ich hab aber Öl/Pellets oder sonstwas.. keine Sorge die Nachfrage danach wird dann ebenfalls in die Höhe schnellen, insofern habt Ihrs auch nicht besser.. Und ach ja Strom.. wie wird der nochmal produziert ?!  Könnt ein kalter Winter werden.

 

Lösung ?! Jetzt auf die Strasse, da ist sogar schon jemand und wartet auf Dich..  In gut 120 Städen immer Montags…

 

Quellen :http://german.ruvr.ru/news/2014_08_08/Kiew-mochte-mit-seinen-Sanktionen-Modernisierung-der-russischen-Armee-verhindern-9966/

8. August 2014

US-Geheimdienstkreise gehen von Regierungsverantwortung für MH17-Abschuß aus

von ThorAlt

Soso, wer hätte das gedacht…

Gut nachdem das Russische Militär bereits kurz nach dem Anschlag die Satellitenbilder veröffentlicht hat und die USA nachweislich einen Abwehr/Spionagesatelliten direkt über der Ukraine hatten,ist immer noch jedweder Beweis offen ? Die Bilder mit den 2 roten Flugbahnen zähl ich mal nicht.

Was ist denn mit dem Flugschreiber, wie man weiß gibt es 2 Möglichkeiten. Bei älteren Maschinen besteht der Voicerecorder aus einem Magnetband, bei neuen wird auf Halbleitern abgespeichert.. Mir kann als niemand erzählen das die Auswertung so lange dauert. Das wiederum läßt auf 2 Dinge schliessen, was auf dem Band ist würde die ganze Lügenspirale zerbröseln lassen oder man benötigt mehr Zeit um die Daten so zu fälschen das, dass gewünschte Ergebnis erscheint..

 

mehr dazu hier ->  Bekannter US-Enthüllungsjournalist: US-Geheimdienstkreise gehen von Regierungsverantwortung für MH17-Abschuß aus.

Der sehr bekannte Enthüllungsjournalist Bob Parry, der einst den ursprünglichen Iran-Contra-Skandal lostrat und jetzt die Webseite http://consortiumnews.com betreibt, berichtet, daß US-Geheimdienstvertreter mittlerweile davon ausgehen, daß die ukrainische Regierung für den Abschuß des MH17-Fluges am 17. Juli verantwortlich sei. Dabei bezieht sich Parry auf eine Quelle, die über diese Einschätzungen informiert wurde und schreibt: „Im Gegensatz zu den öffentlichen Behauptungen der Obama-Administration, die ostukrainische Rebellen und Russland für den Abschuß des Malaysia Airlines Flug 17 verantwortlich macht, sind einige US-Geheimdienstanalytiker zu dem Schluß gekommen, daß wahrscheinlich die Rebellen und Russland nicht die Verantwortung tragen und daß sich nun erweist, daß ukrainische Regierungstruppen die Schuldigen sind…“ Diese Einschätzung ergebe sich laut der Quelle vor allem daraus, daß die US-Regierung keine Beweise für die behauptete russische Ausrüstung der Rebellen mit einem Buk-System vorgelegt habe, das dazu in der Lage ist, ein ziviles Flugzeug in dieser Höhe zu treffen.

3. August 2014

Ukraine: Zwangsrekrutierung – Wer sich weigert wird erschossen

von ThorAlt

Es ist doch kaum zu Glauben mit was für Methoden, aktuell „Regierungen“ vorgehen und wir unterstützen sowas mit unserem Steuergeld.. Ich wiederhole mich , ich weiß, aber für sowas kann man sich doch nur schämen.. Wir vergeben Kredite an Länder mit der auflage bei uns dafür Waffen zu kaufen, wir helfen Regierungen in und aus Ämtern zu putschen, finanzieren Waffen für Völkermörder und Kriegsverbrecher, halten dabei aber stets den Mund.. Was muß passieren, wieviel Geld müssen sie Euch abknüpfen bis mal jemandem auffällt das man das komplett anders machen könnte, wenn wir es denn nur wollten..

2. August 2014

mit offenen Augen sieht man besser.. Realitätabgleich 2014

von ThorAlt

…mit offenen Augen sieht man besser.

Der Ausdruck “ Mach doch mal die Augen auf“ scheint für viele Menschen völlig unbegreifbar zu sein, als Antwort kommt meist “ Ich habe meine Augen doch offen sonst würde ich ständig irgendwo gegen rennen“.

Das sollte eigentlich der Punkt sein, an dem man jede weitere  Erklärung abbrechen sollte, aber wie es nunmal so ist, will ich ja rausbekommen, warum grade das für manche unverständlich ist.  Nun für mein Verständnis habe ich schon immer offene Augen, sehe die Welt irgendwie schon immer anders. Schon in der Kindheit war die schlimmste Antwort.. Das macht man so, das hat man immer schon so gemacht .. Da bekomm ich heute noch ne Krise, nur weil man etwas schon immer so gemacht hat, muß es ja nicht richtig sein, oder es gibt bessere Lösungen, doch sowas wir auch heute garnicht erst diskutiert. Man macht es halt so wie mans schon immer gemacht hat, Materiell wie Geistig.  Das uns das aber vom eigenen weiterkommen abhält und uns damit blockiert.

Wir sperren uns selbst in Käfige und wundern uns dass uns alles zu eng wird, danach greifen wir nach dem nächstbesten Mist um uns von dem klaustrophobischen Gefühl;

a) abzulenken (TV, Social Media,Alkohol,Drogen)     b) abzufinden ( Lethargie ; da kann man ja nix tun; alleine kann ich ja nicht, etc.)

c) Ersatzbefriedigung (Shopping, Sex, Macht)

Alternativ könnten wir auch aus dem Käfig sinnfreier Dogmen ausbrechen, die Tür haben wir ja selbst verschlossen, doch auf so eine Idee scheinen die wenigsten zu kommen. Die eigenen Grenzen kann man nur selbst verschieben und anders als im Geopolitischen Umfeld, ist das verschieben eigener Grenzen , erwünscht und für alle gut. Wenn jeder Mensch seine eigenen Engstirnigkeit, falsche an trainierten Systeme und Vorurteile über Bord werfen würde, hätten wir eine bessere Gesellschaft und Gemeinschaft, das dürfte ja wohl keiner Abstreiten können.

 

hier ein Video das die Realität mal ein wenig in den Mittelpunkt rücken sollte..

http://www.kla.tv/3792

weitere Videos findet Ihr auf der Hauptseite http://www.kla.tv

10. Juli 2014

Aktuelles aus der Ukraine!

von fra8nny

Hallo Liebe aufgeweckten Leser,

 

da es aufgrund der WM und Sonstigem immer noch zu viele Blinde und Dumme in Deutschland gibt, muss ich euch heute mal mit Hilfe einer Krassen Methode euch die Rosarote Brille aus dem Gesicht holen.

In Deutschland ist nicht alles in Ordnung, es geht uns nicht gut, wir leben NICHT in Frieden und wir sind auch kein Staat und haben befinden und seit dem zweiten Weltkrieg inoffiziell noch im Krieg. Und als wäre das nicht schlimm genug, geht es jetzt in der Ukraine ab, ein ziemlich direkter Nachbar von uns. Wir, die Deutschen, liefern nämlich eine ganze Menge Waffen an Länder, in denen aktuell Krieg herrscht! Saudi Arabien oder zum Beispiel die Ukraine. Ein Krieg,der wie sehr viele vergangene Kriege auf einem Lügengeflecht basiert und aus völlig nichtigen Gründen angezettelt wurden. Die so hoch gelobte NATO verfolgt nämlich nur ein Ziel!

Dank unserer Steuern, die wir Deutschen jeden Monat so brav und Willenlos bezahlen, finanzieren wir den Völkermord im Ausland meistens unfreiwillig mit!!!!!

Hier ein Link der euch hoffentlich mal die Augen öffnet! Bitte teilt und verbreitet ihn.

 

http://tv-orange.de/2014/07/wie-mainstream-und-regierung-den-menschenmord-in-der-ukraine-deckt-grausam/

Schlagwörter: , ,
15. Mai 2014

Zukunft ? Mir doch egal..

von ThorAlt

Ok, 500 Millionen betrifft es, ca. 30 Millionen wissen überhaupt was TTIP und die nachfolgenden Verträge für uns bedeutet. Man meinte es müsste mehr auf die Strassen treiben. „Alleine kann ich ja nix tun“ gilt nicht mehr.. Und „wir haben ja nix gewusst“ ist heutzutage gelogen.. Die Meisten WOLLEN nicht wissen. Was passiert wenn zu wenig auf die Strasse gehen ist klar, man wird verhaftet und niedergeprügelt. Nur die Menge macht den Unterschied, mir scheint viele glauben das Politik sie nicht betrifft, doch ob man es glaubt oder nicht, es geht um alles. Krieg,Meinungsfreiheit, Menschenwürdiges Leben und Arbeiten,Rassismus, Freiheit, Totalüberwachung, Pharma und Industrie denen Geld wichtiger ist als Leben und das sind nur einige Dinge die sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verschlimmert haben haben.  Wollt Ihr so eine Welt für Eure Kinder und Enkel.. Alles den Konzernen, Menschen denen es nicht besser geht als Sklaven, ohne Bildung geht das schnell.. Die Möglichkeit all das zu verändern hab nur jeder einzelne alleine, zu hoffen das andere für Euch was verbessern ist eine sehr schlechte Idee. Doch was tun….???

Geht auf die Montagsdemos, schreibt Abgeordnete an und geht denen auf den Geist,  geht NICHT Wählen, euer Wahlzettel sollte der Kassenbon sein, macht euren Fernseher aus und informiert euch neutral, am besten schmeisst Ihr das Ding aus dem Fenster.. Youtube oder Vimeo wäre da besser geeignet. Lest diesen Blog, von hier aus findet Ihr auch weiter über die Quell-Links.. Egal was Ihr tut, aber tut etwas.

hier ein Beispiel dafür was passiert wenns nicht reicht

Brüssel: 250 Demonstranten verhaftet – Nestlé und Co. treffen EU-Politiker | – netzfrauen- netzfrauen.

12. Mai 2014

Wer nicht in die EU will, wird erschossen

von ThorAlt

Nur damit ich das richtig verstehe.. Wenn also die EUSA inklusive Merkel & Marionetten,  ein Land erst destabilisieren und dann von Faschisten, gut 400 Academi ( ehemals Blackwater) USElite-Söldnern und mehreren Panzern gewöhnliche Bürger auf der Strasse abknallen läßt, weil sie Ihrer Polizei zur Hilfe kommen..

Das meine Freunde, das ist Freiheit und die Demokratie der EU, toll nicht.. Ich wollts nur mal sagen, nicht das ihr euren Kindern was anders erzählt.

Mehr hier ->Schweiz Magazin – Das Schweizer Nachrichten online Magazin – Ukraine: Wer nicht in die EU will, wird erschossen.

12. Mai 2014

#Montags-Mahnwache Offenburg

von ThorAlt

Der Widerstand in ganz Europa wird immer mehr, in bereits über 50 Städten im Bundesgebiet gehen die Menschen für den dringenden Wunsch nach Frieden auf die Strasse.

So auch im Badnerländle, genauer gesagt in #Offenburg. Trotz des nicht so tollen Wetters fanden sich bereits zahlreiche Menschen in der Fußgängerzone ein um für den Frieden ein Zeichen zu setzen . In zahlreichen Redebeiträgen ließ sich deutlich erkennen, dass sich bereits viele Bürger Gedanken gemacht haben über die aktuelle Situation in Ukraine, der Beteiligung und Haltung der EU und der BRD, sowie die derzeitige Propagandastrategie der „Qualitätsmedien“

Ich bitte Euch also alle, kommt Montags nach Offenburg und nehmt eure Zukunft wieder selbst in die Hand.

mehr demnächst …

 

Hier ein paar Impressionen

11. Mai 2014

USA erkennen Ergebnisse von Referenden im Südosten der Ukraine nicht an – Außenamt | Politik | RIA Novosti

von ThorAlt

Ich frag mich doch echt, wen zu Hölle interessiert eigentlich,  was die US Regierung anerkennt oder nicht.. Solangsam sollte man diesem Grössenwahn mal Einhalt gebieten.

Völkerrecht interessiert weiterhin keinen unserer unfähigen Politmarionetten, da steht nämlich direkt etwas von Selbstbestimmungsrecht drin.. Ich hoffe das wird noch aufgeklärt und die beteiligten in den Haag angeklagt.

Selbstverständlich erkennt unsere besten Freunde und Überwacher den Gerichtshof in den Haag nicht an, genau so wenig wie sie sich an Ihre eigenen Gesetze oder die anderer Nationen halten. Gut ich glaube es gibt auch kein Land der Erde das die über 3000 Morde per Drohne genehmigen würde, wohlbemerkt ohne Anklage oder Verurteilung des Opfers.

Das ist also nun die Demokratie der EUSA..Und was macht Mutti, Kräutergartenispektion und fresse halten.. Wir sollte mal über absetzen der Regierung nachdenken, eine Schade für sowas Steuern zu zahlen.

Irgendwie kommt mir das zur Zeit vor wie eine kranke Phantasie, aber nicht wie eine erstrebenswerte Zukunft für die Menschheit.

Demokratie heute ist : „Gesetze werden vom Geld gemacht und mit Waffen verbreitet, zum wohl der Banken,Konzerne und Investoren aka Märkte aka reiche Geldsäcke ohne gesellschaftlichen Wert..

USA erkennen Ergebnisse von Referenden im Südosten der Ukraine nicht an – Außenamt | Politik | RIA Novosti.

8. Mai 2014

Schweiz Magazin – Das Schweizer Nachrichten online Magazin – Deutsche Aussenpolitik eine einzige Katastrophe

von ThorAlt

Diesen Bericht sollte man wirklich mal in Deutschland verteilen, ein äusserst treffender Bericht, der so wohl kaum in den deutschen Propagandamedien zu lesen sein wird .

 

Schweiz Magazin – Das Schweizer Nachrichten online Magazin – Deutsche Aussenpolitik eine einzige Katastrophe.

Was haben sich die Deutschen da bloss bei der letzten Bundestagswahl für eine Chaotentruppe auf die Regierungsbänke gesetzt? Vom Ausland hat man das Gefühl, dass alle nicht wissen was sie da tun und keiner weiss was er da redet.

Jüngstes Beispiel sind die Aussagen des deutschen Aussenministers Frank-Walter Steinmeier (SPD) und des Vizekanzlers Sigmar Gabriel (SPD). Steinmeier überraschte die Öffentlichkeit mit der Aussage, dass angesichts der blutigen Eskalation in der Ukraine eine militärische Eskalation drohe, also ein Krieg ausbrechen könne und man in Berlin überrascht sei über die Entwicklung. Nicht minder unqualifziert äusserte sich der Vizekanzler Gabriel.“Der Aggressor in der Ukraine ist die russische Regierung,“sagte er am gestrigen Montagabend.

weiter und mehr zum Originalartikel-> Schweiz Magazin – Das Schweizer Nachrichten online Magazin – Deutsche Aussenpolitik eine einzige Katastrophe.

%d Bloggern gefällt das: